Träumerle

Der Blog zur Aue

Archiv: Donnerstag, 22. April 2010

Mammillaria plumosa

heißt wahrscheinlich der Kaktus. Die Rommi hat gemeint, es könnte ein Mammillaria sein. Der Jürgen hat ebenfalls recherchiert und ist fündig geworden – Mammillaria plumosa. Sieht jedenfalls fast genauso aus und hat auch gelbe Blüten (laut Aussage von meinem Sohn hat er gelbe kleine Blüten). Ich bleibe aber dran und wenn er wieder blüht – irgendwann – zeig ich ihn euch noch mal, versprochen.

                        

Euch allen nochmals Dankeschön fürs Mitmachen – und Rommi und Jürgen Danke für die Mühen.
(Das Foto ist natürlich nicht mein Kaktus, es ist aus „200 Kakteen in Farbe“ von Simon K. Bravenboer)

Ansteckung

Wenn ich bei anderen Blogs reinschaue, werde ich inspiriert und: angesteckt. Bei Chinomso gab es kürzlich selbst gebackenes Brot. Das hab ich schon lang nicht mehr gemacht. Ich hab einen Brotbackautomaten, aber seit die Quirle nicht mehr richtig funktionieren, hab ich keins mehr gebacken. Gestern hab ich eine fertige Mischung gekauft und ein Vollkornbrot gebacken – per Hand (bzw. Mixer) und in der Mikrowelle (Umluft). Es ist nicht so toll aufgegangen, aber es ist gelungen:

Da brauch ich nichts dazu außer Butter, Schnittlauch und Tomaten. Lecker – und gesund.

Und damit es bei mir nicht immer nur ums Essen geht, gibt es heut zur Abwechslung mal wieder Gartenblümchen. Meinem Rücken geht es wesentlich besser, so dass ich bald wieder auf Tour gehen kann.

Träumerle läuft unter Wordpress 5.4
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates