Träumerle

Der Blog zur Aue

Archiv: Montag, 15. März 2010

Verflixter Montag

Es ging schon gestern Abend gut los – Schneegestöber, och nööö! Komme heute früh ins Büro – hundekalt. Mein Chef und mein Kollege sitzen in ihren Jacken am Schreibtisch – Heizung ist ausgefallen. Na toll, ausgerechnet heut hatte ich nur eine Bluse an. Also Tee kochen fürs Erste. Und über Sonne und Hitze reden – mein Kollege hatte 14 Tage Urlaub in Afrika – Safari und Baden. Anschließend Rechner anknipsen. Nanu – wieder aus? Ich hatte doch … komisch. Nochmaliger Versuch, 3., 4., 5. Versuch – der Kasten will nicht, nach dem Hochfahren schaltet er sich wieder aus. Also muss Kollege ran – er ist der Profi von uns. Keine Ahnung – probier hin, probier her – was könnte das denn sein? Inzwischen kommt der Heizungsmonteur, aber das dauert! Uns ist kalt. Also schickt mich mein Chef lieber heim, ich kann ja eh nix machen. So hab ich schon 10.30 Uhr Feierabend. Nischt wie hin in den Blumenladen, Frühlingsblümchen bitteschön möcht ich haben. Ab nach Hause, Johnny schaut verwundert, Schnee schieben, Blümchen knipsen, Hunde-Runde, jetzt Blogrunde abdrehen. Mal sehen, ob heut noch was kommt.
Morgen geht hoffentlich der Rechenknecht wieder und das Büro ist kuschelig warm. Ich bastel dann mal an den Blümchenbildern für morgen – die werden schön bunt.

Nofretete

Vor Monaten habe ich zum ersten Mal von einem betörenden Pflänzchen gehört. Es soll schön sein, es soll duften, es soll Harmonie verbreiten – und dann dieser Name: Flower of Change – noch nie was davon gehört. Der Wolfgang und die bigi haben mich dann aufgeklärt und ihre Pflanzen vorgestellt. Alle hatten eine – nur ich noch nicht. Also entschloss ich mich, einem kleinen Ableger ein neues Zuhause zu geben. Man bekommt sogar eine richtige Patenschaft und kann sich den Namen aussuchen. So kam meine kleine „Nofretete“ zu mir – wunderschön, zart, sie macht ihrem großen Namen alle Ehre. Nur einen klitzekleinen Makel hat sie – ein kleines Löchlein in einem ihrer Blätter. Wahrscheinlich ist dies durch eine Druckstelle beim Transport passiert. Seit ich sie eingetopft habe, wächst sie und wächst und bekommt neue Blätter und Triebe. Und wenn ich vorsichtig über ihre Blätter streiche, duftet sie wirklich ganz betörend. Ihr könnt euch gern hier informieren und vielleicht gehen bald viele kleine Pflänzchen auf die Reise – wer weiß.

                        

Ich wünsche euch einen angenehmen Start in die neue Woche. Bei uns hat es geschneit. Ich will Frühling und gehe heut in den Blumenladen und hol ihn mir nach Hause. Dann gibt es morgen wieder etwas Buntes bei mir zu sehen.

Träumerle läuft unter Wordpress 5.2.4
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates