Träumerle

Der Blog zur Aue

Archiv: Dienstag, 9. März 2010

Mein Tick

Ich ticke richtig – besser gesagt meine Uhren. Ohne kann ich nicht, da fehlt mir was. Der ständige Blick aufs Handgelenk sagt mir:
– Zeit zu gehen (auf Arbeit).
– Gleich ist Feierabend.
– Schon so spät?
– Zeit für die Hunde-Runde.
Früher war für mich die Uhr nur ein Zeitanzeiger, heut ist sie schmückendes Beiwerk. Und da Frau sich gern schmückt, habe ich auch mehrere davon.

                        

Die zwei Uhren mit Steinchen von der Frauenkirche sind meine Lieblinge, sie sind für mich etwas Besonderes. Aber ich trage auch Billiguhren, die es als Gratisgeschenk bei diversen Versandhäusern gibt. So besitze ich insgesamt 10 Stück.
Wie viele Uhren habt ihr? Unterscheidet ihr zwischen „für den Alltag“ und „für gut“? Am 28.03. beginnt die Sommerzeit, da müssen wir wieder alle Uhren vordrehen – viel Spaß dabei!

Träumerle läuft unter Wordpress 5.2.4
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates