Träumerle

Der Blog zur Aue

Archiv: Montag, 8. März 2010

Moos und gierige Wannuckis

Bei einigen von euch habe ich kürzlich tolle Aufnahmen von Moos entdeckt. Also hab ich mir mein Hündchen geschnappt und auf gings in die Aue auf Moos-Suche. Erste tolle Exemplare lagen mir sprichwörtlich zu Füßen.

                        

Dann habe ich diesen Baum entdeckt – was für ein Anblick! Nichts wie hin, der muss begutachtet werden!

                        

Ich bin hin und her gehuscht, hab mich gebückt und gebeugt und gekniet – so ist diese Collage entstanden.

                        

Als es am Samstag schneite, musste ich unbedingt noch mal hin – ich wollte die Aufnahmen noch mal mit Schnee wiederholen, so könnt ihr noch eine zweite Collage betrachten.

                                            

Bei all der Knipserei war ich aber auf der Hut, es gibt da Schauergeschichten von alles verschlingenden – als Moos getarnten – Wannuckis. Und wer die ganze Geschichte und die Hintergründe dazu erfahren will, der muss mal bei der bigi hier und anschließend zur Aufklärung hier reinschauen. Liebe bigi und lieber Wolfgang, ich muss immer noch lachen über eure Story. Aber lest selbst – es lohnt sich. Ihr werdet das Moos mit anderen Augen sehen – und seid immer auf der Hut: Wannuckis sind immer und überall. 🙂

Träumerle läuft unter Wordpress 5.2.4
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates