Träumerle

Der Blog zur Aue

Tag: Sommer

Regeln für den Sommer

Ganz so heiß ist es grad nicht, aber der Wind trocknet alles schnell wieder aus. Es könnte noch mal Regen kommen.

Mir sind da ein paar wichtige Regeln für die heiße Jahreszeit eingefallen 🙂

1. Viel saufen trinken

2. Sich gegen Plagegeister schützen

3. Immer Schatten suchen

4. Viel ausruhen, öfter einfach mal abhängen

Und auch wichtig:

5. Während des Urlaubs Wachschutz fürs Haus organisieren

In diesem Sinne: der Sommer kann kommen 🙂

 

Neue Pause nach der Pause

Es ist geschafft, der Rechner läuft wieder ohne Probleme. Es war schwierig dieses Mal, aber mein Mann hat es hin bekommen 🙂

Aber Zeit zum Bloggen gibt es kaum, denn es kommt die nächste – wohl verdiente – Pause. Wir sind dann mal weg ab Sonntag. Dieses Mal geht es ins Rhein-/Mosel-Gebiet. Wir wohnen in der Baunhöller Mühle. Und zufällig – ohne es abzusprechen – fährt meine Schwester genau im selben Zeitraum auch für zwei Wochen ganz in unsere Nähe. Da können wir uns treffen.

Der Bauer hat Heu gemacht in der Aue. Irgendwie schaut das immer schon so spätsommerlich aus.

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Johnny ist eifrig am Stöckchen sammeln.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Und juhu – heut endlich ist unser neues Bett gekommen. Aber zum Aufbauen kommen wir nicht mehr, das muss bis nach dem Urlaub warten. Schade, aber so bleibt die Vorfreude noch ein wenig erhalten.

Habt eine schöne Sommerzeit – bis zum Wiederlesen!

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Mir ist kalt.

Der erste kühle Hauch wehte mir entgegen. Wie schön! Nase, Kinn, Stirn – langsam wich die Hitze aus meinem Gesicht und ich verspürte angenehme Kühle.
Nur noch ein wenig – egal um welchen Preis. Ich hielt still. Die Kälte kroch langsam meinen Körper hinab. Oberkörper, Bauch, Oberschenkel. Wie angenehm! Ich stand und schloss die Augen. In Gedanken sah ich weiche kleine Schneeflocken vom Himmel rieseln. Setzte sich eine Flocke auf meine Nase, so schmolz sie sofort. Der Wassertropfen perlte dann ab und fiel zu Boden. Meine Nase wurde kälter und kälter. Nein, noch nicht aufhören, nur noch ein paar Sekunden. Aus Sekunden wurden Minuten. Mich begann zu frösteln, ich zitterte. Doch es tat gut. Ich sah Eiszapfen draußen an der Dachrinne in der Sonne glitzern. Tropf – tropf – sie tauten. Als Kind haben wir Eiszapfen geschleckt, ob ich es mal probiere? Langsam betaste ich mit meiner Zunge das Eis. Ist das kalt! Sehr kalt! Ein Schauer fährt über meinen Rücken, es schüttelt mich. Doch es tut gut. Nur noch ein paar Sekunden!

„Machst du mal den Kühlschrank wieder zu“? höre ich es hinter mir rufen :mrgreen: Man wird ja wohl noch mal träumen und sich abkühlen dürfen! 😆

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Die 40 Grad haben wir heut nicht ganz geschafft. Aber 38,5 sind auch schon fast unmenschlich. Kommt gut ins Wochenende. Hoffentlich artet das angekündigte Gewitter am Sonnabend nicht gleich in Unwetter aus. Einen kühlen Kopf behalten!

Fotogalerie – Nr. 6

Also ich hätte nicht gedacht, dass ich so viele Fotos bekommen. Vielen Dank nochmals an dieser Stelle für diese sehr privaten Einblicke.

Oceanphoenix ist in Florida auf Tauchkurs gegangen. Einfach traumhaft. Ich wünschte, ich könnte auch tauchen. Hab ich aber als Kind schon aufgegeben – mein Po wollte nicht unter Wasser. Tja, Fett schwimmt oben 😳
Sie liebt das Meer und schaut doch fast aus wie eine kleine Meerjungfrau, nicht wahr?

Ocean01

In Kindertagen verbrachte sie schon den Sommerurlaub auf Sylt. Die Liebe zum Meer wurde also zeitig geprägt:

Ocean02

Von unseren Nachbarn hab ich noch ein süßes Video bekommen. Aber ich schaff es nicht, davon ein einzelnes Foto zu selektieren. Da ich dieses neue Haustier aber sowieso mal separat vorstellen werde, kommt es eben später in einen Beitrag. Wird auf alle Fälle lustig.

Letzte Nacht kam ordentlich Gewitter hier an. Und heut war es wieder heiß und schwül. Schön, wer jetzt an der See Urlaub macht – so wie meine Schwester.

Fotogalerie – Nr. 5

Und noch immer kommen Fotos bei mir an, das freut mich.

Brigitte Weserkrabbe war als Kind sehr mutig und wagte auf der Weserinsel Harriersand sogar den Kampf mit einem weißen Hai 😀

Brigitte

Dieser besondere Schnappschuss stammt aus Rom, wo wir 2010 eine Woche Urlaub verbrachten. Es war so warm, da musste selbst die Katze eine Dusche bekommen:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Nun ist langsam Abkühlung in Sicht. Heut noch mal schwüle Hitze, dann kräftiges Gewitter, dann Erholung.
Meine Blogrunden werde ich nun wieder aufnehmen, aber es wird insgesamt etwas ruhiger hier zugehen. Privates geht vor und da gibt es momentan einiges zu erledigen.

Wer noch ein passendes Sommerfoto hat, kann es gern noch schicken. Ob beim Eis essen, beim Baden, Tiere bei der Abkühlung, Erholung im Urlaub – „Wie kühlt ihr euch ab, wie kommt ihr durch die Hitze“ bleibt das Thema.

Fotogalerie – Nr. 4

Es geht weiter, noch immer bekomme ich Fotos und danke sehr dafür.

Suse ist totaler Griechenland-Fan und wir haben schon fleißig Mails getauscht mit Urlaubserinnerungen und Fotos. Sie erinnert sich gern an das leckere Frühstück morgens:

Suse 01

Und hier befindet sie sich als Kind auf dem Weg in den Urlaub nach Italien:

Suse 02

 

Geht es euch eigentlich auch so, dass man viele Dinge und Begebenheiten aus den Urlauben als Erwachsener vergisst, aber Kindheitserinnerungen sind immer ganz stark.
So weiß ich noch, wie ich zum allerersten Mal 1982 mit meinen Eltern und Geschwistern an die Ostsee fuhr. Wir hatten kein Auto und mussten mit dem Zug reisen. Das war eine lange Reise – abends sind wir bei uns im Dorf los und am nächsten Vormittag waren wir auf Rügen. Alle Sachen ausgepackt und ab an den Strand. Die Sonne schien, es herrschte Windstille. Das Meer lag ruhig da und lud zum Baden ein. Weißer feiner Sand rieselte durch die Zehen, der Himmel war wolkenlos blau – diesen ersten Anblick werde ich nie vergessen.

Und weiter geht es mit Erinnerungen.

Kerstin Nostalgia hat auch ein niedliches Kinderfoto – noch nicht laufen können, aber schon so einen Badespaß haben:

Kerstin Nostalgia

Ein weiterer Griechenland-Fan ist Ernst. Zur Verlobungsfeier ging es 1968 nach Rhodos. Auf dem Esel ging es durch Lindos hinauf zu den Akropolis. Da werden bei mir gleich Erinnerungen geweckt an diesen Ort. Aber ich wollte das den Eseln nicht antun 🙂

Ernst 04

Wer will, kann noch Fotos schicken. Die nächsten Tage werden noch mal ordentlich heiß, bevor wir Abkühlung bekommen. Vielleicht noch Gelegenheit für einen Sommer-Schnappschuss.

Kommt gut in die neue Woche!

Fotogalerie – Nr. 3

Und es geht weiter, das macht richtig Spaß.

Von Waldameise Andrea gibt es einen Nackt-Schnappschuss. Wir haben wohl alle als Kind in Zinkwannen gebadet 🙂

Andrea

Ich habe in meinen eigenen Urlaubsbildern gekramt und noch diese Aufnahme gefunden, das war 2011 auf Rhodos. Aber das ist kein Nackt-, sondern ein Nachtfoto :mrgreen:

Bad

Kelly hat eine luftige – und mutige – Urlaubserinnerung aus Tunesien:

Kelly 01

Nach zu viel Sonne von oben ging es dann zur Abkühlung ins Meer (hach, wenn ich nur die gleiche Figur hätte 😆 ):

Kelly 02

Ich danke euch für die vielen privaten Einblicke. Wer will, kann mir immer noch Fotos zusenden.

Fotogalerie – Nr. 2

Danke für die vielen Fotos!

Juzicka schickte ein Bild von ihrer Nichte und Neffen beim Urlaub in Sardinien. Also dieser Schnappschuss ist genial:

Juzicka

Jürgen schickte mir diese Urlaubserinnung. Das Gebirgswasser hatte da eine Temperatur von 4 Grad!

Fotoaktion
Harald als Baby in der Badewanne, kleine Kinder sind doch immer süß:

Ich-01-01

Und ein kühles Fußbad präsentiert er auch noch:

1973 - Fussbad

Katerchen hat auf ihrem Blog gleich eine kleine Geschichte zusammen gebastelt.

Euch allen vielen Dank! Die Aktion geht weiter, also her mit weiteren Fotos! Ihr seht, sie sind sehr vielseitig.

Träumerle läuft unter Wordpress 4.9.1
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates