Träumerle

Der Blog zur Aue

Tag: Miez

Vorfreude auf Pfingsten

Am Freitag noch mal arbeiten, dann haben wir schon wieder ein langes Wochenende. Pläne? Am Samstag sind wir zur Jugendweihe bei meiner Nichte Stella, am Sonntag ist Grillen mit den jungen Leuten und Schwiegertochters Eltern angesagt.

Nur das Wetter soll leider wieder umschlagen. Aber vielleicht haben wir ja noch Glück.

Was habt ihr vor an Pfingsten? Eine Fahrradtour, einen Ausflug, Familientreffen?

Unser Findelkind Mauzi war nun in der Tageszeitung abgebildet, aber bisher ist kein einziger Anruf gekommen. Einerseits betrübt es mich, dass niemand ihn vermisst. Er muss doch eine Familie gehabt haben. Aber so wie ich ihn ins Herz geschlossen habe bin ich froh darüber. Sollte sich bis zum Wochenende niemand mehr melden, so wird es unser Mauzl bleiben 🙂 Upps, das ist nur unsere Gartendeko. Ein Omen für Miezen?

Mittags drehen wir meist alle gemeinsam unsere Runde. Ist das niedlich! Mauzl redet die ganze Zeit mit mir, wenn ich nur die Katzensprache beherrschen könnte :mrgreen:

Tierisches zum Wochenende

Ich habe so viel nachzuholen zum Zeigen, heut fange ich mal mit Tierischem an.

Johnny und Theo schnuffelten ganz interessiert am Ufer des kleinen Bachlaufes. Was gibt es da nur?

Unser alter Freund, der Biber, war wieder mal da. Einen Tag lang saß er da in seiner Kuhle und ist nun wieder verschwunden.

Unsere Flüsterallee bildet wieder einen schönen grünen Gang:

Wenn ihr genau schaut, so könnt ihr ungefähr in der Mitte des Bildes Kater Theo liegen sehen:

Komm Kumpel, wir wollen weitergehen:

Wenn Leute kommen, so flitzen die Miezen ins Gebüsch oder hinter einen Baum. Sind sie vorbei, schauen sie hervor, ich rufe sie und dann traben wir weiter 🙂

Es folgen noch weitere tierische Geschichten, die Katzen liefern lustige Bilder. Und es gab eine Überraschung mit unserem Findelkind.

Die kleine Miez ist keine Miez! Beim Putzen hat sie uns ihren kleinen Zipfel gezeigt :mrgreen: Es ist ein Kater 🙂

Habt ein sonniges Sommer-Wochenende!

Muttertag

Ich habe heut Blumen und Süßes geschenkt bekommen und das Gleiche auch an meine Mutti gereicht.
Aber man sollte doch auch zwischendurch seine Mutterliebe zeigen, daher finde ich solche Tage als ein „Muss“ und sehe nicht ein, dass all die Händler nur mehr Umsatz machen wollen.

Unsere beiden Katzen sind leider fleißige Jäger. Am Samstag lagen drei tote Mäuslein im Garten und Kater Theo brachte heut schon zwei Schlangen nach Hause. Eine Blindschleiche und eine schon größere Ringelnatter. Die konnten wir retten (oder hoffen es doch zumindest).

 

Das Miezlein wird einfach nur „Miezi“ von mir gerufen. Sollte ich ihr einen Namen geben?

Sie ist sehr verschmust und ich habe sie in mein Herz geschlossen. Ich denke noch nicht weiter, was dann später mal im Herbst wird. Sie schläft erst mal draußen auf der Bank am Hintereingang, da hat sie Kissen und die Futternäpfe.

Es war ein sehr sommerliches Wochenende. Puh, schon zu heiß und schwül. Überall grünt es und der Löwenzahn gibt gelbe Farbtupfer ab in all dem Grün.

Ich werde mich jetzt mal auf die Blogwanderung begeben. Habt alle einen gemütlichen Ausklang des Wochenendes.

Träumerle läuft unter Wordpress 4.8
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates