Träumerle

Der Blog zur Aue

Tag: Laußnitz

Fortsetzung Laußnitz

Es gibt von Laußnitz aus mehrere Wander- und Radwege, alle bis in die nächsten Ortschaften und weiter.


Uns genügt die „Standardrunde“, da laufen wir ca. 1,5 Stunden. Nach der Hälfte gibt es was zum Sitzen.

Überall wurden Nistkästen angebracht. Jeder hat sogar seine eigene Hausnummer direkt unter dem Kasten 🙂

 


Waldsauerklee blüht gerade, der sieht von Weitem fast aus wie Buschwindröschen:

 


Schautafeln dienen der Information über den Wald, die Beforstung und Jagd:

 


Schön war es wieder und wird von mir ganz sicher wiederholt.

 

Heut war nun erst mal der letzte Sonnentag. Bei uns trübt es sich ein und Wind kommt auf. Ich habe noch mal Wäsche draußen getrocknet, solch ein Flatterwetter muss Frau doch ausnutzen 🙂

Sonntagsrunde im Wald

Heut waren wir seit Monaten mal wieder im Nachbarort Laußnitz und haben da eine große Runde gedreht. Dieses Mal kam mein Mann mit, es war für mich etwas entspannter, weil er Johnny an der Leine hatte und ich die Hände frei zum Fotografieren.

Die Vögel zwitscherten ringsum. Alles Grüne am Boden sind Heidelbeeren (Blaubeeren).

Den kleinen Tümpel zeigte ich auch schon oft.

Nach der Hälfte der Strecke gab es eine Pause. Johnny bekam Futter und Wasser und wir gönnten uns ein Bierchen.

Weitere Bilder folgen noch, dies ist erst mal ein kleiner Eindruck unserer sonnigen Runde.

Habt alle einen guten Start am Montag in eine kurze Arbeitswoche.

Kurze Runde im Wald

Am Mittwoch waren wir im Nachbardorf Laußnitz auf unserer beliebten Runde unterwegs. Allerdings nicht lange, denn mir grummelte es im Bauch und da bin ich lieber umgekehrt.

Die Futterkrippe haben wir wieder gesehen.

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Sie war gut gefüllt. Heu, Mais, Kastanien, Vogelfutter gab es auch reichlich.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Derzeit haben es die Tiere gut, wenn aller Schnee weg ist.

Ich wünsche allen ein sonniges Wochenende. Bei uns ist wieder Werkeln angesagt.

Wolfsspuren

Wir sind Wolfsregion und eines Tages kommt er mir hoffentlich mal vor die Linse. Angst habe ich keine, warum auch, ich bin nicht Rotkäppchen 😆 Nur wenn Johnny sich aggressiv verhalten würde, dann hätte ich Bedenken. Doch der Wolf wird mir aus dem Wege gehen, da bin ich mir sicher.
Sohnemann hat schon mal welche beobachten können.

Heut waren wir in Laußnitz auf der Walkingrunde unterwegs.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Meine Mam hatte Johnny an der Leine, ich spazierte mit den Stöcken.
Auch am kleinen Tümpel kamen wir wieder vorbei.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Und dann lag es genau vor mir mitten auf dem Weg: ein Häufchen, eine Losung:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Wölfe hinterlassen ihre Häufchen oft mitten auf den Wegen,  in der Nähe von Kreuzungen. Also hingehockt und genau geschaut. Ja, voller Tierhaare und gerochen hat es auch noch. Habe mir aber verkniffen, das Häufchen nach Knochensplittern zu untersuchen. Doch die Beschreibung passte ganz genau, die Größe, die vielen Haare, es könnte also eine Wolfs-Losung sein.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Und gleich wenige Meter weiter, hinter der Keuzung, die nächste Losung.
Ist schon witzig, wie ich mich über ein Häufchen gefreut habe :mrgreen: Und irgendwann werde ich ihn zu sehen bekommen!

Weiter ging es. Johnny war ziemlich knülle, die Abendrunde können wir heut ausfallen lassen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Nun muss ich endlich mal wieder eine Blogrunde drehen und schauen, was es bei euch so für Neuigkeiten gibt.

Erste Runde in Laußnitz

Letzte Woche war ich zum ersten Mal dieses Jahr wieder in Laußnitz unterwegs.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

In der Mittagssonne war es so schön warm, aber hier im Schatten des Waldes herrschte doch winterliche Kühle.
Überall an den Bäumen kann man Nistkästen entdecken. Ein Natur- und Vogelliebhaber bastelt sie, hängt sie auf, pflegt sie, zählt den Vogelbestand jährlich. Über ihn wurde schon mal in unserem „Stadtanzeiger“ geschrieben und ich finde diesen Einsatz für die Tiere sehr achtenswert.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Zwischen den Bäumen fand die Sonne immer wieder mal ein Schlupfloch:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Am Ende schaute ich noch nach der Futterkrippe, sie war gut befüllt:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ganz leise hatte ich mich angeschlichen, nur schnell schauen, dann wieder weg.

Konnte ich gestern Wäsche auf der Leine draußen trocknen, so ist es heut grau, feucht, ungemütlich. Aber mit einem großen Wintereinbruch rechnet nun wohl keiner mehr. Ein paar Tage noch, dann haben wir schon März. Krokusse habe ich vorhin viele entdeckt, in unserem Garten sind sie noch nicht zu sehen.

Wanderrunde am Dienstag

Gestern war ich wieder mit meiner Mam in Laußnitz auf der Walkingrunde. Es war zwar frisch, aber nach über einer Stunde schnellen Laufens kamen wir doch noch ins Schwitzen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Und da meine Mam immer ein kleines Leckerlie für Johnny mit hat, gab es das gleich am Anfang. Er riecht es in ihrem Rucksack und macht schon Männchen, bevor sie überhaupt ausgepackt hat 🙂

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Die Sonne steht nun schon zeitig tief, dennoch verzaubert sie den Wald immer noch mit ihren Strahlen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ein heller Fleck fiel mir auf, da schien die Sonne gerade auf einen Baumstumpf mit Pilzen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Daheim gab es dann noch einen heißen Kaffee und eine kleine Plauderstunde. Wer weiß, ob bei unserer nächsten Runde da nicht schon Schnee liegt :mrgreen:

Spazierrunde am Abend

Endlich sind wir nach vielen Wochen mal wieder nach Laußnitz gekommen. Erst mal ohne Walkingstöcke sind wir die Runde in einer reichlichen Stunde gelaufen. Puh, danach dampften meine Füße :mrgreen:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Es roch so schön nach Waldboden, nach Pilzen, nach Tannennadeln. Fehlten nur noch die quakenden Frösche im Tümpel 😆

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Zwischendurch wurde mal kurz Pause gemacht und Johnny wurde mit Wasser versorgt. Die Plasteflasche haben wir immer dabei.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Es wurde schon langsam duster, aber es kamen uns immer noch Spaziergänger entgegen. Mit Hund, mit Walkingstöcken, mit Rad.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ich wünsche allen meinen Blogbesuchern ein sonniges Wochenende. Geht hinaus in die Natur, so lang es noch so schön warm und trocken ist.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Sonniger Mittwoch

Schon wieder Sonnenschein und Frühlingsluft. Also ab mit dem Auto nach Laußnitz und mit Johnny eine große Runde gedreht.
Diesmal eben ohne Stöcke, da ich allein mit Johnny unterwegs war.

Wir halten uns an die Schilder und bleiben auf den Wegen.

Mittwochsrunde 01

So viel Leute wie heut sind mir noch nie begegnet. Radfahrer, Hundebesitzer, Spaziergänger, mehrmals Walker. Bei so viel Betriebsamkeit blieb das Wild lieber versteckt.

Mittwochsrunde 02

Zwischen all den Nadelbäumen stehen vereinzelt Laubbäumchen, sie fallen durch ihr braunes Laub auf. Bald wird es ersetzt werden durch frisches Grün.

Mittwochsrunde 03

Zwischendurch könnte man ja mal verschnaufen und auf den Sprossen der Kanzel ausruhen. Nicht so mit Johnny, er ist unermüdlich am Ziehen und Laufen 🙂

Mittwochsrunde 04

Vor zwei Wochen bedeckte noch eine dünne Eisdecke den kleinen Tümpel. Nun können die Sonnenstrahlen das Wasser erwärmen.

Mittwochsrunde 05

Da hing mal ein Luftballon, ob als Wegmarkierung?

Mittwochsrunde 06

Lach – ob der Nadelbaum eine grüne Lunge hat?

Mittwochsrunde 07

Am Schluss unserer Runde kam ich wieder an der Futterkrippe vorbei. Sie wird noch immer mit Heu befüllt.

Mittwochsrunde 08

Ich nehme mir immer vor, mal nicht so viele Fotos zu zeigen. Bring ich nicht fertig, ich kann mich nicht entscheiden.

Was habt ihr lieber: viel Text und wenige Fotos oder lieber viele Fotos zum Schauen und dafür weniger Geschreibe?

Träumerle läuft unter Wordpress 4.7.5
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates