Träumerle

Der Blog zur Aue

Tag: Johnny

Sonniger Dienstag

Und es geht weiter mit Sonne. Blauer Himmel, keine Wolken – da zieht es uns nach dem Mittag sofort hinaus ins Grüne. Na ja, mit Grün ist noch nicht allzu viel, aber langsam kommt Farbe in die Natur.

Flüsterallee

Irgendwo duftet wieder eine Hundedame. Das Geheule geht wieder los :lol: Da hilft nur: Johnny ablenken. Doch kaum sitzt er daheim im Garten, gibt er seine Bereitschaft lautstark bekannt. Nicht dass die Ortsansässigen denken, da heult schon der Wolf in der Aue :mrgreen:

Auenwiese

Noch stehen die Kühe nicht auf den Wiesen, also können wir quer hinüber laufen von einer Seite zur anderen.

Auenwiese01

Leider wartet jetzt Bügelwäsche auf mich. Ich würde lieber draußen was im Garten machen. Aber was sein muss, das muss erst erledigt werden.
Habt noch einen sonnigen Tag.

Valentinstag

Das große Geschäft machen heut eigentlich nur die Blumenläden. Wir haben uns keine Blumen geschenkt. Wir haben uns ein Stück Kuchen zum Kaffee gegönnt und am Abend werde ich griechisches Essen zubereiten.

Auch heut hatten wir wieder herrliches Frühlingswetter. Daher habe ich nach dem Einkauf aufs Mittag verzichtet und bin mit Johnny in die Aue geflitzt.
Bilderbuchwetter:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Da schauen sogar kahle Bäume gut aus:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Johnny fand ein leckeres Stöckchen und tobte mit ihm, kullerte durchs Laub und war glücklich:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Lustig erscheint diese Aufnahme. Eine kleine Holzrolle musste mit nach Hause geschleppt werden, auch wenn diese fast zu besagter Maulsperre geführt hätte :-)

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ich wollte sie für ihn tragen, doch er knurrte mich an. Er hat sie bis nach Hause nicht fallen lassen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Habt alle einen verliebten Tag und kommt gut ins Wochenende.

Der letzte Schnee

Schneereste finden sich nur noch vereinzelt an schattigen Stellen. Und am Haus ist so eine Stelle, da kullert sich Johnny gern noch mal, bevor es wieder hinein geht.

Komm, spiel mit mir:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Die Aufnahmen sind nicht so gut geworden. Ist nicht einfach, einen schwarz-weißen Hund im weißen Schnee zu fotografieren.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Und wie gestern im Gras, so kullerte er sich heut im Schnee. Schob, kratzte, kläffte :-)

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Er kullerte, schlug fast Purzelbaum.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Und als ich ihn dann rief, musste er unbedingt noch Stöckchen knabbern. Notfalls – wenn wir nicht aufpassen – geht er an zwei Baumstämmchen, die wir gelagert haben:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Bei strahlend blauem Himmel – heut mit Wolken – drehten wir unsere Mittagsrunde. Aber es wehte ein eisiger Wind, man darf sich nicht vom Sonnenschein täuschen lassen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Zahnpflege

Ich weiß nicht, warum Hunde so gern Stöckchen zerknabbern. Johnny hat momentan die absolute Stöckchen-Sucht. Auf jeder Runde wird eingesammelt, nach Hause getragen und dann weigert er sich, es vor dem Haus liegen zu lassen. Also muss ich warten, bis er genug geknabbert hat. Ob das Zahnpflege ist? :roll:

Auf der Mittagsrunde kamen wir an einem Ast vorbei, den er letzte Woche schon anknabberte. Und nun ging es weiter.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ich stehe dann da und suche verzweifelt nach irgendwelchen Fotomotiven, mit denen ich mich derweil beschäftigen kann. Aber bei dem Wetter ist alles grau und trostlos, das ergibt keine schönen Bilder.
Also fange ich irgendwann an zu reden, dass wir doch endlich weitergehen wollen. Und Johnny weigert sich, schiebt und scharrt den Ast hin und her, kläfft ihn an und kämpft mit ihm. Ich muss immer so lachen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Liebe Königsbrücker (und ich weiß, dass hier einige stille Leser vorbei schauen). Das war nicht der Biber, das war Johnny! :lol:

Blumiges zum Schnee

Es schneit. Wer hätte gedacht, dass es doch noch mal vom Himmel rieselt. Frau Holle hat lange auf die Goldmarie warten müssen, die nun fleißig die Betten schüttelt.
Heut früh war es spiegelglatt draußen und ich bin nur vorsichtig mit Johnny ein Stück die Straße entlang gelaufen. Bloß nicht gleich wieder fallen!

Ich habe mich nach Farbe in der Wohnung umgeschaut. Auf dem Stubentisch steht noch ein Weihnachtsstern, aber ich will Frühling sehen.
Ein Teelicht habe ich mit künstlichen Blüten geschmückt:

Blumen 02

Zum Geburtstag bekam ich eine Anthurie (auch Flamingoblume genannt). Sie passt prima in die Wohnzimmerecke zu den aufgeklebten Mohnblüten:

Blumen 01

Auf dem Küchenschrank stehen künstliche Gerbera. Da oben hält sich keine echte Pflanze, aber ich wollte einen Farbklecks haben:

Blumen 03

Johnny schaut dem Schneetreiben am Fenster zu. Da könnt ihr gleich noch meine neuesten Orchideen sehen:

Blumen 04

Und wie geht es mir heut? Die Nase ist noch leicht geschwollen. Bloß gut, dass ich grad keinen Schnupfen habe, das wäre unangenehm. Die Knie schmerzen beim Beugen und der Hosenstoff scheuert, aber kurze Hosen machen sich schlecht im Winter :mrgreen:

Wie seid ihr heut auf Arbeit gekommen? Geschlittert oder gar nicht erst los gefahren? Habe von Bussen gehört, die nicht gestartet sind, weil sie nicht das Risiko eines Unfalls eingehen wollten.
Und nun lege ich die Beine hoch, damit die Schwellungen zurück gehen und stricke ein wenig.

Tierisches

Heut habe ich das kleine schwarze Lämmchen erwischt. Keine Konturen, kein Kontrast – nur Schwarz sieht man :-)

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Johnny hat zur Zeit wieder den absoluten Stöckchen-Tick. Immer und überall will er knabbern, im Garten häuft sich schon wieder der Vorrat für die Feuerschale :-)

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Er sabbert das Holz an, wenn es zu hart ist. Könnt ihr die Zunge erkennen?

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ruhepause

Vielen herzlichen Dank für all eure guten Wünsche für mich und meine Mam.
Hier fand eine Zwangspause statt, denn Internet und Programme funktionierten nicht mehr. Auf Viren geprüft, in Ordnung gebracht – nun geht es weiter.

Am Dienstag waren wir noch bei einem Freund zum Geburtstag, es ging also gleich weiter mit der Feierei :-)

Nun geht es in den Endspurt vor dem Fest. Morgen ist mein letzter Arbeitstag. Ich gehe das letzte Mal zur Krankengymnastik in die Physio, ich werde ein letztes Mal einkaufen gehen – bis auf Fleischer und Bäcker sicher noch mal.

Johnny verschläft die ganze Hektik. Und unser kleiner Sonnenkönig muss sich immer die Sonnenflecken in der Wohnung suchen. Prompt lag er neulich auf dem schönen hellen Sofa – genau da, wo die Sonne die Decke erwärmte.

Johnny Sofa

Wie lange müsst ihr alle noch arbeiten gehen? Habt ihr schon einen Baum? Wir noch nicht, muss auch noch besorgt werden.
Ich werde nun nach und nach meine Blogrunde abarbeiten und überall noch mal schauen kommen bis zum Fest.

2. Advent

Die Zeit rennt plötzlich immer schneller. Zu Blogrunden komme ich kaum.
Am Freitag waren wir in Dresden shoppen. Wenn man klare Vorstellungen hat, so müsste das eigentlich schnell gehen. Aber wir rannten von Schuhladen zu Schuhladen, nirgends das perfekte Paar Schuhe für mich. Es sollten doch nur Stiefeletten sein. Robust, dicke Sohle, Profil, echt Leder, mit Reißverschluss. Aber irgendwie scheint die Schuhmode sich nur an den Stadtmenschen zu orientieren. Wie soll man denn mit hohem Absatz und dünner Sohle durch Schnee und Matsch laufen? Das können die Stadtladys auf den gefegten glatten Wegen auf der Shoppingmeile, aber doch nicht ich auf dem Lande. Na ja, im x-ten Laden sind wir dann endlich fündig geworden. So, nun müssen sie nur noch recht lange halten.

Meine erste Weihnachtsüberraschung ist eingetroffen und für Johnny war auch etwas dabei.

Nun gib schon her:

Leckerli 01

Hm, das war lecker. Er hatte eine ganze Weile dran zu knabbern, versteckte sich zwischendurch sogar unter dem Tisch – bloß nicht wegnehmen lassen :-)

Leckerli 02

Euch allen wünsche ich noch einen gemütlichen 2. Advent. Den Sturm haben wir überstanden. Heut früh lag eine dünne Schneeschicht, die nun aber wieder taut.

2. Avent

Träumerle läuft unter Wordpress 3.8.3
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates