Träumerle

Der Blog zur Aue

Tag: Engel

Basteleien

Heut ist Ruhe auf der Baustelle. Ich war beim Frisör und mein Mann ist unterwegs.
Basteleien sind wieder fertig geworden, ich musste für Nachschub sorgen.


Und auch Socken wurden gestrickt.


Als ich sie fertig hatte, da war ein Besuch im Blumenladen fällig. Ich musste Anemonen kaufen, denn die passen zu den Farben. Die Socken haben auch den Namen „Anemonen“ bekommen 🙂


Gestürmt hat es letzte Nacht und auf unserem Weg in die Aue lag ein Baum quer über die Straße. Also habe ich die Feuerwehr gerufen.
An Haus und Grundstück haben wir zum Glück keine Verluste zu melden.
Kommt gut in die neue Woche, die so aprilmäßig begann. Hier hat es heut geregnet, gegraupelt, die Sonne schien.

Die ersten Schutzengelchen.

Sie sind schon seit Wochen fertig, aber ich komme derzeit mal wieder kaum zum Bloggen und Zeigen.
Die ersten Schutzengelchen für dieses Jahr:

Hier geht die Grippe um und ich hoffe jeden Tag aufs Neue, dass ich mich nicht anstecke. Hund und Katzen halten mich auf Trab und einer lieben Leserin habe ich über längeren Zeitraum versucht mit Reiki zu helfen. Lust und Kraft zum Bloggen fehlten wieder mal.
Zwei Geburtstage in der Familie müssen gefeiert werden, es wird ein abwechslungsreiches Wochenende. Und kalt! Hui, da müssen wir uns aber dick anziehen und die Heizung hoch drehen. Minus 12 sollen es hier werden und auch tags soll es bitterkalt bleiben. Friert euch nicht die Nasen ab!

Neue Schutzengelchen

Ich habe wieder gebastelt, meine Schutzengelchen sind fast alle. Also bestellt und sofort gebastelt.

Geschafft. 11 kleine Glücksbringer kann ich nun neu verschenken.

Einen werde ich sicher selbst behalten, sie gefallen mir so gut.

Apfelkuchen habe ich gebacken, den gibt es jetzt zum Kaffeetrinken. Ich komme selten zum Backen, weil es sich für zwei Personen kaum lohnt und es wochentags kein Kaffeetrinken gibt bei uns. Wie haltet ihr es am Wochenende mit dem Backen?

Himmlische Begleiter

Ich bin im Bastelfieber 🙂 Man könnte meinen, ich hätte nichts zu tun :mrgreen:

Mein neues Bastelmaterial:

Neue kleine Schutzengelchen sind entstanden. Meine letzte Garnitur vom Dezember ist fast aufgebraucht, da musste Nachschub her:

Nun kann ich wieder Freude bereiten und himmlische Beschützer verschenken.

4. Advent

Nun muss ich mich aber mal wieder melden, bevor die ersten Anfragen eingehen, ob alles in Ordnung ist.
Die letzte Woche war bepackt mit Feierlichkeiten. Meine Schwiegermutter hatte Geburtstag, meine Mutti hatte Geburtstag, ich selbst hatte Geburtstag 🙂 , ich war zur Betriebs-Weihnachtsfeier. Am Samstag haben wir dann mit Familie und Geschwistern beim Griechen gefeiert. Es war wieder oberlecker, sehr gesellig, wir hatten solchen Spaß. Lange habe ich nicht mehr so gelacht, das Zwerchfell schmerzte schon.
Viele liebe Grüße habe ich erhalten, wofür ich mich bedanken möchte.

Nun gehe ich noch ein paar Tage arbeiten, dann ist Betriebsruhe.

Und wenn es auch schon spät ist: habt alle einen friedlichen 4. Advent.

4-advent

Kleine Bastelei

Weihnachten steht immer so schnell vor der Tür und die große Hektik nach Ideen und Geschenken beginnt. Dieses Jahr gibt es mal keine Socken für meine Lieben. Ich habe andere Ideen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Solch kleine Schutzengelchen habe ich gebastelt und werde sie lieben Menschen zu verschiedenen Anlässen schenken:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Meine Schmerzen sind noch recht heftig. Ich gehe heut noch zum Frisör, das muss ich irgendwie hin bekommen. Das tut sicher auch der Seele gut und nachher fühle ich mich vielleicht besser.

Fest der Engel – Nachtrag

Da habe ich bei meiner Aufzählung doch glattweg noch Engel vergessen. Vom Nikolaus habe ich diese Kette bekommen. Allerdings hatte ich Probleme beim Fotografieren. Mit Blitz zu hell, ohne zu dunkel. Es ist Modeschmuck, Rotgold, der Stein ist citrinfarben bis orange:

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Auch die Festtags-Tafel stand im Zeichen der Engel. „Goldene Weihnacht“ war dieses Mal mein Motto:

Tafel

Diese Servietten sah ich und mein Motto stand fest:

Serviette

Vier kleine musizierende Engel hatte ich mir gleich nach der Wende gekauft. Und ich finde sie noch immer hübsch:

Engel

Das goldene Tischband war billig und die Kerzenständer sind schon so alt, dass ich sie schon mal fast entsorgt hätte. Doch durch das abplatzende Gold bekommen sie einen neuen Charakter.

Heut ist nun der erste Arbeitstag geschafft. Ruhig war es im Büro, kaum ein Anruf. Und draußen ist es immer noch kalt mit minus 5 Grad. Wie war euer erster Arbeitstag? Stress und Hektik oder auch noch Ruhe?

Fest der Engel

Weihnachten war dieses Mal auch ein Fest der Engel für mich. Ich habe einige zum Geburtstag und zu Weihnachten geschenkt bekommen.
Und ich habe mich über jeden einzelnen gefreut. Ob als Dekoration, als Anhänger, als Anstecker – jeder einzelne wurde nur für mich gebastelt oder ausgewählt. Nur unten rechts den kleinen aus Ton hatte ich mir auf dem Töpfermarkt selbst gekauft.

Engel

Ich wünsche euch allen für 2016 einen Schutzengel an eurer Seite.

Passend dazu diese Musik. Dieses Lied rührt mich immer wieder so sehr, da bekomme ich jedes Mal Gänsehaut.

 


Habt ihr auch Engel in eurer Wohnung stehen? Nur zu Weihnachten oder immer? Der große Engel mit Teelicht, den ich mir in Polen kaufte, der darf immer stehen. Passt auch so gut zu den Farben meines Wohnzimmers.

Träumerle läuft unter Wordpress 5.1.1
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates