Träumerle

Der Blog zur Aue

Tag: Deko

Licht und Schatten im Leben.

Es war etwas ruhig hier, ich hatte den Kopf nicht frei zum Bloggen. Doch nun sind die Sorgen verflogen, alles ist wieder gut und die Sonne wirft Licht in unser Leben.

Etwas winterlich dekoriert habe ich, die Weihnachtsdeko kommt später hinzu.

 


Zweige, Äste und Efeu gepaart mit ein paar Kunstblüten zieren die ersten Vasen.

 


Kaum ist der Totensonntag vorbei, da leuchtet und blinkert es in den Fenstern. Ich gehe es ruhig an und werde wohl erst zum Wochenende hin die Deko vom Boden holen.

Aber auch Schatten gibt es im Leben. Heut war ich zu einer Beerdigung, ein ehemaliger Kollege – jetzt Rentner. Mich nimmt so was emotional sehr mit und ich habe in der Kälte geschlottert vor Anspannung und Ergriffenheit. Ein heißes Bad wird die Lebensgeister gleich wieder wecken.

Doch nach jeder Dunkelheit wird Licht kommen. Das Leben geht weiter.

 

Parade

Obwohl ich den Inhalt unserer Schrankwand aussortieren müsste, Unnützes entsorgen, um alles irgendwann mal in einer neuen, kleineren unterzubringen kommt doch immer wieder mal was Neues dazu.

Sie stammt noch aus DDR-Zeiten, meine Mutti schenkte sie mir als Erinnerung: eine Matroschka.

Diese kleine Parade steht nun da und ich kann mich drüber freuen. Muss dabei immer an unseren Russisch-Unterricht in der Schule denken, an die Briefkontakte zu einem Mädchen  namens Lena. Ich kenne sogar noch ihren Nachnamen: Maslo. Das hieß übersetzt eigentlich Butter 🙂 Ich war sehr gut in Russisch und besuchte freiwillig eine Arbeitsgemeinschaft. Heut ist nicht mehr viel übrig geblieben. Sprechen kann ich besser als lesen, da hapert es schon mit den Buchstaben.

Englisch habe ich nicht gelernt, auch Französisch nicht. War freiwillig zu DDR-Zeiten. Wie ist das bei euch? Wie viele – und welche – Fremdsprachen habt ihr gelernt?

Froschiges

Ich mag Frösche als Deko. Und daher sitzt – nein hängt – bei mir einer im Garten.

Letztes Jahr im Urlaub in der Sächsischen Schweiz sah ich ihn in einem Dekoladen und er musste einfach mit.
In die Schale habe ich Vogelfutter gegeben, das wird gut angenommen.

Heut Abend auf der Hunderunde schlenderten wir langsam die Flüsterallee entlang, blieben immer wieder stehen. Es war so heiß, dass man einfach nur langsam laufen musste. Igitt, was fiel da Nasses auf meinen Fuß? Ich schaute herab und quiekte vor Schreck. Da war doch ein großer Frosch auf meinen Fuß gesprungen :mrgreen: Mit zwei Sätzen war er im Wasser und ich habe laut gelacht.

Gestern kam doch tatsächlich noch ein kleiner, aber kräftiger Regenschauer. Doch heut brannte die Sonne erneut und hat alles getrocknet.

Vorfreude auf Pfingsten

Am Freitag noch mal arbeiten, dann haben wir schon wieder ein langes Wochenende. Pläne? Am Samstag sind wir zur Jugendweihe bei meiner Nichte Stella, am Sonntag ist Grillen mit den jungen Leuten und Schwiegertochters Eltern angesagt.

Nur das Wetter soll leider wieder umschlagen. Aber vielleicht haben wir ja noch Glück.

Was habt ihr vor an Pfingsten? Eine Fahrradtour, einen Ausflug, Familientreffen?

Unser Findelkind Mauzi war nun in der Tageszeitung abgebildet, aber bisher ist kein einziger Anruf gekommen. Einerseits betrübt es mich, dass niemand ihn vermisst. Er muss doch eine Familie gehabt haben. Aber so wie ich ihn ins Herz geschlossen habe bin ich froh darüber. Sollte sich bis zum Wochenende niemand mehr melden, so wird es unser Mauzl bleiben 🙂 Upps, das ist nur unsere Gartendeko. Ein Omen für Miezen?

Mittags drehen wir meist alle gemeinsam unsere Runde. Ist das niedlich! Mauzl redet die ganze Zeit mit mir, wenn ich nur die Katzensprache beherrschen könnte :mrgreen:

Bunter Herbst

So richtig bunt ist es noch nicht draußen, das Rot fehlt noch. Und auf den Wiesen kann man noch vereinzelt Löwenzahn, Gänseblümchen und sonstwas finden. Ich habe mir heut Mittag einen kleinen Strauß zusammen gesammelt.

Herbst

In paar Wochen schmücken wir dann schon wieder weihnachtlich 😯 Die Zeit rennt jetzt immer schneller und wir müssen uns langsam Gedanken machen zwecks Weihnachtsgeschenken. Hat schon jemand gesammelt? Ich schiebe es immer vor mir her – ist ja noch sooo viel Zeit. Und dann plötzlich ist der 1. Advent schon ran. Immer noch Zeit! Der 2. Advent. Nun aber müsste man mal langsam! 3. Advent. Huch, ich muss ja noch so viel besorgen 😆

Kleiner Nachtrag: den schönen Herz-Hänger habe ich von Johanna geschenkt bekommen. Passt doch wunderbar zu den Farben meines Straußes, nicht wahr?

Gartengruß

Endlich sind im Garten die Tulpen erblüht. In der prallen Sonne werden sie jedoch nicht lange halten. Und da ich auch neue Gartendeko habe, zeig ich sie gleich.
Heut hab ich die letzten Pflanztöpfe bepflanzt, nun kann ich den Sommer in bunter Pracht genießen.

Sonnenschein pur haben wir wieder, schon fast zu warm. Selbst Johnny sucht im Garten Schattenflecke. Und am Wochenende soll schon fast Hochsommer werden, ich freu mich drauf.

Deko

Beim Fred gab es neulich ein lustiges Foto. An einem Baugerüst hingen viele bunte Blumentöpfe, damit etwas Farbe ins Bild kommt. Ich hab dem Fred versprochen, das mach ich auch, auch wenn mir mein Mann den Vogel zeigt.
Gesagt, getan.
Wir haben derzeit am Nebengebäude das Gerüst stehen. Also hab ich es hübsch dekoriert! Allerdings mussten die Blümchen am Nachmittag weichen, denn der Putz kam in schweißtreibender Arbeit runter. Jetzt hängen die Töpfe im Garten und werden mich immer an diesen Arbeitseinsatz erinnern.

Träumerle läuft unter Wordpress 4.9.8
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates