Träumerle

Der Blog zur Aue

Tag: Blaumeise

Rettungsaktion

Als wir heut von der Mittagsrunde heim kamen, da saß plötzlich eine winzige Blaumeise im Gras. Oh je, schnell weg, bevor die Miezen kommen.
Mit Schaufel und Handfeger wollte ich sie vorsichtig wegschaffen, aber sie flatterte kraftlos davon. Schaffte es bis auf die Fensterbank im Erdgeschoss und blieb im Fliegengitter hängen.

Wirklich winzig war sie, ihr Schwanz zitterte. Sofort habe ich meine Hände ausgestreckt und ihr Reiki gegeben. Nach ein paar Minuten dachte ich: sie muss saufen. Also bin ich zum Gerätehäusel geflitzt, habe einen Blumenuntersetzer geschnappt, am Außenhahn mit frischem Wasser befüllt und ihn auf der Fensterbank abgesetzt.
Nee, das wird nichts. Also habe ich meinen Zeigefinger ins Wasser getippt und den kleinen Tropfen auf ihrem Schnabel abgesetzt. Sie hielt ganz still und trank Tropfen für Tropfen. Ich bekam vor Rührung feuchte Augen.

Dann habe ich ihr weiter Reiki gegeben. Sie zwinkerte mit ihren kleinen schwarzen Äuglein, der Schnabel bewegte sich, als wolle sie mir was erzählen.
Und dann flog sie mit einem Mal ganz hoch hinauf in den großen Birnenbaum. Sie saß da und ich wusste, dass sie es geschafft hat.

So was rührt mein Herz und erfüllt mich mit Freude und Dankbarkeit.

Tierisches

Vor zwei Jahren habe ich ein kleines Vogelhäuschen gekauft und am Birnbaum angebracht. Doch bisher wurde es stets gemieden. Neuerdings interessieren sich die Blaumeisen dafür und ich freu mich. Vielleicht suchen sie aber auch nur Unterschlupf bei der Kälte.


Die Pferde auf der Wiese haben einen Umhang bekommen. Eins steckte mir sogar die Zunge raus. Na so ein Schelm!


Johnny hat es am besten mit seinem Ausguck. Schön warm im Wohnzimmer und man sieht jeden „Feind“, der vorbei kommt.


Ich war gestern schon 20.15 Uhr im Bett und hab heut bis 6.40 Uhr geschlafen. Ich war gestern so knülle, hatte Kopfschmerzen, mir ging es nicht gut. Nachts musste ich aber noch eine Tablette nehmen. Nun schaun wir mal, wie es heut wird. Zudem haben wir Urlaubspläne – ganz spontan – trotz Kälte. Ich hoffe, alles klappt. Mehr dazu später. Kommt gut durch den kalten Tag. Hier sind heut nur minus 15.

Träumerle läuft unter Wordpress 4.9.8
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates