Träumerle

Der Blog zur Aue

Tag: 1. Advent

1. Advent

Nun schmücke ich die Wohnung, wenn dieses Jahr auch sehr spärlich. Irgendwie mag ich immer weniger Weihnachtsdekoration. Lieber weniger und stilvoll als unnötige Staubfänger. Was hat sich nicht im Laufe der vielen Jahre alles angesammelt. Und meist bekomme ich zum Geburtstag auch noch was Weihnachtliches geschenkt. Da tummelten sich immer Nussknacker neben Räuchermännern, Engel neben Krippenfiguren, noch mehr Engel neben Glaskugeln und unzähligen Teelichtern und Leuchtern.
Nun habe ich etwas Tannengrün aus dem Garten geholt und die Kerzen auf Tellern dekoriert, Tischdecken und Läufer aus dem Schrank gekramt und den Schwibbogen aufgestellt, einzelne Engel dürfen die Weihnachtszeit in der Schrankwand verbringen. Ein großer Papierstern wird unter die Decke gehangen – das reicht mir.
Draußen werkelt mein Mann gerade an der Außenbeleuchtung, so dass morgen zum 1. Advent alles erstrahlen kann.

Allen Besuchern meiner Seite einen friedlichen 1. Advent!

1.Advent

1. Advent

Wir gehen gleich zum kleinen Weihnachtsmarkt in die Töpferei hier im Ort. Bissel schauen, einen Glühwein trinken und dann einen gemütlichen Abend bei Kerzenschein machen.

Ich wünsche allen meinen Lesern morgen einen friedlichen 1. Advent.

Nachlese 1. Advent

Hier kommen noch Fotos von gestern. Den Feuerkorb hatten wir uns bei Nachbars geborgt, da wir selbst keinen haben. Dafür wurden sie ja mit eingeladen.

Ein Tisch wurde provisorisch aufgebaut und mit Lichtlein versehen. Die gebrannten Mandeln mach ich in 3 Minuten in der Mikrowelle und sie schmecken köstlich.

Glühwein nehmen wir immer verschiedenen. Ich habe ihn beim Erwärmen noch mit einer Zimtstange, 4 Nelken und etwas Vanillezucker (auf 2 Flaschen jeweils) nachgewürzt. Anis hatte ich nur als Pulver, kann man sonst als Stern noch hinzufügen.

Und so sieht der größte Königsbrücker Schwibbogen aus :-) Ganz schnell ohne Stativ fotografiert. Ich werde demnächst mal ein schönes Foto machen.

1. Advent

Was für ein 1. Advent war das heut. Stürmischer Wind, aber 8 Grad im Plusbereich.
Ich habe das Haus gestern noch fertig geschmückt inklusive Pflanzschalen an den Haustüren. Tannengrün, Efeu, Christrose.

Heut hatte ich mittags die spontane Idee, einen Glühweinnachmittag zu veranstalten. Also rumtelefoniert und los gings.
Meine Schwester mit Familie kam ebenso wie meine Mam und unsere Nachbarn. Wir haben Feuer gemacht und kleine Laternen aufgestellt. Es gab Glühwein, gebrannte Mandeln und Pfefferkuchen.
Nun bin ich müde, habe ein heißes Bad genommen und werde wohl zeitig ins Bett verschwinden. Keine Lust mehr, die Fotos zu überspielen. Blogrunde fällt auch aus, wird aber morgen komplett durchgeführt.

Habt einen guten Start in die neue Arbeitswoche, ich melde mich morgen mit Bildern und Besuchen bei euch.

Träumerle läuft unter Wordpress 4.0.1
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates