Träumerle

Der Blog zur Aue

Kategorie: Tierisches

Wechselhaftes Wochenende

Am Freitag hat es hier gestürmt und so was von geschüttet von oben! Mittags hat es uns voll erwischt, wir konnten uns aber in einer Unterführung unterstellen und warten.
Am Samstag dann wechselhaft und heut am Sonntag Sommer pur mit 30 Grad.

Auf den Hunderunden (müsste ja jetzt Hund-und-Katzen-Runden heißen 🙂 ) geht es nur noch im Schatten die Wege entlang.

Was gibt es denn da im Wasser zu schauen?

Überall schwirren blaue Prachtlibellen und winzige Fröschlein hüpfen durchs Gras. Bloß keinen fangen und fressen!

Kleine Verschnaufpause fürs Mauzl:

Und dann hüpft mir ein Frosch auch noch vor die Füße. Alle drei schnuffeln und suchen, aber der kleine Kerl ist gut getarnt:

Ich bin ständig am Rufen, denn eine Miez ist immer irgendwo im Gebüsch. So kommt es schon mal vor, dass ich vor und zurück renne. Gibt ja nichts Schöneres bei der Hitze 🙂

Los, nun aber zurück. Ich würde gern mal alle drei von vorn fotografieren, aber es will nicht klappen. Einer tanzt immer aus der Reihe.

Habt alle einen angenehmen Start in die neue Woche. Es soll heiß bleiben.

Mauz auf Schnupperkurs in der Wohnung

Ganz langsam lernt Mauz unser Haus kennen, Stück für Stück traut er sich die Treppe hinauf in die 1. Etage zu unserer Wohnung.

Heiß war es heut, 30 Grad wurden wieder erreicht. Nach der Mittagsrunde kam Mauz mit ins Arbeitszimmer. Gähn – und hat glattweg ein Schläfchen gehalten auf dem Sofa.

Johnny bevorzugte den Boden.

Dann entdeckten beide das kühle Ledersofa.
Wir könnten ja auch gemeinsam kuscheln 🙂

Ganz lieb war das Mauzl. Theo springt manchmal hinter den Fernseher oder auf die Fensterbank. Mauzl schaute sich erst mal vorsichtig um.

Nee, Johnny will seine Ruhe haben und verzieht sich lieber unter den Schreibtisch.

Nach der Mittagsrunde und dem Schläfchen bekommt Tier Hunger.

Hey, hier also ist die Futterküche 🙂

Hilfe Leute, jetzt frisst mir der Mauz auch noch mein Futter weg. Wo soll das nur hinführen? :mrgreen:

Aber jeder bekommt sein eigenes Futter, Streit gab es keinen. Es ist so schön zu sehen, wie Mauz sich immer mehr heimisch fühlt.

Katzen-Story am Mittag

So, Stadt und Tierärztin sind informiert. Mauzi bleibt nun unser Mauzl 🙂
Heut auf der Mittagsrunde hat mich die Bande mächtig zum Lachen gebracht. Erst bin ich mit Johnny alleine los, nach wenigen Metern kam Theo aus dem Gebüsch geprescht und schloss sich uns an. Und dann kam auch noch Mauz hinterher gerannt und rief, dass wir ihn ja nicht vergessen 🙂

Auf dem Rückweg stürzte sich Theo ins Gebüsch. Ein Mäuslein! Ach nee, die war noch so klein. Lass sie doch leben!
Theo spielte mit ihr, das Mäuslein huschte über den Weg. Und was passiert? Mit einem Satz ist Mauzi da, schnappt sie sich weg, setzt sich ins Gras und verspeist sie. Theo schaut verdattert zu :mrgreen:

Ich habe lautstark gelacht und dann erst mal schnell geschaut, ob jemand kommt. So ein dummer Theo, lässt sich die Maus vor der Nase wegschnappen :mrgreen:

Es dauert und dauert … Da kann man sich derweil ja ausruhen:

Leute ich bin fertig, kann weitergehen:

Mit vollem Magen kann man nicht mehr so schnell laufen. Und Theo ist frustriert.

Los ihr beiden, ihr bummelt schon wieder:

Theo holt auf. Da flüstert ihm Johnny was ins Ohr. Was? Keine Ahnung. Vielleicht „Das nächste Mal helfe ich dir“ 🙂

So bringen sie mich jeden Tag zum Lachen und das ist schön.

So war Pfingsten

Da hatten wir aber Glück mit dem Wetter. Am Samstag zur Jugendweihe kam zwar am Abend heftiger Regen, aber wir saßen ja drinnen.
Am Sonntag dann den ganzen Vormittag Regen, doch dann wurde es schön und wir konnten wie geplant grillen.
Und heut war wieder Sommerwetter, doch nun zieht es sich zu.

Bei der Hitze weiß Theo sich zu helfen. Johnny weiß all die Jahre nicht, was er in seiner Hundehütte soll. Theo hat sie nun in Beschlag genommen:

In der Aue war der Bauer schon fleißig. Sieht irgendwie immer wie Spätsommer aus:

Der Storch kommt auch wieder zu Besuch:

Na das war was für Theo! Schauen, erstarren, anschleichen. Ich habe so gelacht. Nee, das wird doch nix.

Los Johnny, du von links und ich von rechts!

Dumm, dass der Mauz nicht mit ist. Der könnte uns helfen 🙂

Aber das Mauzl hängt lieber ab und putzt sich. Schön hoch das Bein :mrgreen:

Es hat sich nichts getan, kein Anruf wegen Mauzi. Nun bleibt er bei uns 🙂

Neues von den Katzen

Hab ich schon mal erwähnt, dass es nun ein Katzen-Blog wird? :mrgreen:

Heiß, heiß, heiß war es heut. Gegen 14 Uhr zeigte das Thermometer im Schatten 33,3 Grad. Die Miezen versteckten sich den halben Tag. Aber Durst tut weh und so wird die Vogeltränke zur Katzentränke 🙂

Ein kleines Spielchen zwischendurch geht noch.

Wollen wir Verstecken spielen?

Ein misslungener Schnappschuss, aber ich finde ihn dennoch witzig:

Ob Theo mich hier findet?

Heut ist es mir gelungen, unser Findelkind Mauzi in die Transportbox von Kater Theo zu setzen und zur Tierärztin zu fahren. Sind nur 3 Minuten mit dem Auto. Ganz lieb war er und hat die ganze Zeit mit mir geredet.
Ergebnis? Er ist ungefähr 1 Jahr alt, nicht gechipt. ABER: kastriert! Und nun habe ich an unsere Tageszeitung eine Mail geschrieben, ob sie das Foto mal veröffentlichen können. Ich habe noch  Hoffnung, dass sich Besitzer finden.

Tierisches zum Wochenende

Ich habe so viel nachzuholen zum Zeigen, heut fange ich mal mit Tierischem an.

Johnny und Theo schnuffelten ganz interessiert am Ufer des kleinen Bachlaufes. Was gibt es da nur?

Unser alter Freund, der Biber, war wieder mal da. Einen Tag lang saß er da in seiner Kuhle und ist nun wieder verschwunden.

Unsere Flüsterallee bildet wieder einen schönen grünen Gang:

Wenn ihr genau schaut, so könnt ihr ungefähr in der Mitte des Bildes Kater Theo liegen sehen:

Komm Kumpel, wir wollen weitergehen:

Wenn Leute kommen, so flitzen die Miezen ins Gebüsch oder hinter einen Baum. Sind sie vorbei, schauen sie hervor, ich rufe sie und dann traben wir weiter 🙂

Es folgen noch weitere tierische Geschichten, die Katzen liefern lustige Bilder. Und es gab eine Überraschung mit unserem Findelkind.

Die kleine Miez ist keine Miez! Beim Putzen hat sie uns ihren kleinen Zipfel gezeigt :mrgreen: Es ist ein Kater 🙂

Habt ein sonniges Sommer-Wochenende!

Muttertag

Ich habe heut Blumen und Süßes geschenkt bekommen und das Gleiche auch an meine Mutti gereicht.
Aber man sollte doch auch zwischendurch seine Mutterliebe zeigen, daher finde ich solche Tage als ein „Muss“ und sehe nicht ein, dass all die Händler nur mehr Umsatz machen wollen.

Unsere beiden Katzen sind leider fleißige Jäger. Am Samstag lagen drei tote Mäuslein im Garten und Kater Theo brachte heut schon zwei Schlangen nach Hause. Eine Blindschleiche und eine schon größere Ringelnatter. Die konnten wir retten (oder hoffen es doch zumindest).

 

Das Miezlein wird einfach nur „Miezi“ von mir gerufen. Sollte ich ihr einen Namen geben?

Sie ist sehr verschmust und ich habe sie in mein Herz geschlossen. Ich denke noch nicht weiter, was dann später mal im Herbst wird. Sie schläft erst mal draußen auf der Bank am Hintereingang, da hat sie Kissen und die Futternäpfe.

Es war ein sehr sommerliches Wochenende. Puh, schon zu heiß und schwül. Überall grünt es und der Löwenzahn gibt gelbe Farbtupfer ab in all dem Grün.

Ich werde mich jetzt mal auf die Blogwanderung begeben. Habt alle einen gemütlichen Ausklang des Wochenendes.

Tierisches Trio

Unser kleines Findelkind ist noch immer da und wird es wohl auch bleiben. Es ist doch eine kleine Mieze. Sie ist so dankbar für Futter und Liebe. Und nun gehe ich mit einem Kindergarten spazieren 🙂 Sie kommt mit in die Aue 🙂

Nun muss ich erst recht schauen, wo wer ist und dass keiner verloren geht. Einer bringt eine Maus an, der andere eine kleine Schlange 😯 Johnny interessiert das alles nicht, er ist nur mit seiner eigenen Schnuffelnase beschäftigt.

Das war lustig: Theo würde so gern die Enten im Wasser fangen. Er rannte hin und her, die Enten schwammen vor und zurück:

Zu unterscheiden sind die beiden an der Schwanzspitze. Theo ist weiß, das Findelkind nicht:

Habt alle ein schönes sommerliches Wochenende. Bei uns wittert es gerade, aber der Regen tut auch gut.

Träumerle läuft unter Wordpress 4.8
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates