Träumerle

Der Blog zur Aue

Licht und Schatten im Leben.

Es war etwas ruhig hier, ich hatte den Kopf nicht frei zum Bloggen. Doch nun sind die Sorgen verflogen, alles ist wieder gut und die Sonne wirft Licht in unser Leben.

Etwas winterlich dekoriert habe ich, die Weihnachtsdeko kommt später hinzu.

 


Zweige, Äste und Efeu gepaart mit ein paar Kunstblüten zieren die ersten Vasen.

 


Kaum ist der Totensonntag vorbei, da leuchtet und blinkert es in den Fenstern. Ich gehe es ruhig an und werde wohl erst zum Wochenende hin die Deko vom Boden holen.

Aber auch Schatten gibt es im Leben. Heut war ich zu einer Beerdigung, ein ehemaliger Kollege – jetzt Rentner. Mich nimmt so was emotional sehr mit und ich habe in der Kälte geschlottert vor Anspannung und Ergriffenheit. Ein heißes Bad wird die Lebensgeister gleich wieder wecken.

Doch nach jeder Dunkelheit wird Licht kommen. Das Leben geht weiter.

 

24 Kommentare

  1. Elisabetta:

    Liebe Kerstin,
    Dein Post passt irgendwie zu meinem, den ich gerade geschrieben habe.
    Du bist wegen des Verlustes von einem lieben Menschen ergriffen und tröstest Dich damit, dass das Leben weiter gehen „muss“. Ja, so soll es auch sein, dass wir die Kraft haben, damit zu leben und unsere Stärke anderen zukommen lassen.
    Nicht zu jeder Zeit schafft man das so ohne weiteres und gerade der November — mit seinem Novemberblues — macht da mitunter trübe Gedanken.

    Die Vorweihnachtszeit möge Dir eine hellere Stimmung bereiten.
    Liebe Grüße
    Elisabetta

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 27th, 2018 13:39:

    Ich war gerade bei dir liebe Elisabetta. Möge die Sonne scheinen und unsere Herzen und Gemüter erwärmen!

    [Antwort]

  2. Anna-Lena:

    Licht und Schatten – so eng miteinander verflochten.
    Ich wünsche dir trotz des Novembers positive Gedanken und Gefühle und eine lichterfüllte Vorweihnachtszeit.

    Unsere Deko muss auch noch ein paar Tage warten, der 1. Advent kommt ja erst noch.

    Liebe Grüße
    Anna-Lena

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 27th, 2018 13:40:

    Heut geht es wieder. Aber selbst mein Chef hat gestern gemerkt wie es mich schüttelte. Nun ist alles vorbei, das Leben geht weiter.

    [Antwort]

  3. Astrid Berg:

    Liebe Kerstin,
    mich nehmen solche traurigen Nachrichten und Beerdigungen auch immer ziemlich mit. Das drückt ganz schön aufs Gemüt und es dauert lange bis man den Kopf wieder einigermaßen frei bekommt. Das jetzige Wetter drückt die Stimmung zudem noch weiter runter.
    Ich wünsche Dir, dass bald wieder bessere Tage und Stunden kommen und grüße Dich ganz lieb.
    Astrid

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 27th, 2018 13:41:

    Ich war schon morgens aufgeregt und beim Auto fahren begann ich zu zittern. Ich war zum ersten Mal auf einer Beerdigung außerhalb der Familie. Nun ist alles vorbei und ich kann mich wieder auf meine Arbeit konzentrieren.

    [Antwort]

  4. Morgentau:

    Welch stimmungsvolle Fotos, liebe Kerstin, so schön.
    Ja, Licht und Schatten begleiten uns durchs Leben.
    Auch ich dachte in diesen Tagen an meine ehemaligen Kolleginnen, mit denen ich mich immer kurz vor Weihnachten getroffen habe.
    Inzwischen ist es ruhig, denn zwei von ihnen haben ihren Mann verloren, eine sogar ihre Tochter und die vierte hat Krebs im Endstadium, obwohl sie die sportlichste und gesündeste von allen war. Das Schicksal macht vor niemandem halt. Wir müssen dankbar sein für jeden Tag.

    Alles Gute für dich und viele liege Morgengrüße,
    Andrea

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 27th, 2018 13:42:

    Das klingt schlimm Andrea. Man ist in Gedanken immer bei den lieben Menschen, das wird immer so sein.
    Liebe Grüße zu dir in den Nachmittag.

    [Antwort]

  5. kelly Doescher:

    Moin Kerstin,
    ja – das Leben ist kein Wunschkonzert. Eine Feier hab ich auch abgesagt, mir fehlen zwei sehr nahe Menschen…

    Dein Fensterschmuck gefällt mir sehr gut und hier hab ich es mir ebenfalls etwas heimeliger gemacht. Der Weihnachtskaktus hat gut angesetzt und eine Blüte ist offen, sollte die Amaryllis nicht wollen werde ich auch eine Kunstblüte holen.

    Es wird heller, scheint ein klarer Tag zu werden…
    LG

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 27th, 2018 13:43:

    Ich warte auf den Moment wo ich Lust bekomme zu schmücken, noch war er nicht da. Aber eine Kerze zünde ich abends beim Fernsehen an, das muss sein. Aber paar Tage haben wir ja noch bis zum ersten Advent.

    [Antwort]

  6. Beate Neufeld:

    Liebe Kerstin,
    wenn ein Mensch „geht“, den wir gekannt haben, dann ist das einfach so, diese Nachricht muss erst verdaut werden. Bei mir ist die Weihnachtsdekoration schon am vergangenen Wochenende eingezogen. Ich mache das in jedem Jahr unterschiedlich, je nach Bedürfnis früher oder später. Lass dich in Gedanken mal lieb drücken.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 27th, 2018 13:44:

    Ich war gerade bei dir schauen, schöne Dinge sind da entstanden beim Basteln. Schmücken ist wohl erst am Freitag angesagt, mir fehlt noch die Lust.
    Liebe Grüße zu dir Beate.

    [Antwort]

  7. Brigitte:

    Liebe Kerstin, sei herzlich gegrüßt.
    Nette Deko.
    Ja, nun ist es draußen kalt und grau, da muß man es sich drinnen freundlich machen.
    Ich wünsche Dir eine gute Woche, tschüssi Brigitte.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 27th, 2018 13:45:

    Heut klettert das Thermometer nicht in den Plusbereich, es ist so frostig. Also dick anziehen und los geht es. Wir als Hundebesitzer müssen raus, es geht nicht anders.
    Liebe Grüße zu dir und Tamy.

    [Antwort]

  8. Klaus-Dieter:

    schön, dass die Sorgen verflogen sind, hoffe, du bist gut in die Woche gekommen?

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 27th, 2018 13:45:

    Es geht wieder Klaus. Die Woche ist aber auch noch lang.

    [Antwort]

  9. Silvia:

    Liebe Kerstin, Das tut mir leid mit dem Todesfall. Solche Situationen machen mich auch immer sehr betroffen. Deine Deko sieht wunderschön aus. Die beiden braunen Vasen gefallen mir so gut. Die Warenhäuser sind hier bereits seit Ende September auf Weihnachten getrimmt. Bei dem sonnigen Herbstwetter passte das überhaupt nicht. Wenigstens ist die Weihnachtsbeleuchtung der Stadt erst jetzt eingeschaltet und die Marktstände mit Glühwein und allen feinen Sachen sind auch aufgestellt. Ich liebe diese Zeit sehr, aber nicht zu früh. Liebe Grüsse, Silvia

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 30th, 2018 07:02:

    Nun ist die Wohnung geschmückt und auch Hausflur und Eingänge. Die großen Außensterne kommen am Wochenende noch ans Haus, dann ist alles fertig.
    Hier stürmt es seit gestern und der Wind ist eisig kalt, aber es soll wieder wärmer werden.
    Liebe Grüße zu dir Silvia.

    [Antwort]

  10. Klaus-Dieter:

    danke für deine schönen Kommentar, wenn man sich warm anzieht, kann man die schöne Luft heute genießen ohne sich zu erkälten, einen guten Tag wünsche ich dir.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 30th, 2018 07:02:

    Ein eisiger Wind weht hier Klaus, das ist nicht angenehm. Aber es wird bald besser.

    [Antwort]

  11. Traudi:

    Schön hast du dekoriert, liebe Kerstin.
    Auch ich habe mir heute Zeit für die komplette Weihnachts- bzw. Adventsdekoration genommen. Ein wenig verfrüht, ich weiß, aber am Wochenende habe ich keine Zeit dafür.
    Morgen gehe ich mit meinen selbstgemachten Sachen auf den Adventbasar, der in einem Pflegeheim stattfindet. Dort ist meine 91-jährige Tante untergebracht und ich bekomme einen Tisch für meine Sachen gestellt. Ich freue mich schon darauf.
    Viele liebe Grüße
    Traudi

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 30th, 2018 07:04:

    Dann wünsche ich dir heut viel Erfolg Traudi. Wow deine Tante ist aber schon schön alt geworden. Fein, dass ihr euch sehen könnt. Die gemeinsame Zeit ist wichtig und schön.
    Liebe Grüße zu dir in den Tag.

    [Antwort]

  12. Grit:

    Guten Morgen liebe Kerstin,
    hübsche Amaryllis-Stängel schmücken deine Wohnung. Ich habe eine Topfpflanze mit 6 wunderbaren roten Blüten. Das letzte Bild mit diesem glutroten Himmel sieht fantastisch aus. Seit Montag bin ich wieder am kämpfen, darum schreibe ich heute erst.
    Ich wünsche dir ein schönes 1. Adventswochenende.
    Herzliche Grüße zum Freitag von Grit.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 30th, 2018 17:20:

    Liebe Grit. Und heut habe ich mir einen großen roten Weihnachtsstern geholt für den Stubentisch. Nun ist alles fertig geschmückt und die Schwibbögen dürfen heut zum ersten Mal strahlen.
    Ich habe dir geschrieben, alles Weitere per Mail.
    Liebe Grüße in den Freitagabend.

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 4.9.8
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates