Träumerle

Der Blog zur Aue

Tierische Begegnung

Morgens ist es am schönsten in der Aue. Stille, die Sonne kitzelt mit ihren Strahlen die Baumwipfel, das Wasser plätschert sacht dahin.

Und sie sind auch wieder da:

Genau wie im letzten Jahr ruft das den Jagdinstinkt von Theo hervor. Er pirscht sich natürlich wieder heran.

Theo, die sind doch viel zu groß für dich! :mrgreen:

Ganz still standen die Störche und warteten, was da wohl passiert. Aber mein Rufen hat geholfen und Theo kam zurück.

Habt alle einen sonnigen Tag. Bei uns gibt es viel zu tun, daher komme ich wenig an den Rechner.

26 Kommentare

  1. Morgentau:

    Herrliche Fotos, vorallem das erste, das wäre auch so meine Welt … aber wem erzähle ich das.
    Das Tigerle kapiert auch schon, wenn ich ihn zurückpfeife bzw. rufe, wenn ich sein Ansinnen durchschaut habe. Meistens gilt sein Interesse aber nur den kleinen Lebewesen. Ich weiß nicht, wie er auf Störche reagieren würde.

    Ein lieber Gruß zu dir, liebe Kerstin!

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 3rd, 2018 16:41:

    Wir lieben beide „unsere kleine heile Welt“ 🙂
    Mauz hörte eher, wenn ich rufe. Theo ist da manchmal stur und kommt erst später hinterher. Aber dann rennt und miaut er, damit wir ihn ja nicht vergessen 🙂
    Liebe Grüße zu dir Andrea.

    [Antwort]

  2. Klaus-Dieter:

    Liebe Kerstin, wieder mal sehr schöne Bilder, danke, wünsche einen schönen Sonntag.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 3rd, 2018 16:41:

    Danke Klaus. Die nächsten tierischen Bilder kommen gleich.

    [Antwort]

  3. Brigitte:

    Liebe Kerstin, herzlichen Sommersonntagsgruß.
    Deine Aue ist wirklich wunderschön.
    Katz und Storch, da wirds wohl kein Fangen geben.
    Verlebe einen schönen, entspannten Sonntag.
    Tschüssi Brigitte.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 3rd, 2018 16:42:

    Es hätte mich trotzdem interessiert, wie weit ihn die Störche an sich heran gelassen hätten. Aber je näher Theo kam, umso größer erschienen ihm sicher die Vögel und er trat den Rückzug an.
    Hab eine gute Woche liebe Brigitte.

    [Antwort]

  4. Astrid Berg:

    Liebe Kerstin,
    ein bisschen neidisch bin ich im Moment auf Dich, denn unsere Katze geht diesen Sommer sehr extrem ihre eigenen Wege. Sie zieht es vor im Freien zu übernachten und kommt immer nur mal zu Besuch. Dann muss sie schnell wieder weg, als hätte sie einen wichtigen Termin. Aber wir wissen, dass sie ganz in unserer Nähe auf einer Wiese weilt. Naja, was soll ich sagen, es ist eben momentan sehr interessant für unsere Katze da draußen. Doch wenn das Wetter wieder schlechter wird, wird sie wohl auch wieder bei uns übernachten und mehr drinnen sein. Einsperren wollen wir sie ja auch nicht. Sie ist doch eine Katze und zu einer Katze gehört es auch draußen herum zu spazieren.
    Hab einen schönen Sonntag und sei herzlich gegrüßt mir.
    Astrid

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 3rd, 2018 16:44:

    Bei Mauz ist das zur Zeit auch so. Kommt fast nur zum Futtern rein und will gleich wieder raus. Schläft auch nachts draußen. Aber auch ich will ihn nicht einzwängen. Wird es kalt, dann schläft er sicher wieder drinnen. Neulich tauchte er den ganzen Tag nicht auf und ich machte mir schon Sorgen. Habe ihn überall gerufen. Im Garten, auf dem Weg, in der Aue. Und dann schaute ich instinktiv unter die Koniferen, wo er gern liegt. Da schlief er, schaute mich an und gab keinen Pieps von sich. So ein Schlingel :mrgreen:
    Liebe Grüße zu dir Astrid.

    [Antwort]

  5. Grit:

    Ein Hallo in den Sonntagnachmittag zu dir, liebe Kerstin.
    Wunderschöne Bilder von der Aue und Meister Adebar läßt sich dieses Jahr bei euch auch wieder blicken. Störche sind immer etwas ganz Besonderes, sieht man sie sehr selten.

    Viele Grüße von Grit.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 3rd, 2018 16:46:

    Störche sind immer ein wundervoller Anblick. Sie sind seltener geworden und so freut es einen, wenn man sie hier sieht.
    Die nächsten tierischen Bilder folgen bald, hatte heute wieder Glück 🙂
    Ich denk an dich Grit und drücke die Daumen!

    [Antwort]

  6. Traudi:

    Liebe Kerstin,
    auch ich war heute schon zeitig unterwegs. Meine tierischen Begegnungen waren nicht so beeindruckend, es waren etwa 50 Krähen, die lautes Krächzen von sich gaben. Aber ansonsten war es ein herrlicher Spaziergang. Schau mal bei mir rein!
    Liebe Grüße
    Traudi

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 3rd, 2018 16:47:

    Ich komm noch schauen Traudi. Muss gleich mit Johnny los und heut Abend zum Sport. Mal sehen wie ich es schaffe. Also bis bald!

    [Antwort]

  7. Anna-Lena:

    Das sind doch wahre Glücksmomente, die die Natur uns beschert, findest du nicht?

    Liebe Grüße in die neue Woche,
    Anna-Lena

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 3rd, 2018 16:47:

    Sie sind immer wieder ein so schöner Anblick. Sie stolzieren so gemächlich durchs Gras und sind mit Futtern beschäftigt. Ich freue mich immer, wenn sie wieder auftauchen.
    Hab auch du noch eine gute Woche Anna-Lena.

    [Antwort]

  8. Klaus-Dieter:

    komme gesund durch die Woche.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 3rd, 2018 16:48:

    Ich gebe mir Mühe Klaus 🙂

    [Antwort]

  9. stellinger:

    Vielleicht hat Theo bekerkt, dass die „Vögelchen“ doch eine Nummer zu groß für ihn sind. Oder er hat gedacht: „Ich sehe doppelt – schnell zurück!“
    LG Jürgen

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 3rd, 2018 16:49:

    Doppelt sehen – das wäre auch eine Erklärung für den Rückzug 🙂 Aber er probiert es eben jedes Jahr wieder 🙂

    [Antwort]

  10. Elke (Mainzauber):

    Hallo liebe Kerstin,
    so ein Spaziergang bei schönem Wetter macht einfach gute Laune. Hier schreien gerade die Käuzchen wieder. Gestern war es mal etwas ruhiger. Da dachten wir schon, sie wären weiter geflogen. Offenbar bleiben Sie uns aber noch eine Weile erhalten.
    Liebe Grüße und gute Nacht, Elke

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 3rd, 2018 16:50:

    Hoffentlich wird es da nachts nicht zu gruselig, wenn sie immerzu rufen. Aber schön, dass sie da sind.
    Liebe Grüße zu dir Elke. Du bist aber eine Nachtschwärmerin 🙂

    [Antwort]

  11. Klaus-Dieter:

    alles Gute für dich.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 3rd, 2018 16:50:

    Danke Klaus.

    [Antwort]

  12. Buchstabenwiese:

    So schön.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 11th, 2018 19:30:

    Gestern und heut wieder gesehen, ganz nah! Es ist schön, wenn sie Futter finden und jedes Jahr wiederkommen.

    [Antwort]

  13. Beate:

    Oooh, der Johnny ist ja ganz schön mutig, dass er sich an diese großen Vögel herantraut!

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 16th, 2018 17:18:

    Du meinst Theo. Das hat er letztes Jahr auch schon versucht 🙂
    Liebe Grüße zu dir Beate.

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 4.9.8
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates