Träumerle

Der Blog zur Aue

Archiv: Juli 2018

Theo und der Krug

Hallo ihr beiden, was gibt es denn da oben?

Ach so, ihr haltet nach Regen Ausschau.

Kommt keiner, ich gehe spielen.

Nanu, was ist das denn? Neuerdings steht dieses Ding hier immer rum.

Da ist ja was drin. Also da muss ich meine Nase mal ganz tief reinstecken und mit der Pfote angeln.

Igitt, das ist ja nass. Muss mir gleich das Pfötchen ablecken.

Wasser ist das für die Vögelchen erklärt mir das Träumerle. Sie schüttet das in die Vogeltränke und die Untersetzer, die jetzt auch überall stehen.

Wasser ist kostbar sagt sie außerdem. Also werde ich den Krug mal schön bewachen.

34,5 Grad hatten wir heut am Mittag und im Büro waren es 29,3 zum Feierabend. Puh, das ist wieder heftig. Johnny ist nur am Hecheln und weiß nicht wohin mit sich. Wenigstens gibt es ein paar Wolken am Himmel, die werfen ein paar Quadratmeter Schatten auf die vertrocknete Erde.
Kommt gut durch die heißen Tage!

Blutmond

Auch wir standen am Freitag draußen auf der Straße und haben den Mond beobachtet. Genau über dem Scheibischen Berg kam er hervor.

Sämtliche Kameraeinstellungen – auch manuell – haben wir probiert, aber „Objekt zu dunkel, nutzen Sie Blitzlicht“ zeigte sie uns ständig an. Zum Schluss verzweifelt die Automatikeinstellung genommen und wenigstens ein paar Fotos machen können.

Am Samstag sollte nun wieder mal Gewitter kommen. Wir haben stundenlang draußen gesessen und gewartet. Es kam Wind auf, es wurde dunkel, es grollte in der Ferne. Bis Dresden ist es gekommen, dann war Schluss. Wir haben nichts abbekommen, das ist frustrierend. Und so schwitzen wir heut wieder im prallen Sonnenschein.

Hat es bei euch geregnet oder gab es gar Unwetter?

Froschiges

Ich mag Frösche als Deko. Und daher sitzt – nein hängt – bei mir einer im Garten.

Letztes Jahr im Urlaub in der Sächsischen Schweiz sah ich ihn in einem Dekoladen und er musste einfach mit.
In die Schale habe ich Vogelfutter gegeben, das wird gut angenommen.

Heut Abend auf der Hunderunde schlenderten wir langsam die Flüsterallee entlang, blieben immer wieder stehen. Es war so heiß, dass man einfach nur langsam laufen musste. Igitt, was fiel da Nasses auf meinen Fuß? Ich schaute herab und quiekte vor Schreck. Da war doch ein großer Frosch auf meinen Fuß gesprungen :mrgreen: Mit zwei Sätzen war er im Wasser und ich habe laut gelacht.

Gestern kam doch tatsächlich noch ein kleiner, aber kräftiger Regenschauer. Doch heut brannte die Sonne erneut und hat alles getrocknet.

Heißer Mittwoch

Weiße Wattewolken bilden sich am hellblauen Himmel, aber sie bringen uns noch keinen Regen.
Die drei Fellnasen fühlen sich am Morgen am wohlsten, wenn es noch etwas kühl ist in der Aue.

Überall an den trockenen Ästen und Zweigen kann man Spinnweben entdecken.

Und heut früh sah der Morgenhimmel so schön aus.

Behaltet einen kühlen Kopf. Das Gehirn arbeitet bei der Hitze angeblich langsamer. Und langsam machen wird einem jetzt wohl keiner übel nehmen.

Einfach nur noch heiß.

Es gibt wohl derzeit kaum ein anderes Thema als die anhaltende, kaum zu ertragende Hitze.

Die Eicheln fallen von den Bäumen, Blätter werden gelb, alles vertrocknet.

Morgens ist es angenehm kühl in der Aue. Doch mittags laufen wir nur ein paar Minuten im Schatten, dann geht es zurück.

Das Wasser im Mühlgraben reicht gerade noch, um Johnny´s Füße nass zu machen.

Viel wird derzeit nicht im Haushalt, ich bin einfach nur platt. Sport fällt heut zum Glück mal aus, da unsere Trainerin im Urlaub ist.

Kommt gut durch die heiße Zeit!

Wieder ein heißes Wochenende.

Zum Aushalten ist das bald nicht mehr. Hitze, Trockenheit, kein Regen. Was ist das für ein Sommer? Warm ist ja schön, aber der jetzige Zustand ist einfach nicht mehr normal.

Theo sucht morgens Abkühlung im Waschbecken:

Mauz bevorzugt die Betten:

Und Johnny verkrümelt sich in seine Schaumstoffhütte:

Nur wir müssen sehen, wie wir mit der Hitze klar kommen. Hat es irgendwo – bei irgend jemandem – geregnet in letzter Zeit? Jeden Tag schaut es nach Gewitter aus, man hofft. Und wird doch wieder enttäuscht.
Letzte Nacht waren 20 Grad, das war kein entspanntes Schlafen.

Heut wollen wir grillen mit den jungen Leuten und den Eltern von Sohnemanns Freundin. Also wenn heut Gewitter kommen sollte, dann bitte erst später oder nachts.

Kommt gut durch den heißen Tag und wer kann: ab zum Baden.

Tierisches

Unsere Lieblingsnachbarn haben eine Katze, die ganz wild ausschaut 🙂 Sie kommt zu uns Leckerlies abholen. Hat sie nicht einen tollen Schwanz? Den könnte man als Staubwedel benutzen :mrgreen:

Theo hat sich einen besonderen Platz ausgesucht. In den Pflanzkästen hatte ich Bohnen gepflanzt. Zum ersten Mal probiert und 2 x geerntet. Nun ist nur noch die Erde drin und Theo fand die wohl so schön weich 🙂

Heiß ist es immer noch und kein Regen in Sicht. Also normal ist das dieses Jahr nicht.
Wie geht es euch bei der Hitze? Wie ist es bei euch auf Arbeit, kühl durch Klimaanlage oder stickig?

Das war ein volles Wochenende.

Am Freitag haben wir wie geplant gegrillt und bis nach 22 Uhr draußen gesessen. So ein schöner lauer Abend, das muss man ausnutzen.

Am Samstag dann ging es auch spät heim vom Geburtstag unserer Sporttrainerin. Dennoch will Johnny früh raus, da war Müdigkeit vorhanden.
Nach dem Mittag ging es dann am Sonntag ab ins Kino nach Dresden. Da war jedoch nicht viel los, alle wollten offenbar zeitig Fußball schauen.
Es gab Getränke und Popcorn.

Ich bin Fan der Jurassic-Park-Filme und werde mir den neuen Streifen (Jurassic World – Das gefallene Königreich) sicher dann auch wieder als DVD besorgen. Beim letzten Film „Jurassic World “ habe ich mir mal eine Strichliste gemacht, wie oft ich ihn mir schon angeschaut habe (in nunmehr 2 Jahren). Fazit derzeit: 1 x im Kino, 1 x im Fernsehen, 10 x DVD 🙂

Hier ist es wieder heiß und alles muss gegossen werden. Habt alle eine gute neue Woche.

Träumerle läuft unter Wordpress 4.9.8
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates