Träumerle

Der Blog zur Aue

Es geht weiter.

Ich möchte mich zuerst bei euch allen für die lieben Genesungswünsche bedanken. Ich bin immer noch nicht ganz fit, der Rest Husten und Schnupfen wollen einfach nicht weichen. Und ist man nicht fit, so fehlt auch die Lust am Bloggen. Langsam kommt sie wieder.

Schnee, Frost – ich mag den Winter nicht. Die Sonne hat sich so lange nicht blicken lassen, sie fehlte zur guten Laune.
Heut am Abend bin ich mit Johnny noch mal schnell zum See der Freundschaft gefahren. Habe die Sonne im Untergang gerade noch erwischt.

Ich werde mal langsam nach Neuigkeiten bei euch schauen. Habt einen kuscheligen Abend im warmen Wohnzimmer. Minus 8 hatten wir bereits nachts – und ihr?

28 Kommentare

  1. Silvia:

    Liebe Kerstin, nun bin ich aber schon froh, dass es dir wieder besser geht. Lass dir einfach Zeit, deine Bloggerfreunde haben sicher Verständnis dafür, dass im Moment die Lust am Lesen und Schreiben nicht an erster Stelle steht. Wir haben auch wieder nächtliche Minustemperaturen, aber nicht ganz so kalt wie bei euch. Trotzdem habe ich inzwischen genug vom grauen, sonnenarmen Winter und hoffe, dass der Frühling nicht mehr zu lange auf sich warten lässt. Kuschle dich zusammen mit den Tieren ein und mach es dir so richtig angenehm gemütlich. Ganz liebe Grüsse, Silvia

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 8th, 2018 07:47:

    Wenn der Winter schön wäre mit Sonne und Glitzerschnee, so könnte man ihn besser ertragen. Auch heut ist es wieder trüb und kalt. Aber die meiste Zeit haben wir geschafft, der Frühling rückt in greifbare Nähe.
    Hab einen guten Wintertag liebe Silvia.

    [Antwort]

  2. Traudi:

    Liebe Kerstin,
    erst einmal zaubere ich dir den Husten und den Schnupfen weg *hexhex*
    Bei uns sind die Temperaturen nicht so tief gesunken, wir haben nachts so um 0 Grad. Und am Wochenanfang sogar tagsüber bis zu +5 Grad. Und die Sonne schien zum großen Teil. Heute war es ein bisschen kälter und bald soll es wieder wärmer werden. Die Schneeschippe habe in diesem „Winter“ nicht gebraucht.
    Und nun werde bald wieder ganz gesund.

    Viele liebe Grüße
    Traudi

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 8th, 2018 07:49:

    Danke Traudi. Gestern hatten wir mal Sonne und heut ist es wieder trüb und grau, es soll kalt bleiben. So macht der Winter echt keinen Spaß, er darf gern gehen 🙂
    Komm gut durch den Tag – ohne Schneeschieber.

    [Antwort]

  3. kelly:

    Moin Kerstin,
    hier minus 9 Grad und gute Winterluft.
    Fein hier auch von Fortschritten zu lesen, allenthalben höre ich von Husten, Schnupfen und Heiserkeit.
    Reichlich Sonne seit gestern und endlich trockene Wege zum Laufen.
    Hübsch weitermachen mit der Genesung!
    LG Kelly

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 8th, 2018 07:52:

    Trocken sind auch hier endlich die Wege, gefroren am Morgen. Aber heut versteckt sich die Sonne wieder und alles sieht grau und trostlos aus.
    Mach dir einen bunten und gemütlichen Tag liebe Kelly.

    [Antwort]

  4. Morgentau:

    So wunderbar stimmungsvoll das Bild auch ist, liebe Kerstin, auch ich mag den Winter nicht mehr sehen und fühlen. Er ist ja doch nicht so, wie er sein sollte, also sollte er es endlich lassen.

    Schön, dass es dir zumindest soweit besser geht, dass du dich wieder zeigst. Da bin ich froh! :-)))

    Dann wünsche ich dir, dass es dir bald wieder richtig gut geht und schick dir einen lieben Umärmler zum Morgen …
    Andrea

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 8th, 2018 07:53:

    Ich hoffe auch, dass ich endlich ganz Ruhe bekomme. Der Husten will einfach nicht schwinden und auch die Nase tropft noch, blöd.
    Komm auch du gut durch den Tag, bei uns ist es kalt und grau, keine Sonne wird sich heut blicken lassen.

    [Antwort]

  5. Klaus:

    alles gut bei dir? Ich wünsche es dir, Klaus

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 9th, 2018 07:43:

    Noch nicht ganz, danke Klaus.

    [Antwort]

  6. Grit:

    Ein wunderbares Foto mit einer tollen Abendstimmung, welches du fotografiert hast. Alles wirkt so friedlich und voller Harmonie.
    Ein lieber Gruß, hier auf deinen Blog,
    von mir zu dir!

    Grit

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 9th, 2018 07:44:

    Ich hätte ein paar Minuten eher da sein müssen, so stand die Sonne schon hinter den Bäumen. Aber eine Lücke gab es 🙂
    Hab einen guten Freitag liebe Grit, ich denk an dich.

    [Antwort]

  7. Harald:

    Hallo Kerstin,

    es freut mich, dass es bei Dir langsam wieder aufwärts geht und wünsche Dir weiter gute Besserung. Unsere Tochter hat es auch erwischt. Hoch ansteckende Influenza hat der Arzt gesagt.

    Das Wetter bei uns ist wohl ähnlich wie bei euch. Seit gestern Sonne. Nachts ist es mit 0 Grad nicht ganz so kalt.

    Also: Pack Dich warm ein, dass Du bald wieder ganz fit bist.

    Liebe Grüße
    Harald

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 9th, 2018 07:46:

    Der Rest will immer noch nicht schwinden, das nervt. Aber so geht es schon und ich warte auf mildere Temperaturen und Sonne, wie wir wohl alle.
    Bleib gesund Harald!

    [Antwort]

  8. Astrid Berg:

    Hallo liebe Kerstin,
    ja, bei mir war der Infekt auch ziemlich langwierig. Das scheint wohl dieses Mal so zu sein.
    Bei uns sind es zur Zeit -3 Grad, aber es sollen heute Nacht noch -6 Grad werden. Brrr! Ich will auch endlich wieder wärmere Temperaturen, der Winter ist einfach nicht mein Freund.
    Alles Gute und herzliche Grüße
    Astrid

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 9th, 2018 07:47:

    So richtig Winter mit viel Schnee ist nicht in Sicht, nur Kälte. Aber nun braucht er auch nicht mehr kommen, der Frühling ist doch schon in Sichtweite.
    Komm gut durch den Tag Astrid, ich werde heut Abend mal schauen kommen.

    [Antwort]

  9. Klaus:

    Liebe Kerstin, beste Grüße am kalten Samstag von mir zu dir, Klaus

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 10th, 2018 18:40:

    Kalt war es heut am Tage wirklich, keine Sonne. Mal schauen wie es morgen wird.

    [Antwort]

  10. Elke:

    Hallo liebe Kerstin,
    ich denke, minus 8°C hatten wir noch nicht, aber unter Null war es auf jeden Fall. Mir fehlt die Sonne auch sehr. Überhaupt bin ich gerade etwas aus der Spur. Mit unserem Garfield geht es nun wohl zu Ende. Unser Oldie frisst so gut wie nichts mehr und wird immer schwächer. Es tut weh, aber so ist es nun mal. Neunzehn Jahre sind ja auch ein hohes Katzenalter.
    Liebe Grüße – Elke

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 10th, 2018 18:42:

    Husten und Schnupfen wollen noch immer nicht ganz weichen, das nervt mich schon. Will nicht doch noch zum Arzt müssen, aber auch nichts verschleppen.
    Ach je, da fühle ich gleich mit mit euren Garfield. Aber er hat ein schönes hohes Alter erreicht. Möge er – wenn es denn so weit sein sollte – friedlich und ohne Schmerzen gehen können. Wenn du darauf vorbereitet bist, so fällt es vielleicht ein ganz klein wenig leichter. Aber der Schmerz wird groß sein …
    Liebe Grüße zu dir Elke.

    [Antwort]

  11. stellinger:

    Liebe Kerstin,

    schön, dass es Dir wieder etwas besser geht. Der Rest Gesundheit kommt auch noch wieder.
    Ich stimme Dir zu — ich mag den Winter auch nicht!

    Liebe Grüße
    und weiterhin gute Besserung
    Jürgen

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 10th, 2018 18:44:

    Besser ja lieber Jürgen, aber der Rest will einfach nicht weichen. Blödes Wetter aber auch, heut blieb es selbst am Tage kalt und keine Sonne war da.
    Macht euch einen gemütlichen Abend ihr zwei (ich hab neulich von euch geträumt 🙂 ).

    [Antwort]

  12. Beate Neufeld:

    Ich freue mich zu lesen, dass es dir schon wieder besser geht. Möge es bald vollständig ausgeheilt sein. Ja die Sonne hatte sich auch vei uns rar gemacht und in den letzten Tagen ist sie zum Glück nicht mehr so scheu.
    Liebe Grüße von Beate

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 11th, 2018 11:11:

    Danke Beate. Heut schaut die Sonne ab und zu mal durch die Wolken und das ist gleich ein ganz anderes Gefühl. Die Bettwäsche flattert sogar auf der Leine, das musste heut ausgenutzt werden.
    Hab einen guten Sonntag, ich komme noch zu dir schauen.

    [Antwort]

  13. Birgit:

    .. noch so ein wunderbares Bild .. ich liebe das so 🙂

    Hoffentlich verschwindet deine Erkältung bald ganz. Irgendwie scheinen die Viren in letzter Zeit immer hartnäckiger zu werden und unangenehmer.

    Bei uns war es nicht so kalt die Tage, das Tiefste war -4, glaube ich. Überhaupt hatten wir den ganzen Winter noch keine richtig extremen Fröste, so -6 war in etwa das Kälteste. Ich hoffe, dass auch nichts mehr nachkommt ..bin frühlingssehnsüchtig 😉

    Viele liebe Grüße,
    Birgit

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 11th, 2018 19:54:

    Nein, der Rest Husten und Schnupfen bleibt weiter hartnäckig, aber irgendwann werde ich ihn schon los werden.
    Am Abend nieselte es bereits wieder und es wird kalt, war wohl heut nur ein kurzer Gastauftritt der Sonne 🙁

    [Antwort]

  14. Fraukografie:

    Ich hoffe, du bist mittlerweile wieder genesen ! 🙂

    Den Sonnenuntergang hast du super erwischt … ein mega stimmungsvolles Foto zusammen mit dem gefrorenen See *schwärm*.

    LG Frauke

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Februar 19th, 2018 18:32:

    Noch immer nicht richtig, ein Rest Husten und Schnupfen sind hartnäckig und wollen einfach nicht schwinden. Nun hat mein Mann auch noch die Grippe und ich hoffe, dass er mich nicht ansteckt.

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 4.9.8
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates