Träumerle

Der Blog zur Aue

Archiv: Mittwoch, 3. Januar 2018

Bayrischer Wald – Teil 1

Wie schon erwähnt wohnten wir in einem winzigen Dorf. Gleich am Ortseingang von Viechtafell wird einem klar: hier gibt es Viehwirtschaft.

Nach ein paar Tagen versank die Kuh dann im Schnee 🙂

Gleich auf dem Nebengehöft gab es einen großen Kuhstall und wir konnten jeden Tag kleine Kälbchen sehen. Ganz dicht ran kamen wir, Johnny wurde nie aggressiv.

Was macht man bei anfangs schlechtem Wetter? Shoppen. Kleine Weihnachtsmärkte haben wir besucht und die Bärwurzerei in Bad Kötzting.

So sicherten wir uns schon in den ersten Tagen die Mitbringsel für Familie und Nachbarn. Und kosten mussten – und konnten – wir natürlich auch 🙂

Vor zwanzig Jahren waren wir da schon zum ersten Mal. Es gibt ja immer wieder neue Erfindungen, neue Geschmacksrichtungen, neue Produkte.

Das macht auch nach zwanzig Jahren noch Spaß:


Diesen Spruch fand ich gut:

 


– Fortsetzung folgt –

Träumerle läuft unter Wordpress 4.9.2
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates