Träumerle

Der Blog zur Aue

2. Advent 2017

Advent, Advent – das zweite Lichtlein brennt.
Wir waren heut in Großenhain auf dem Weihnachtsmarkt. Klein, aber fein.

Diese Figur sah richtig echt aus. Die alte Dame wippte mit ihrem Schaukelstuhl und man konnte Märchen hören.

Wir haben Glühwein getrunken und den Magen mit Leckereien gefüllt.

Erst dachte ich, dass da echt jemand als Weihnachtsmann verkleidet sitzt. Nein, war auch nur eine Puppe.


Und als wir den Heimweg antraten, da fing es kräftig an zu schneien. Glatt war es auf den Straßen und wir mussten langsam fahren. Daheim dann war Schnee schieben angesagt.

Habt alle noch einen gemütlichen 2.-Advent-Abend.

23 Kommentare

  1. Morgentau:

    Klingt nach einem perfekten 2. Advent, liebe Kerstin. So, wie man ihn sich wünscht. Weihnachtmarkt, Märchen, Weihnachtsmann, Glühwein und Schnee … nur die Straßenglätte hätte nicht sein brauchen. Wie ich gehört habe, gab es auch genug Unfälle. Das ist weniger schön, aber gewarnt wurde eigentlich genug.

    Dann wünsch ich dir noch einen gemütlichen Abend und morgen einen guten Start in die neue Woche …
    mit lieben Grüßen zur Nacht,
    Andrea

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Dezember 11th, 2017 19:17:

    Nun ist der Schnee fast wieder weg und es regnet. Bei uns ist kommenden Sonntag Weihnachtsmarkt, aber der ist wirklich nur ganz klein.
    Die neue Woche ist erst mal gut gestartet und ich wünsche, dass es so bleibt 🙂
    Liebe Abendgrüße zu dir Andrea.

    [Antwort]

  2. Traudi:

    Da hätte ich mich auch gerne in die gute Stube der alten Dame gesetzt und zugehört. Ich liebe Märchen und lese heute noch welche, am liebsten aus anderen Ländern.

    Gestern hatten wir Schneegestöber vom Feinsten und alles wurde weiß. Heute regnet es und um 5 Uhr früh zeigte das Thermometer schon 5 Grad plus.

    Ich wünsche dir eine stressfreie Woche.
    Liebe Grüße
    Traudi

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Dezember 11th, 2017 19:18:

    Wie bei uns. Gestern so ein Schneegestöber und heut taut alles wieder weg, es regnet.
    Die Woche ging erst mal gut los. Schauen wir wie es weiter geht.
    Mach dir einen gemütlichen Abend Traudi.

    [Antwort]

  3. kelly:

    Hier ist eine Traumwinterlandschaft ohne Markt und Märchen…
    Wegen Glätte absolute Ruhe!
    Eine fortschrittliche alte Dame mit elektrischen Kerzen 😉 schaukelt auf dem Foto ;)!
    Hab eine feine Zeit!
    LG Kelly

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Dezember 11th, 2017 19:19:

    Traumwinterlandschaft gibt es hier keine mehr, alles taut und nun versinkt man wieder im Matsch. Hihi, auf was du nicht alles schaust. Die Dame geht mit der Zeit :mrgreen:
    Hab einen ruhigen Abend liebe Kelly.

    [Antwort]

  4. Astrid Berg:

    Liebe Kerstin,
    das ist eine nette Oma, die dort im Schaukelstuhl sitzt ;-). So stellt man sich die Oma oder sogar Uroma vor, die den Kindern Geschichten vorliest. Eine Oma wie aus dem Bilderbuch. Da ich meine eine Oma nie kennengelernt habe und die andere Oma ebenfalls früh verstarb, nämlich als ich zwei Jahre alt war, hätte ich mir eine solche vorlesende Oma gerne gewünscht.
    Liebe Grüße
    Astrid

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Dezember 11th, 2017 19:21:

    Da hatte ich das Glück, dass meine Omas starben, als ich schon Familie hatte. Sie haben die ersten Enkelkinder noch erleben dürfen. Aber ehe ich mal Enkelkinder auf dem Schoß haben werde, da werden noch Jahre vergehen. So schnell ist die Jugend heut nicht mehr.
    Liebe Abendgrüße zu dir zurück Astrid.

    [Antwort]

  5. Klaus:

    ist ja niedlich, pass auf dich auf, damit du nicht ausrutscht, Klaus

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Dezember 11th, 2017 19:21:

    Heute keine Rutschgefahr, man brauchte Schirm!

    [Antwort]

  6. Grit:

    Zauberhaft und sehr einladend haben es die Großenhainer hergerichtet.
    Die Figuren wirken auch auf den Bildern täuschend echt, wie im Wachsfigurenkabinett. Am Sonnabend war in unserem Dorf ein kleiner Weihnachtsmarkt, es herrschte eine sehr heimelige Atmosphäre und die Vereine hatten sich, wie jedes Jahr sehr große Mühe gegeben.
    Ich wünsche dir eine schöne Woche und sende dir, viele liebe Grüße nach Königsbrück!
    Grit

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Dezember 11th, 2017 19:23:

    Also bei dem Weihnachtsmann dachte ich wirklich, dass da jemand sitzt und gleich winken wird. Solch Figuren finde ich immer schön. Es war liebevoll dekoriert. Sogar die Mülltonnen für die Abfälle hatten große rote Schleifen obenauf, das fand ich witzig.
    Die Woche begann gut und ich hoffe, der Rest wird ebenso.
    Liebe Grüße zu dir Grit. Hast du morgen wieder Sport?

    [Antwort]

    Grit Antwort vom Dezember 11th, 2017 20:12:

    Ja, Sport und Physiotherapie sind angesagt.
    Dir morgen auch ein kräftiges Sport frei! 🙂

    [Antwort]

  7. Silvia:

    Ja, genau so stelle ich mir eine Oma für die Kleinkinder vor. Sie wirkt so vertrauenserweckend liebevoll. Und den Nikolaus muss man auch nicht gerade fürchten. Zu meiner Zeit war das leider schon noch anders. Mick steckte er mal 5 Minuten in den grossen Jutesack. Das habe ich nie vergessen. Der 2. Advent war wie im Bilderbuch: Schneefall den ganzen Tag. Leider regnet es heute und die weisse Pracht ist dahin. Aber ich geniesse trotzdem die weihnachtlich geschmückte und wunderschön beleuchtete Altstadt. Liebe Grüsse und einen ganz schönen Kerzenabend. Silvia

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Dezember 11th, 2017 19:25:

    Na so was. Was hast du denn angestellt, dass du in den Sack musstest? :mrgreen: Bei uns gab es früher Pappmasken als Verkleidung, die sahen eher gruselig aus. Einmal habe ich auch so eine angelegt und Weihnachtsmann gespielt, da waren die Jungs aber noch ganz klein. Ich musste mich so verstellen und das Lachen verkneifen. Aber ich glaube, sie haben es nicht bemerkt.
    Dir noch einen heimeligen Abend liebe Silvia, ich zünde auch gleich die Kerzen an.

    [Antwort]

    Silvia Antwort vom Dezember 12th, 2017 09:20:

    Ich war damals erst 6 Jahre alt. Den Grund weiss ich nicht mehr. Vermutlich war ich nicht ganz so folgsam. Heute würde das mit Sicherheit so rabiat nicht mehr durchgehen. Die Nikoläuse sind glücklicherweise inzwischen freundlich, eben ganz anders. Herzlich, Silvia

    [Antwort]

  8. Bellana:

    Nach dem Schnee vom Wochenende hat es gestern den ganzen Tag geregnet, so dass es überall matschig ohne Ende war. Da bleibt man gerne daheim.
    Grüßle Bellana

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Dezember 13th, 2017 19:07:

    Heut war es direkt mal trocken bei uns, das tat gut. Abwarten, wie es weitergeht. Eigentlich müsste ja jetzt viel Schnee liegen, wir haben Winter.
    Hab einen guten Abend Bellana.

    [Antwort]

  9. Fraukografie:

    Wow, der Weihnachtsmann sieht echt täuschend echt aus !

    Aber weißt du was ich noch finde … die Oma sieht original so aus wie Robin Williams in seiner Rolle als Mrs. Doubtfire ! :mrgreen:

    LG Frauke

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Dezember 13th, 2017 19:07:

    Das stimmt Frauke! Schade, dass es ihn nicht mehr gibt. Ich habe ihn gern gesehen.

    [Antwort]

  10. Beate Neufeld:

    Am Sonntag war sogar hier bei uns kurzzeitiger Wintereinbruch. Ichcwar mit einer Freundin über das Wochenende in der südlichen Pfalz und auf der Heimfahrt musste ich mich über die steil abwärts führende und dazu noch kurvige Straße die vom Bildungshaus heim führt quälen. Danach war die Autofahrt auch weiterhin eine „Zitterpartie“.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Dezember 14th, 2017 15:58:

    Hier auch Beate. So ein Schneesturm, wir sind auch gerutscht. Ich möchte bei solchem Wetter lieber nicht fahren müssen. Nun haben wir keinen Schnee mehr, es regnet und stürmt heut immer wieder.

    [Antwort]

  11. Fraukografie:

    Ich auch 🙂

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 4.9.8
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates