Träumerle

Der Blog zur Aue

Es ist Kuschelzeit.

Ist das heut hässlich draußen. So was von finster, feucht, unfreundlich. Ich drehe die Heizung hoch, ziehe mir noch eine Jacke über und muss das Licht einschalten. Nass schaut es auch aus, wahrscheinlich nieselt es gerade.

Als ich gestern von der Runde mit Johnny zurück kam bot sich mir dieses süße Bild:

Die beiden Kater lagen dicht beieinander auf dem Sofa und dösten vor sich hin. Mir ging das Herz auf, so viel Harmonie.

Der dritte im Bunde musste natürlich mit ins Bild 🙂

Nee, also für drei wird es langsam eng auf dem Sofa :mrgreen:

Und so sah es am Ende aus:


Ich musste die Bilder aufhellen, denn schwarze Tiere auf einem schwarzen Sofa geben nicht viel Kontrast ab.

Habt ihr heut schon mit jemandem gekuschelt? Ich werde ja gar nicht mehr gefragt, ob ich auch noch aufs Sofa will 🙂

35 Kommentare

  1. Grit:

    Tolle, tierische Fotos von deinen Vierbeinern, liebe Kerstin.
    Da hilft nur eines, anbauen, damit du Platz für eine neue Couch oder Sessel, ganz allein für dich hast. :):)
    Unser Fritz folgte mir heute früh auf Schritt und Tritt und hat mir die Füße abgeleckt. Ich muß bloß aufpassen, daß ich ihn nicht übersehe. 🙂

    Einen kuscheligen Abend für dich an diesem grauen Novembertag!

    Herzliche Grüße von Grit.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 9th, 2017 18:30:

    Ich hab noch den Sessel übrig liebe Grit 🙂 Aber es sah wirklich so amüsant aus, wie die drei sich breit machen auf allen Sofas. Man muss immer schauen, wo wer gerade liegt. Mauz hat nun auch die Fensterbank zum Vögel beobachten entdeckt und lümmelt mit dem Po auf der Heizung, schaut ganz knapp mit angelegten Ohren über den Fensterrahmen und wedelt mit dem Schwanz. Immer wieder zum Lachen.
    Mach auch du dir einen gemütlichen Abend und lass dich von deinen Männern bedienen.

    [Antwort]

  2. Silvia:

    Man kann beinahe durch den Bildschirm fühlen, wie wohl es dem Trio bei dir ist. Da wird es mir ganz warm ums Herz. Habt alle noch einen kuscheligen Abend zusammen. Liebe Grüsse, Silvia

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 9th, 2017 18:31:

    Ausnahmsweise wollten die Kater mal nicht mit uns die Mittagsrunde drehen. Also habe ich sie in der Wohnung gelassen. Als ich zurück kam, da bin ich sofort zur Kamera geflitzt. Ein so schöner liebevoller Anblick war das.
    Dir auch einen kuscheligen Abend liebe Silvia.

    [Antwort]

  3. Harald:

    Hallo Kerstin,

    so geht’s, wenn man zu gutmütig ist. Sofort wird man vertrieben.

    Trotzdem einen schönen Abend und mach Dir nicht so viel Stress im Job.

    Liebe Grüße
    Harald

    Jetzt fehlt nur noch die passende Musik:

    https://www.youtube.com/watch?v=qOlF6m-hqMQ

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 12th, 2017 18:41:

    Das Lied passt perfekt Harald. Aber oftmals fehlt mir die Zeit zum Kuscheln. Tier kann ausruhen, ich muss weitermachen 🙁
    Hab einen kuscheligen Abend mit deiner Frau 🙂

    [Antwort]

  4. Brigitte/Weserkrabbe:

    Ja, ich habe heute schon gekuschelt mit meinen beiden Samtpfoten. Eigentlich fragen die mich gar nicht, ob ich Lust habe. Sie springen einfach zu mir auf den Schoß und noch eine Etage höher und fordern ein, gestreichelt zu werden. Zwischendurch versucht der eine, die andere wegzudrängen, aber wenn das nicht fruchtet, dann legt man sich eben eine Etage tiefer. Und ich gebe mich dann natürlich geschlagen und genieße die Kuschelei genauso wie die beiden. Finde ich aber toll, dass sich Deine 3 tierischen Kinder so gut verstehen. Meine liegen nur ganz selten nah beieinander.

    liebe Grüsse
    Brigitte die Weserkrabbe

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 12th, 2017 18:42:

    Wenn Johnny beschmust werden will, dann stupst er mich mit der Schnauze. Sobald ich mich hin lege, kommt Theo auf meinen Bauch und fordert Streicheleinheiten auch so, indem er mich stupst. Nur Mauz hat den Dreh noch nicht ganz raus, er legt sich neben mich.
    Kuschel schön heut Abend liebe Brigitte.

    [Antwort]

  5. Susanne:

    Ach ist das schön bei Dir, welch eine Harmonie. Ich habe heute auch schon mit meiner Katze auf dem Sofa gekuschelt, dann bin ich an den PC umgezogen und nun liegt sie direkt hinter mir auf einer Bank. Sie kann einfach nicht alleine sein 😉
    LG Susanne

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 12th, 2017 18:44:

    Vielleicht suchen sie bei dem Wetter auch verstärkt nach Harmonie und Kuscheleinheiten. Also kuscheln wir, es ist ja auch so schön 🙂

    [Antwort]

  6. kelly:

    Schönwettertiere demnach!
    Moin Kerstin,
    Katzen liebe die Wärme, bedürftig nach Harmonie sind sie selten :).
    Die Hunderunden bei jedem Wetter sind nicht immer angenehm, doch Bootsy und ich waren uns einig, das muss sein!
    Stimmt – Kuschelwetter, kleine Freuden müssen sein!
    LG Kelly

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 12th, 2017 18:48:

    Hunde wollen bei jedem Wetter raus, jedenfalls Johnny. Nur wenn es in Strömen schüttet, dann ist das natürlich nicht schön. Die Miezen streiken schon mal und bleiben lieber auf dem Sofa liegen. Aber ab und zu müssen wir auch mal alleine gehen, damit Johnny meine ungeteilte Aufmerksamkeit bekommt.
    Kuschel heut Abend mit einer Kuscheldecke liebe Kelly 🙂

    [Antwort]

  7. cane:

    Heute Morgen ist es hier auch nicht wirklich gemütlich da draußen. Es hat geregnet, die Luft ist eisig, auch wenn wir fast zehn Grad haben. Es ist richtig herbstlich da draußen.
    Ich finde das total schön, dass deine Bande sich so gut versteht und aneinander klebt und miteinander kuschelt 🙂
    Mit meinen Damen habe ich heute Morgen auch schon eine Knuddelrunde gehabt. Jeden Morgen werden sie zum Aufstehen begrüßt und geknuddelt – sie sollen sich auf den Tag freuen 🙂 Dieses Ritual fordern sie sogar ein, wie die beiden Zubettgehleckerli, die ich ja nicht vergessen darf 🙂
    Hast du auch solche Rituale mit deinen Süßen? 🙂
    Liebe Freitagsgrüße von Carola

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 12th, 2017 18:51:

    Rituale gibt es auch bei uns. Jeden Morgen schaut mich Johnny am Bett an, er wird gestreichelt und ich wünsche ihm einen guten Morgen. Abends ebenso. Er kriecht in seine Hütte, ich ins Bett. „Gute Nacht Johnny“ und dann ist Ruhe. Leckerli gibt es, wenn ich nach Hause komme. Jeden Mittag.
    Liebe Grüße zu dir Carola.

    [Antwort]

  8. Fraukografie:

    Och wie süß 🙂 ♥
    Da möchte man sich doch glatt dazulegen … wenn man Platz findet *ggg*.

    Bei uns ist das Wetter seit Tagen so richtig novembermäßig. Trüb, nass und kalt und so soll es auch erst mal weitergehen.

    Morgens im Dunkeln zur Arbeit bin ich ja gewohnt. Aber selbst, wenn ich um 16 Uhr Feierabend mache, muss ich schon wieder das Licht am Auto einschalten, damit man mich besser sieht. Bäääääh, einfach nur trist.

    LG Frauke

    [Antwort]

    Fraukografie Antwort vom November 10th, 2017 12:52:

    P. S. Schönes Wochenende mit hoffentlich besserem Wetter als bei uns … hier ist Regen angesagt.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 12th, 2017 19:00:

    Es ging so, mal Nieselrege, mal fast Sonnenschein.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 12th, 2017 19:00:

    Wenn man Platz findet – so ist es :mrgreen: Neulich wollte ich mich auf den Schreibtischstuhl setzen. Besetzt 🙂 Entweder Mauz oder Theo, sie lieben beide den flauschigen Fellaufleger.
    Danke für deine vielen lieben Kommentare.

    [Antwort]

  9. Klaus:

    Kuscheln ist doch schön, beste Grüße von der Müritz, Klaus

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 12th, 2017 19:01:

    Man muss nur jemanden haben zum Kuscheln Klaus.

    [Antwort]

  10. Birgit:

    Liebe Kerstin,

    was für wundervoll harmonische Bilder von den drei Fellnasen bei Euch. Und so entspannt, wie Johnny auf dem Rücken liegt, das ist ja super. Kuschelzeit ist doch die schönste Zeit, gell … und bei dem nasskalten grauen Wetter jetzt tut es wirklich gut.

    Ich grüß dich ganz lieb 🙂 .. und wegen deiner Frage bei mir neulich, ja – es ist derjenige Mensch .. 🙂

    Birgit

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 12th, 2017 19:02:

    Wenn die geliebten Tiere sich wohl fühlen, so sind wir doch glücklich. Auch wenn ich noch so Hunger habe, erst werden sie gefüttert und dann bin ich dran. Ich könnte es nicht ertragen, wenn ich am Essen bin und alle hungrig sind.
    Liebe Grüße auch zu dir Birgit.

    [Antwort]

  11. Elke:

    Habt ihr noch Platz für euch selbst? Herrlich, diese Bilder! Vor vielleicht vier Wochen habe ich bei uns im Wohnzimmer alle Sofas und Sessel von Decken befreit und so sauber gemacht wie es irgend ging (Tierhaare im Stoff sind was Fürchterliches), weil ich dachte, dass Garfield es endgültig aufgegeben hätte, hochzuspringen. Er lag nun die letzten Wochen immer ebenerdig in seinem gemütlichen Unterschlupf, den ich ihm an der Heizung gebaut hatte, kletterte hin und wieder auf einen Hocker, um durchs Fenster zu gucken, und das wars. Dann sah ich plötzlich wieder Katzenhaare auf dem Sofa und auf einmal spazierte unser Oldie über meinen Schreibtisch! Seitdem hat er wieder eins der Sofas in Beschlag belegt und ich habe die Decken wieder vorgeholt. Aber das ist ja doch ein gutes Zeichen, was unseren alten Kater betrifft.
    Liebe Grüße
    Elke

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 12th, 2017 19:07:

    Hier geht es mit den Haaren, ich kann nicht klagen. Die meisten sind von Johnny. Aber das kann ja noch kommen im Fellwechsel. Kürzlich holte ich meine kuschelige Fellimitat-Decke aus dem Schrank. Und schwups haben die Miezen auch festgestellt, dass man darauf wunderbar schlafen kann. Ich büße hier echt alles ein :mrgreen:
    Guten Abend liebe Elke.

    [Antwort]

  12. Traudi:

    Ja, liebe Kerstin, da wirst du dir wohl noch ein Sofa zulegen müssen. Dann kannst du an der Kuschelpartie auch teilnehmen. 🙂

    Kuschelige Grüße von der Traudi

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 12th, 2017 19:07:

    Mir bleibt ja noch der Sessel Traudi :mrgreen:

    [Antwort]

  13. Astrid Berg:

    Du hast ja auch gar keinen Platz mehr auf dem Sofa ;-). Gut, dass wir nur eine Katze haben, da bleibt für uns immer noch ein Plätzchen frei. Hat sich unsere Katze auf dem Sessel zu mir gekuschelt und ich stehe einmal kurz auf, dann kann ich es vergessen mich wieder auf dem Sessel niederzulassen. Er ist jetzt voll und ganz belegt und ich muss mir eine andere Sitzgelegenheit suchen.
    Liebe Grüße
    Astrid

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 12th, 2017 19:09:

    So ist es aber auch. Weggegangen – Platz gefangen 🙂 Mauz lag neulich auf dem Schreibtischstuhl. Da haben wir einen Fellaufleger. Ich habe den Rollstuhl ganz vorsichtig weiter geschoben und mir einen Stuhl genommen. Tja, da würde mir wohl mancher einen Vogel zeigen. Aber ich wollte den Kleinen schlafen lassen 🙂
    Hab einen guten Abend liebe Astrid.

    [Antwort]

  14. Beate Neufeld:

    Niedliche Kuschelbilder .

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 13th, 2017 08:43:

    Ich bin immer wieder gerührt, wenn ich die Rasselbande so sehe. Mauz hat uns gesucht und gefunden und er gehört zu uns, das spüre ich jeden Tag. Es sollte so sein. Und die beiden Kater leben zusammen wie Brüder, gehen gemeinsam auf Mäusejagd, sitzen zusammen am Futternapf, jagen sich durch den Garten, kuscheln zusammen. Also liebevoller geht es wirklich nicht.

    [Antwort]

  15. Poldi:

    Liebe Kerstin,
    es sind entzückend idyllische Bilder Deiner Rasselbande.
    Lieben Gruß
    Poldi

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 13th, 2017 19:55:

    Hallo Poldi, das freut mich aber. Ich dachte schon, du tauchst nie wieder auf. Danke für deinen Besuch. Ja, unsere Familie ist gewachsen 🙂 Ein Kater gehört unserem Sohn und seiner Freundin, der zweite ist uns vor einem halben Jahr zugelaufen. Beide sehen sich sehr ähnlich, beide sind kastriert. Und passen perfekt zu Johnny 🙂

    [Antwort]

    Poldi Antwort vom November 16th, 2017 13:26:

    Liebe Kerstin,
    jetzt über den Winter werde ich hoffentlich wieder etwas Zeit für meinen Blog finden. Zumindest immer wieder Bilder aus Wien präsentieren.
    Lieben Gruß
    Poldi

    [Antwort]

  16. buchstabenwiese:

    Ich wollte schon frage, ob du noch Platz auf dem Sofa hast, liebe Kerstin. 🙂
    So süß, die Kleinen. Und so viel Harmonie. Da geht einem das Herz auf. Hach.
    Herzliche Grüße zu dir,
    Martina

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 20th, 2017 14:40:

    Ich habe noch den Sessel liebe Martina :mrgreen:

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 4.9
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates