Träumerle

Der Blog zur Aue

Schwüler Mittwoch

Letzte Nacht gab es ein kräftiges Gewitter mit Starkregen und unheimlich vielen Blitzen.
Im Sport haben wir geschwitzt wie die Schw… , es gab sogar Sonderpause. Also es gibt Schöneres, als bei dieser Hitze und Schwüle auch noch Sport zu treiben. Aber nächste Woche gehen wir Eis essen, weil wir dann nicht in unseren Raum können.

Heut nun war es wieder schwül und alles klebt am Körper.
Am Morgen lag Nebel über den Wiesen und ein klein wenig gab es wieder dieses eigenartige creme-rosafarbenes Licht.

Theo verdrückte sich gleich in die Büsche. Er brachte heut leider ein Vögelchen mit nach Hause 🙁
Mauz ist kaum zu erkennen unten links, aber er trabte wieder ganz brav mit.

Ich muss einen Rhythmus mit ihm finden. Abends will er zum Futtern in die Wohnung, dann schläft er eine Weile. Wenn wir ins Bett gehen, will er wieder raus. Er ist ein Nachtschwärmer. Und morgens gegen 4 – 5 Uhr sitzt er vor der Tür und miaut lautstark. Ab nach oben und Futter fassen. Leider kann ich dann kaum noch schlafen, während er es sich auf dem Sofa bequem macht 🙂 Vielleicht wird es in der schlechten Jahreszeit besser. Ich hätte gern, dass er nachts drinnen schläft so wie Theo. Dieses Hin und Her nervt manchmal.

Und nun hoffe ich noch mal auf ein kleines Gewitter, wenigstens Regen. Ich brauche dringend Abkühlung, ich bekomme langsam eine Hitzekrise 🙁

14 Kommentare

  1. Trude:

    Ja bei so vielen „Männern“ im Haus, was soll man da sagen? Du bist fürs Essen/Fressen zuständig, keine Frage. Wird so bleiben auch in der Zukunft, die Männer brauchen dich eben dringend.
    Zum Eis-essen würde ich auch mitgehen, auch bei Hitze, Sport eher nicht so dringend. Winke in den Abend und viele Grüße.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 3rd, 2017 14:58:

    Heut früh habe ich Mauz nur den Napf mit Futter vor die Nase gestellt und die Tür wieder zugemacht. Es war Ruhe 🙂 Er hat gefressen und dann weitergeschlafen auf der Bank 🙂

    [Antwort]

  2. Silvia:

    Dein Schlafrhytmus gerät langsam aus den Fugen, wenn du immer nachts aufstehen musst.Katzen sind nachtaktiv, dies nicht immer zu unserer Freude. Ich hoffe, dass du Mauz daran gewöhnen kannst,erst morgens auf Tour zu gehen. Auch hier ist es sehr heiss. Gestern wurden wir nachts durch ein gewaltiges Unwetter aus dem Schlaf gerissen. Hagel und alles, was dazu gehört. Ich konnte anschliessend nicht mehr einschlafen. Kühler ist es auch nicht geworden. Ich fühle mich, wie eine halbtote Fliege. Liebe Grüsse, Silvia

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 3rd, 2017 15:00:

    Mauz will abends nicht drinnen bleiben, er sitzt vor der Tür und miaut so lange, bis ich ihn raus lasse. Und prompt saß er heut früh 4.30 Uhr wieder da. Habe ihm aber nur Futter gegeben und ihn nicht rein gelassen. Er hat dann wieder auf der Bank geschlafen, bis die Tür morgens aufging zur Hunderunde.
    Halbtote Fliege, der Ausdruck klingt witzig. Heut ist es trüb, aber wieder total schwül und alles klebt. Morgen sollen wieder über 30 Grad werden und dann gibt es wieder Gewitter. Tja, der Sommer ist echt blöd dieses Jahr.

    [Antwort]

    Silvia Antwort vom August 3rd, 2017 16:39:

    Das hast du clever gemacht mit der Tür ☺. Katzen haben einen guten Zeitinstinkt und wissen schnell was, wann und wo stattfindet. Mauz wird mit der Zeit auch lernen müssen, dass es morgens erst Futter gibt, wenn du aufstehst. Vielleicht ist ihm dann im Winter nachts das warme Haus doch lieber (lach). Er kann dich schon ganz gut um den Finger wickeln mit seinem traurigen Blick, gell ☺
    Liebe Grüsse, Silvia

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 3rd, 2017 19:55:

    Mittags taucht er derzeit gar nicht auf. Liegt bei der Hitze irgendwo unter einem Baum und döst. Erst abends, wenn wir zur Abendrunde aufbrechen, kommt er herzu und läuft wieder mit. Und dann hat er Hunger. Jetzt pennt er wieder auf einem Gartenstuhl. Und wenn ich Johnny noch mal vor die Tür lasse, dann will er mit rein und noch mal Futter fassen. Ach ja, wer kann ihm schon böse sein?

    [Antwort]

  3. kelly:

    Moin Kerstin, hier regnet es bei z.Zt. 18°!
    Für mich auch nicht der Traumsommer, vielleicht gibt es dafür mal wieder einen fantastischen Winter ;).
    Die *Erziehung* von Katzen, speziell bei Mauz hat es sich bereits eingespielt, ganz klar wer die Regeln bestimmt :).
    Alles Gute für Besserung auf allen Gebieten!
    LG Kelly

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 3rd, 2017 15:01:

    18 Grad sind bissel wenig. Trotz heftigem Regen in der Nacht hatten wir heut am Morgen schon wieder 20 Grad. Und wir schwitzen weiter 🙁
    Liebe Grüße zu dir Kelly.

    [Antwort]

  4. Mathilda:

    Schwül auch bei uns, immer bedeckt und auch etwas Regen. Kein Gewitter. Dieses Wetter ist so gar nichts meins. Trockene Hitze ist viel besser zu ertragen.
    Ich denke mal, dass du es schaffst, dem Kätzchen beizubringen, wann es nach hause zu kommen hat 😀 ansonsten muss sie solange miauen, bis eure Aufstehzeit gekommen ist…aber das hält man ja auch nicht aus und Katzen sind hartnäckig. 😳

    Liebe Grüße von Mathilda ♥

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 3rd, 2017 15:03:

    Ich kann nicht schlafen, wenn Mauz unter dem Fenster sitzt und lautstark verkündet, dass er Hunger hat :mrgreen: Heut früh 4.30 Uhr Türe auf, Napf hingestellt und Tür wieder zu. Es herrschte Ruhe bis 6.30 Uhr, als die Tür wieder aufging zur Morgenrunde 🙂 Er hat also echt nur Hunger.

    [Antwort]

  5. Fraukografie:

    Huhu Kerstin,

    bei uns ist es auch seit Tagen schwül. Die Temperaturen steigen immer so bis ca. 28 Grad an, aber Sonne scheint nicht wirklich. Dafür ist die Luft dermaßen feucht *bääääh*.

    Zu eurem Maunz … also warum lasst ihr ihn abends denn auch raus, wenn er will ? 😉 Wenn das sein Rhythmus ist, dann ändert ihn doch einfach. Er soll sich schließlich euch anpassen und nicht umgekehrt. 🙂 Er wird es euch schon nicht verübeln. 🙂

    LG Frauke

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 3rd, 2017 15:05:

    Mauz ist den ganzen Tag draußen. Abends kommt er rein zum Fressen, schläft ein wenig und will wieder raus. Lieber so, als dass er ewig miaut und vielleicht nicht ins Katzenklo geht. Wir werden das schon hin bekommen, spätestens in der hässlichen Jahreszeit.
    Hier auch totale Schwüle und ich klebe am Schreibtisch fest. Aber es brennt wenigstens keine Sonne, es ist bewölkt.
    Hab einen guten Nachmittag liebe Frauke.

    [Antwort]

  6. Grit:

    Hallo Kerstin,

    so langsam könnten wir doch mal eine kleine Abkühlung gebrauchen.
    Bei uns war es lange Zeit kühl in unseren Räumen, aber seit einigen Tagen ist daran auch nicht mehr so recht zu denken.

    Wundervolle, morgendliche Aufnahmen!

    Ich wünsche dir, daß du bald einen für dich angenehmen Rythmus mit Mauz findest.

    Einen schönen, verbleibenden Donnerstag für dich!

    Herzliche Grüße von Grit.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 3rd, 2017 19:54:

    Letzte Nacht hat es so geregnet, aber überhaupt nicht abgekühlt. Und nun schaue ich wieder zum Himmel und hoffe auf erneuten Regen. Es muss doch mal normal werden.
    Aber ich habe heut sogar Fenster geputzt 🙂 Musste sein und nun ist alles duftig frisch.
    Liebe Abendgrüße zu dir Grit.

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 4.8.2
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates