Träumerle

Der Blog zur Aue

Frische Ernte

Letztes Jahr setzte ich ein winziges Minze-Pflänzchen ins Beet. Es war gut angewachsen. Gut, im Frühjahr war nichts mehr zu sehen davon. Doch dann schossen die Triebe aus der Erde, sie wuchs und wuchs – und nun musste ich schon mal ernten, bevor sie alles überwuchert.

Kleine Bündelchen hängen nun an einer Schnur und werden getrocknet. Pfefferminztee schmeckt sicher gut im Winter.

 

 

Jetzt in der Hitze mixe ich mir täglich mein Sommergetränk: Hugo, Saft (Limette, Birne, Apfel – was grad da ist), Wasser und einige Minzeblätter. Ab in den Kühlschrank damit und dann genießen. Lecker!

32 Grad zeigte das Thermometer am Mittag. Ich war so platt nach dem Einkauf. Ich musste mich einfach hinlegen. Und Mauz kuschelte sich an mich, schnurrte und schlief dann auch ein 🙂

32 Kommentare

  1. Morgentau:

    Das ist wirklich ein Top-Erfrischungsgetränkt und genau das Richtige bei diesen Temperaturen, liebe Kerstin. Und im Herbst und Winter wärmt dann ein guter Minz-Tee … auch immer wieder gut!

    Schön, wenn sich so ein Miezerl neben einen kuschelt, weil es uns vertraut, gell?

    Im Südwesten könnte es diese Woche bis 37 Grad raufgehen, habe ich gehört. Na dann Prost Mahlzeit … puuuh.

    Ein lieber Gruß,
    Andrea

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 19th, 2017 20:26:

    Heute habe ich Rumtopf angesetzt. Johannisbeeren waren reif und Weintrauben vom Wochenende noch übrig. So habe ich schon mal die ersten Früchte.
    Boah, 37 Grad. Nein, solch Temperaturen brauche ich gar nicht. Aber da müssen alle durch. Kein Regen in Sicht, es soll heiß bleiben. Nun gut, es ist Sommer und wer weiß, was der Juli bringen wird. Regen und Kälte? Dann haben wir schon mal vorgetankt.
    Liebe Abendgrüße zu dir.

    [Antwort]

    Morgentau Antwort vom Juni 19th, 2017 20:48:

    Klingt oberlecker … Rumtopf.

    Die Befürchtung habe ich leider auch, dass sich der Sommer vor der Zeit austobt und es dann schon frühherbstlich wird.
    Aber wir müssen es eh nehmen, wie es kommt. Also irgendwie das Beste daraus machen … wie immer.

    Gute Nacht, liebe Kerstin!

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 20th, 2017 14:59:

    Letztes Jahr hatte ich mal keinen Rumtopf angesetzt und ihn dann im Winter vermisst. Geht nämlich auch lecker mit Vanilleeis.
    33 Grad haben wir aktuell, nicht auszuhalten draußen. Und heut Abend in Sport, das kann hitzig werden 🙁

  2. Irmi:

    Liebe Kerstin,
    dein Sommergetränk hört sich sehr gut an.
    Habe ich mal notiert.
    Es ist so schön, dass die klein Samtpfote
    schon so zutraulich ist.
    Einen guten Wochenstart wünscht
    Irmi

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 19th, 2017 20:28:

    Das Getränk kann man nach Belieben variieren, was man grad hat. Aber die Minze ist echt gut, die schmeckt man. Eiswürfel würden sich auch gut machen an ganz heißen Tagen oder Limette. Probiere es einfach Irmi. Hauptsache viel trinken.
    Liebe Abendgrüße von mir zu dir und danke fürs Reinschauen.

    [Antwort]

  3. Grit:

    Hallo Kerstin,

    klingt sehr lecker, dein Erfrischungsgetränk. Ich habe heute Wasser mit Zitronenmelisse getrunken.
    Den Tieren geht es wie den Menschen, sie suchen sich ein kühles, schattiges Plätzchen. Waren heute mit unseren Zwergwidder „Fritz“ zum impfen, er wollte gleich ausreißen. Voriges Jahr, ist er vom Behandlungstisch gesprungen, die Tierärztin meinte, so was hat sie noch nicht erlebt.:)

    Viele liebe Grüße und einen schönen Abend wünscht dir, Grit.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 19th, 2017 20:30:

    Da muss ich lachen Grit. Als ich letztens für Mauz Zeckenmittel holte, da kam eine junge Frau mit einem großen Hund. Der trug eine Halskrause. Und während ich ins Auto stieg, rannte sie dem Hund hinterher über die Wiese. Er hatte sich los gerissen und die Haube abgestreift 🙂 Blödes Ding aber auch :mrgreen:
    Getränke kann man vielseitig variieren, Erdbeerscheiben habe ich auch schon mit untergemischt. Hauptsache kühl und lecker. Auch wenn man mehr auf Toilette rennen muss, Trinken ist wichtig bei der Hitze.
    Hab einen guten Abend liebe Grit.

    [Antwort]

  4. Elke:

    Ich werde dir was verraten: Sie wird überall wuchern! Sei vorgewarnt. Minze ist schlimmer als Unkraut. Aber lecker.
    Lieben Gruß
    Elke

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 20th, 2017 15:00:

    Ich merke schon, dass sie sich immer weiter ausbreitet. Da werde ich ordentlich auslichten im Herbst und dann im Frühjahr eindämmen. Vielleicht ganz rausreißen alles und nur noch Pflanzen im Topf halten.

    [Antwort]

  5. kelly:

    Die Minze hab ich hier bereits vorgefunden, unverwüstlich.
    Für Getränke, speziell Tee, kenne ich aus dem arabischen Ländern, ich verwende es auch für Quark, Erdbeeren usw…
    Ja – dann wird ich jetzt einen Sommerdurstlöscher bereiten und kühl stellen.
    Liebe Grüße!
    Kelly

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 20th, 2017 15:01:

    An Erdbeeren habe ich sie auch schon getan, aber an Quark habe ich es noch nicht probiert. Durstlöscher brauchen wir heut, aktuell haben wir 33 Grad.

    [Antwort]

  6. Birgit:

    Guten Morgen, liebe Kerstin,

    so richtig schön frisch sieht sie aus, deine Minze. Und lecker klingt dein Sommergetränk – so eine Erfrischung ist doch perfekt an heißen Tagen.

    Bei uns waren es auch über 30 Grad, und der Trend geht offenbar zu 35 und mehr ..uff. Aber mir ist das immer noch lieber als kaltes Matschwetter 🙂

    Ganz liebe Grüße und immer genug Abkühlung für dich.. und bitte kraul die Fellnasen doch mal von mir 🙂

    Birgit

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 20th, 2017 15:02:

    Wir haben gerade 33 Grad und es ist kaum auszuhalten draußen. Die Mittagsrunde ging nur bis an die Bach und gleich wieder zurück. Hund muss nun mal hinaus. Aber einzelne Wolken ziehen schon auf. Ich hoffe, dass irgendwann wenigstens ein kleiner Schauer kommt.
    Alle drei Fellnasen hielten gerade mit mir Siesta 🙂

    [Antwort]

  7. Astrid:

    Liebe Kerstin,
    ich trinke Pfefferminztee das ganze Jahr über, denn ich finde, man kann ihn warm und kalt genießen. Auch den Geruch von Pfefferminze genieße ich. Bisher habe ich allerdings noch keine Minze im Garten, doch wenn ich mir Deine prachtvolle Pflanze so ansehe, sollte ich mir vielleicht auch eine in den Garten setzen.
    Gestern war es schon so extrem heiß und heute soll es ebenso eine solch große Hitze geben. Machen wir das Beste daraus, denn das Wetter macht es uns eh nie recht. Auf jeden Fall sollte man heute Abend die angenehmen Stunden genießen, wenn es zwar nicht mehr heiß, aber noch schön warm ist.
    LG
    Astrid

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 20th, 2017 15:07:

    Wenn du dir eine Pflanze kaufst, dann setze sie in einen Kübel. Sie wuchert wirklich unwahrscheinlich im Beet. Da werde ich im Herbst viel rausreißen müssen. Ging mir mal mit Bohnenkraut so, dieses Jahr habe ich es in einem Topf.
    Komm gut durch die Hitze, ich muss heut Abend zum Sport, das wird sicher heftig.

    [Antwort]

  8. Gudrun:

    Bei mir trocknen auch gerade die ersten Bündelchen mit Pfefferminze. Ich mache das nun schon das zweite Jahr und kann bestätigen, dass der aus den Blättchen gebrühte Tee viel besser schmeckt als das, was man zu kaufen bekommt.Wenn ich unterwegs bin, nehme ich mir immer eine Wasserflasche mit. Ein Zweiglein von der Pfefferminze sorgt für erfrischenden Geschmack.
    Schön, dass wir das nutzen können, gell?
    Liebe Grüße in die Aue

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 20th, 2017 15:09:

    Ich habe es zum ersten Mal probiert. Ist auch eine super Idee für Geschenke. So viel wie ich habe, werde ich noch paar Mal ernten können.
    Trinken müssen wir heut viel, bei dir ist es sicher genauso heiß wie hier. Aktuell haben wir 33 Grad, puh, das ist schon heftig.
    Komm gut durch den Nachmittag und macht heut nicht so viel.

    [Antwort]

  9. Traudi:

    Liebe Kerstin,
    ich liebe Pfefferminztee. Am besten frische Blätter und gaaanz viel rein ins Wasser.
    Bei Stuttgart gibt es den „Calendula Kräutergarten“, da kann man jede Menge Sorten von Pfefferminztees bekommen. Ich nehme dann besonders gerne den, der nach Schokolade schmeckt, wie After Eight.

    Und nun hoffen wir, dass wir die Hitze gut überstehen. Ich bin in „mein“ Zimmer geflüchtet, da kann man es aushalten. Aber der Computer heizt schon wieder…

    Viele Grüße
    Traudi

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 20th, 2017 15:11:

    Nach Schokolade schmeckt? Das klingt interessant, habe ich noch gar nicht gehört. Aber es gibt so viele Kräuter, die kann man nicht alle kennen.
    Hier steht die Luft im Raum, draußen sind 33 Grad. Wir haben einen großen Ventilator. Den brauchen wir, denn die Wohnzimmerfenster (3 Stück insgesamt) zeigen nach Ost und Süden. Da knallt die Sonne bis spät in den Nachmittag herein.
    Trinke viel und ruhe dich aus heut liebe Traudi.

    [Antwort]

  10. widder49:

    Pfefferminztee mag ich auch im Winter nicht. Das gilt auch für Kamille.
    Aber Pfefferminz in Quark und Joghurt oder ein paar Blätter mit einem Spritzer Zitrone oder Limone in kaltes Wasser… Lecker!
    Pfefferminze im Garten muss man im Auge behalten. Die breitet sich gern aus.
    LG

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 20th, 2017 15:13:

    Und wie sie sich ausbreitet! Ich werde mächtig rausreißen müssen im Herbst und im Frühjahr dann eindämmen, damit es nicht wieder so viel wird. Aber reich ernten macht auch erst mal Spaß.
    Kamille mag ich auch nicht und in Quark habe ich Minze noch nicht probiert. Werde ich tun.
    Hab einen erträglichen heißen Nachmittag liebe Gisela.

    [Antwort]

  11. Mathilda:

    Minze ist kalt und heiß ein Genuss.
    Sie breitet sich ganz mächtig aus, da musst du aufpassen, sonst ist das ganze Beet voll Minze.
    Ich habe sie in einem großen Topf und auch marokkanische Minze.

    Liebe Grüße von Mathilda ♥

    Hab die Verödung hinter mir. Viel kann ich noch nicht sagen, muss die nächsten Tage abwarten,.

    [Antwort]

  12. katerchen:

    Zitronenmelsse ist auch lecker Kerstin,zarter
    Wächst auch gut und man kann viel ernten 😀
    mit einem LG vom katerchen

    [Antwort]

  13. buchstabenwiese:

    Gut sieht sie aus, deine Minze.
    Meine ist zwar auch wiedergekommen, aber irgendwie ist sie dieses Jahr nicht so schön. Warum weiß ich nicht.
    Liebe Grüße,
    Martina

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 25th, 2017 15:14:

    Hier wuchert sie wie verrückt. Sie ist nun schon trocken und ich will sie heut noch abrupfen und eintüteln.

    [Antwort]

  14. cane:

    Ich liebe Minze – derzeit habe ich vier Sorten, habe auf dem Markt aber eine Sorte entdeckt, die ich noch nicht habe. Leider hatte ich keinen Platz mehr in meiner Tasche. Hoffentlich haben sie Freitag, wenn wieder Markt ist, noch ein Exemplar für mich. Ich bin gespannt, wie Zitronenminze schmeckt 🙂
    Die Tage sind Gott sei Dank kühler geworden. Diese Hitze hat mich in allem ausgebremst – bei 35 Grad geht nicht mehr viel. Dafür hat es heute ein klein wenig geregnet, sodass ich zumindest heute nicht mehr wässern muss.
    Liebe Sonntagsgrüße von Carola

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 25th, 2017 15:16:

    Sie ist schon trocken. Ich will sie heut noch rupfen und dann einpacken. Schon wieder ein Geschenk für Weihnachten, ich bin zeitig, nicht wahr? 😆

    [Antwort]

  15. Beate Neufeld:

    Lecker klingt das Rezept deines Sommergetränkes. Bei mir im Hof wächst auch viel Minze und auch Zitronenmelisse.
    Ich finde das im Getränk herrlich erfrischend

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 27th, 2017 15:10:

    Ich mixe mir jeden Tag ca. 2 Liter und die kuddel ich dann weg nichts 🙂

    [Antwort]

  16. Fraukografie:

    Bis auf den Hugo klingt die Zusammenstellung deines Getränks sehr lecker. 😉

    Lass es dir schmecken ! Minze hast du ja jetzt reichlich *ggg*.

    LG Frauke

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 10th, 2017 18:34:

    Die erste Ladung Minze ist getrocknet, gerupft und verpackt. Wartet schon auf Weihnachten als Geschenk 🙂

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 4.9.1
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates