Träumerle

Der Blog zur Aue

Urlaub – Teil 1

Unser Wohnort lag südlich von Koblenz zwischen Rhein und Mosel. Der erste Ausflug ging nach Boppard, von oben hat man einen herrlichen Blick auf die Rhein-Schleife.

Rheinschleife

Burgen und Ruinen gibt es hier jenseits des Flusses in Mengen. Doch mit Johnny war vieles nicht machbar.
Blick von der Burg Sterrenberg:

Burg Sterrenberg

Es war sehr heiß die ersten Tage und dunstig. Daher gab es oft keine klaren Aufnahmen.

Direkt gegenüber des berühmten Loreley-Felsens saßen wir und haben Wein getrunken:

Loreleyfelsen

Loreley

Heut schüttet es bei uns aus vollen Kannen. Die dümmste Situation für mich. Meine derben Schuhe sind alle zum Schnüren, Regenschirm kann ich nicht halten und Regenjacke habe ich keine. Also muss Johnny seine Geschäfte ganz schnell erledigen 🙂

39 Kommentare

  1. kelly:

    wetterkapriolen überall…
    liebe kerstin,
    so bleiben zuerst nur die erinnerungen an schöne urlaubstage.
    geplant hatte ich heute eine radtour, mein örtlicher wetterbericht ist nicht besonders und somit *schiebung*.
    regenjacken und gummistiefel sind hier, nur der hund fehlt, habt ihr dort an der mosel den berner sennenhund gesehen?
    mit nachbars *dino* (auch ein jackrussel) kam bootsmann gut aus.
    weiterhin alles gute für dein pfötchen!!!
    lg kelly

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 5th, 2016 11:10:

    Fotos mit der Hundedame gibt es und werden noch gezeigt. War die vielleicht groß 🙂 Da hatte Johnny dann doch Respekt 🙂

    [Antwort]

  2. Brigitte/Weserkrabbe:

    Oh da oben in Boppard bin ich auch schon gestanden. Bei der Hochfahrt in dem Sessellift hatte ich ganz schön Angst und bin deshalb zurück runtergelaufen, was auch nicht viel besser war. Aber der Ausblick da oben war schon toll. Und bei uns waren damals noch sehr viel Drachenflieger, die von dort aus starteten. Das war sicher ein schöner Urlaub, aber auch schön,d ass Ihr jetzt wieder zurück seid und Du uns berichtest.

    liebe Grüsse
    Brigitte die Weserkrabbe

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 5th, 2016 14:57:

    Ich wäre gern mit dem Lift gefahren, aber das ging ja mit Johnny nicht. Drachenflieger starten da noch immer.

    [Antwort]

  3. Klaus:

    es ist eine tolle Gegend, wünsche ein erholsames Wochenende

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 5th, 2016 14:59:

    Danke Klaus. Nur das Wetter muss noch besser werden.

    [Antwort]

  4. widder49:

    Zum 1. Foto: Wenn man die Position etwas verändert, hat man den „Vierseenblick“ auf dem Foto. Und schade finde ich, dass das Lokal – gelinde gesagt – „etwas runtergekommen“ ist. Der Ausblick auf die Rheinschleife ist unschlagbar.
    Auch von der Sterrenberg hat man einen supertollen Ausblick. Und die Restauration ist klasse.
    Nicht nur für Urlauber ist die Gegend zauberhaft.
    LG

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 5th, 2016 15:01:

    Den Vierseenblick habe ich auch aufs Foto gebannt. Und da haben wir auch gegessen. Na ja, der Hunger trieb es rein 🙂

    [Antwort]

  5. Beate Neufeld:

    Eine schöne Gegend ist das. Rober und ich unternehmen des Öfteres in diese Gegend an der Mosel Tagesausflüge. Ist ja nicht so weit von hier. 😉
    Ach Mensch, dieses blöde Handycap aber auch. Dann wünsche ich, dass der regen schnell wieder vergeht und Du mit Johnny wieder schöne Hunderunden machen kannst.
    Alles Liebe für Dich.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 6th, 2016 10:50:

    Heut scheint die Sonne und meine Männer wollen unser neues Bett aufbauen 🙂

    [Antwort]

  6. Harald:

    Hallo Kerstin,

    Du nimmst aber schon einiges auf Dich um uns die Bilder zu zeigen. Schön sind sie. Da war alles noch im grünen Bereich. In der Ecke des Rheins war ich nur zwei mal. Einmal zum Betriebsausflug nach Koblenz und ein mal mit unserer damals noch bestehenden Wandergruppe. Da sind wir im Herbst von Bingen nach St. Goarshausen gefahren.

    Liebe Grüße und einen schönen Abend
    Harald

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 6th, 2016 10:53:

    In St. Goarhausen sind wir mit der Fähre rüber und in St Goar habe ich den ersten leckeren Flammkuchen gegessen.

    [Antwort]

    widder49 Antwort vom August 7th, 2016 11:50:

    St. Goar und Goarshausen sind nicht wirklich schön, bis auf den Blick auf die Loreley. Ich hoffe, Ihr habt am Rhein den Weg zur Loreley-Statue gefunden Euch zudem in Bacharach und Oberwesel umgesehen.
    LG

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 7th, 2016 17:06:

    In Bacharach waren wir auch, da gibt es so schöne Fachwerkhäuser!

  7. Klaus:

    sieht ja toll aus, schönen Samstag für dich

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 7th, 2016 16:58:

    Ja die Aussicht war grandios Klaus.

    [Antwort]

  8. buchstabenwiese:

    Wunderschön. In der Gegend war ich auch schon mal. Mehr als einmal. Ist ja nicht sooo weit von hier. Trotzdem ist das aber auch schon wieder eine ganze Weile her. Die Zeit vergeht aber auch immer so schnell.

    Och Mensch, du Arme, wenn ich in deiner Nähe wohnen würde, dann würde ich dir die Schuhe zubinden. Ich hoffe, dass es gut verheilt. ♥♥♥

    Ich gehe immer mit Regenjacke. Aber wenn es so richtig schüttet, dann läuft der Regen an der Jacke runter und die Jeans wird am Oberschenkel total nass. Auch blöd. Wenn es kälter ist, dann ziehe ich bei starkem Regen noch eine Regenhose über die Jeans, aber im Sommer ist mir das zu warm.
    Felix und Schirm, das geht gar nicht. 😉

    Alles Liebe,
    Martina

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 7th, 2016 17:01:

    Zum Glück war das Wochenende sonnig, da brauchte ich nur leichte Kleidung. Schmerzen habe ich keine, nur wird der Arm schwer und die Finger schwellen später am Tage an.

    [Antwort]

  9. Elke:

    Da war der Arm noch heil! Hoffentlich bist du bald wieder fit. Ist echt doof. Gute Besserung und liebe Grüße
    Elke
    P.S. Ich muss zu meiner Schande gestehen, ich war im Leben noch nicht auf der Lorelei.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 7th, 2016 17:02:

    Danke Elke. Zum Glück ist es ein glatter Bruch und wird somit hoffentlich gut heilen.

    [Antwort]

  10. Morgentau:

    Es tut mir so leid, dass du im Urlaub einen „Unfall“ hattest, liebe Kerstin. Ich wünsch deinem Arm schnelle Heilung!

    Deine wunderschönen Fotos erinnern mich an eine Motorradtour mit meinem Mann. Allerdings hatten wir damals nicht soviel Glück mit dem Wetter und mussten in Regenkleidung fahren. Das vergesse ich nie, denn es war ganz fürchterlich.
    Ganz zu schweigen davon, dass ich nicht so schöne Aufnahmen machen konnte.

    Liebe Grüße,
    Andrea

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 7th, 2016 17:04:

    So viele Motorräder sind da unterwegs. Sind wir in jungen Jahren auch gefahren, aber heut wäre das nichts mehr für mich.

    [Antwort]

  11. Brigitte:

    Was für ein herrlicher Ausblick und dazu ein Bilder uchwetter. Ich freue mich auf mehr.

    Tschüssi Brigitte

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 7th, 2016 17:05:

    Leider war es oft sehr diesig und schwül. Später musste dann mein Mann fotografieren.

    [Antwort]

  12. Wadim:

    Hallo Kerstin.;-)

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 7th, 2016 17:09:

    Hallo Wadim, wie geht es dir inzwischen?

    [Antwort]

  13. Wadim:

    Wann, werde ich Internet in meinem PC haben, dann werde schreiben ich eine vollstaedige Antwort.:-(

    [Antwort]

  14. Wadim:

    Entschuldigung(eine vollstandige Antwort).

    [Antwort]

  15. Wadim:

    Hallo Kerstin. Kannst du deine Handynummer auf meine Seite auf FB schicken?

    [Antwort]

  16. ernstblumenstein:

    Oh, ich war noch nie an der Loreley. Kenne den Rhein und seine grossen Zuflüsse nur von der Schweiz. Danke für die schönen Bilder aus dieser herrlichen Rheingegend.
    Liebe Grüsse Ernst

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 10th, 2016 08:29:

    Es werden noch ein paar Bilder folgen lieber Ernst.

    [Antwort]

  17. Anna-Lena:

    Zumindest hattet ihr schönes Urlaubswetter und konntet Sonne und blauen Himmel genießen. Das schlechte Wetter kommt nun auch nach Brandenburg…

    Liebe Grüße
    Anna-Lena

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 10th, 2016 08:32:

    Mit dem Wetter hatten wir großes Glück, es gab nur mal ein Gewitter oder Regen am Morgen.

    [Antwort]

  18. suebilderblog:

    Ist das schöööööööön!!!! Ich bin total begeistert, ganz besonders das erste Bild – ganz großes Kino. Vor gefühlten 100 Jahren war ich einmal in der Nähe der Loreley auf einem Maffay-Konzert. Damals gab es noch keine Digitalkameras und ich habe von der Gegend nicht sehr viel gesehen. Aber ich kann mich noch an ein uriges Weinlokal erinnern.
    Süß, das Boot, wo Ihr Euren Wein genießt. Ich finde die Bilder sind klasse (finde sie überhaupt nicht dunstig), freue mich auf weitere Urlaubsfotos von Dir, liebe Kerstin.
    LG Susanne

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 10th, 2016 08:34:

    Bei dem Bootsfoto musste die Wirtin ran. Wir hatten zwar das Stativ mit, aber keine Lust zum Aufstellen 🙂

    [Antwort]

  19. cane:

    Oh, das sind schöne Bilder liebe Kerstin. Das sieht nach einem tollen Urlaub aus.
    Hätte ich das gewusst, hätte wir zusammen einen Kaffee trinken können 🙂 So weit war euer Urlaubsziel von uns gar nicht entfernt.
    Liebe Bergfestgrüße von Carola

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 10th, 2016 12:29:

    Ja wenn ich das vorher gewusst hätte …

    [Antwort]

  20. Frau Fröhlich:

    Wunderschöne Bilder ! Es ist eine herrliche Gegend dort und bei der Loreley bin ich auch schon öfter mit dem Schiff vorbei. 🙂

    Die Rheinschleife ist toll. Wart ihr mit dem Auto oben ? Geht das ?

    LG Frauke

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 12th, 2016 08:57:

    Wir sind mit dem Auto hoch, das war nervenaufreibend. Die schmale Straße bot nur Platz für ein Auto, es gab nur wenige Ausweichbuchten. Auf der einen Seite hohe Felswände, auf der anderen ging es steil den Abhang runter. Und natürlich kam uns jedes Mal was entgegen. Bei einem Auto ist die Frau sogar vor Angst ausgestiegen, als ihr Mann ganz nah an den Abgrund fahren musste. Und rückwärts um die Kurve fahren war ganz blöd. Ich hätte das niemals gekonnt.

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 5.0.3
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates