Träumerle

Der Blog zur Aue

Neuer Hausbewohner

Eigentlich wollte ich etwas kürzer treten derzeit, aber ich muss euch unseren neuen Hausbewohner vorstellen.
Unsere jungen Leute haben seit ein paar Tagen ein kleines Kätzchen. Darf ich vorstellen: Theo.

Theo

Vorerst spielt er den Stubentiger. Er muss sich erst an die neue Umgebung gewöhnen. Und so darf ich mittags nach ihm schauen, Futter nachfüllen, mit ihm ein Weilchen spielen. Dann halte ich Johnny immer meine Hände hin, damit er den Geruch kennen lernt.

Theo ist so süß, neugierig und verspielt. Und farblich passt er zu Johnny :mrgreen:

Theo 01

In alle Ecken wird gekrochen, auf dem Kratzbaum geht es rauf und runter, von einem Loch zum anderen.

Theo 03

Das war mein erstes Fotoshooting mit der neuen Kamera. Werde noch verschiedene Einstellungen probieren beim nächsten Mal. Der kleine Kerl ist so flink, da muss ich die Sporteinstellung nehmen für bessere Bilder.

Theo 02

Aber kleine Kätzchen werden auch schnell wieder müde. Fast 19 Uhr – der Sandmann ruft 🙂

Könnt ihr den schläfrigen Blick erkennen?

Theo 04

Wir sind gespannt, wie es später sein wird mit Johnny. Die beiden müssen miteinander klar kommen. Ich werde berichten.

32 Kommentare

  1. Frau Fröhlich:

    oooooooh, Klein Theo ist ja soooo süß !!!
    Ein hübsches Kerlchen haben sich die „Kinder“ da ausgesucht. 🙂

    Freue mich schon auf weitere Bilder. 🙂

    LG Frauke

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Mai 24th, 2016 08:05:

    Er ist so winzig, so zart. Und ein Schmusetiger 🙂 Werde ihn sicher öfter zeigen, wenn ich neue Aufnahmen habe.

    [Antwort]

  2. Astrid:

    Liebe Kerstin,
    ich bin sofort hierher gerannt, nachdem du mir mitgeteilt hast, dass ich heute Theo sehen kann. Ist der niedlich!!! Und die weißen Söckchen stehen ihm gut 🙂 und ein weißes Lätzchen hat er auch! So ein hübscher Kerl! Den würde ich am liebsten sofort streicheln.
    Ich bin mal gespannt, was Johnny zu ihm „sagt“. Ich denke sie werden gute Freunde.
    LG
    Astrid

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Mai 24th, 2016 13:49:

    Ich war gerade wieder bei ihm und habe geschmust. Nur die kleinen Krallen und Zähnchen können ganz schön schmerzen. Wir können nur hoffen, dass es klappt mit Johnny und Theo.

    [Antwort]

  3. Bellana:

    Da bin ich gespannt, ob sich Johnny mit diesem süßen Kätzchen anfreundet.
    Grüßle Bellana

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Mai 24th, 2016 13:50:

    Es muss einfach klappen, eine andere Möglichkeit haben wir nicht. Sie müssen einfach miteinander klar kommen.

    [Antwort]

  4. Irmi:

    Kerstin,
    ganz süss ist dieser neue Hausbewohner. Schade, dass sie so schnell groß werden. Wennich den kleinen Stubentiger so anschaaue, möchte ich auch einen haben.
    Hab einen schönen Dienstag und liebe Grüße
    Irmi

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Mai 24th, 2016 13:50:

    Oh ja, das ist auch meine Rede. Sie müssten so klein und flauschig bleiben. Wenn er dann ein großer fetter und fauler Kater ist, dann ist er nicht mehr ganz so süß 🙂

    [Antwort]

  5. Brigitte:

    Liebe Kerstin, herzlichen Gruß.
    Immer dran denken; Sie sollen nicht wie Hund und Katze miteinander leben.
    Unsere Tamy wurde auch damals mit den 2 Babymiezen vertraut gemacht und das klappt wunderbar, sonst könnten wir ja niemal mit Tamy zum Sohnemann.Auch der nach Jahren dazu gekommene kleine Kater wurde Tamy vorgestellt. Funktioniert alles prima. Die Miezen sind zurückhaltend, aber der Kater ist vorwitzig. Der ist immer dicht an der Schnauze von Tamy. Ich habe dann immer Herzklopfen.
    Wenn wir zu Besuch sind, liegt Tamy zu meinen Füßen an der Couch und beobachtet die 3 Katzen. Die beiden Miezen liegen unter der Couch und der Kater dicht neben Tamy.
    Eine gute Woche wünscht Brigitte.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Mai 24th, 2016 13:51:

    Das gibt mir Hoffnung, dass es mit Hund und Katze klappt. Eine Katze wäre vielleicht auch noch besser, ein Kater könnte schwieriger werden. Wir müssen es einfach vorsichtig probieren. Ich werde auf alle Fälle berichten, wie es weiter geht.

    [Antwort]

  6. suebilderblog:

    Der ist ja süüüüß. Zum Verlieben, den könnte ich Euch sofort klauen. Ich denke der Johnny wird sich bestimmt daran gewöhnen.
    Wir überlegen ja auch uns demnächst vielleicht mal einen Hund anzuschaffen, doch bei unserer alten Katze sind wir nicht sicher, ob das klappt…., sie hat einfach Angst vor Hunden.

    Der letzte halb verschlafene Blick spricht ja Bände 😉
    LG und viel Spaß mit der süßen Mieze,
    Susanne

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Mai 25th, 2016 07:45:

    Ja, er ist so süß und ich muss immer mit ihm knuddeln. Wer kann so einem kleinen Kätzchen schon böse sein, wenn es kratzt und mit seinen kleinen Milchzähnchen beißt? Leider werden sie so schnell groß.

    [Antwort]

  7. Elke:

    Der ist aber auch wirklich süß. Meine Güte, solche Fotos habe ich von Jeanie & Garfield auch. Nun ist Jeanie schon im Katzenhimmel und unser Oldie ist doch sehr gemütlich geworden.
    Liebe Grüße
    Elke

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Mai 25th, 2016 07:46:

    Kleine Kinder und kleine Tiere – da freuen wir uns immer und lächeln. Noch sind sich Theo und Johnny nicht begegnet. Wir achten immer drauf, dass die Wohnungstüren geschlossen sind, denn der kleine Kerl inspiziert schon das Haus unter Aufsicht. Ich werde berichten, wenn es so weit ist.

    [Antwort]

  8. cane:

    Was für ein süßer Neuzugang 🙂
    Ja, diesen Blick kenne ich von den Welpen, wenn die Augen von unten nach oben zufallen wollen. Und sie im Sitzen einschlafen und zur Seite kippen. Tierbabies sind einfach unwiderstehlich.
    Ich bin auf Johnnys Reaktion gespannt, wenn er die kleine Maus zum ersten Mal leibhaftig sieht. Ob da dann wohl Vatergefühle aufkommen?
    Liebe Bergfestgrüße von Carola

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Mai 25th, 2016 12:48:

    Vatergefühle? Hoffentlich überkommen ihn keine Fressattacken :mrgreen:

    [Antwort]

  9. katerchen:

    ein schöner Name für den kleinen Kerl..hoffe doch die BEIDEN werden sich mögen..es braucht nur ETWAS Zeit
    LG vom katerchen

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Mai 26th, 2016 07:46:

    Zeit braucht es und wir können nur hoffen, dass es gut geht. Denn eines Tages wird der kleine Kerl durch unseen Garten stromern wollen.

    [Antwort]

  10. Anna-Lena:

    So ein neues Familienmitglied beansprucht viel Zeit. Ich sehe es gerade an unserem Murphy.
    Viel Spaß mit dem Stubentieger, er ist wirklich niedlich!

    LG Anna-Lena

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Mai 27th, 2016 08:23:

    Da die jungen Leute bis Sonntag zum Opeltreffen sind, spiele ich jetzt Katzensitter. Der kleine Kerl ist so frech und flink 🙂 Beine, Arme, Nase – ich bin zerkratzt 😯 Und er stellt die Bude auf den Kopf :mrgreen:

    [Antwort]

  11. Klaus-Dieter:

    echt niedlich, liebe Kerstin, beste Grüße von hier aus dem Norden unserer Heimat

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Mai 27th, 2016 08:24:

    Ja, so klein sind sie alle niedlich. Aber er kann ganz schön kratzen!

    [Antwort]

  12. Brigitte:

    Das ist ja ein total süßes Kätzchen. Da wird’s bestimmt öfter mal Fotos geben. Bin schon gespannt auf das erste Fotoshooting zusammen mit Johnny.

    Tschüssi Brigitte

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Mai 27th, 2016 18:23:

    Süß ja. Aber heut musste ich mir die Nase pudern, weil sie zerkratzt ist 😆 Zerkratzte Beine, zerkratzte Hände und Arme. Heut ist er mir sogar von hinten auf den Rücken gesprungen und dann von vorn mitten auf die Brust. So ein kleiner Spring-ins-Feld 🙂

    [Antwort]

  13. Beate Neufeld:

    Och, wie niedlich, der kleine Theo. Ich hoffe Johnny und er werden gute Freunde!
    Ich bin gespannt, was Du berichten wirst.
    Liebe Grüße zum Wochenende von : Beate

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Mai 29th, 2016 18:21:

    Theo hat Johnny schon durchs Fenster gesehen, aber Johnny Theo noch nicht. Keine Ahnung, wie die erste Reaktion ausfallen wird. Ich hoffe, dass sie nicht schlimm wird und sie Freunde werden können.

    [Antwort]

  14. Wadim:

    Нallo Kerstin. Verzeih mir bittе! Ich kann nicht jetzt Nachrichten schrеiben dir. Es tut mir leid.:-(

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Mai 29th, 2016 18:22:

    Ja Wadim, ich habe mir schon Gedanken gemacht. Melde Dich doch bitte wieder, wenn es geht!

    [Antwort]

  15. Brigitte/Weserkrabbe:

    Ui,da kommt man so nichtsahnend aus dem Urlaub zurück und was finde ich bei Dir? Einen zum Verlieben hübschen kleinen Kater. Ist der süß!!
    Bin gespannt wie er sich später mit Johnny versteht. Finde ich richtig toll, dass Du jetzt auch noch Katzenmutter auf Abruf sein darfst:-).
    Viel Spaß mit dem kleinen Wollknäuel.

    liebe Grüsse
    Brigitte die Weserkrabbe

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 5th, 2016 12:06:

    Der kleine Kerl ist auch so weich und knuddlig 🙂 Keine Ahnung, wie es mit Johnny laufen wird. Irgendwann müssen sie sich mal sehen und das geht hoffentlich gut aus.

    [Antwort]

  16. Gudrun:

    Ach, ist der Theo süß.
    Eigentlich habe ich jetzt ständig verkündet, dass ich keine Katze wieder will, wenn meine Kleo mich mal verlassen hat. Wenn ich mir allerdings den Theo ansehe, dann könnte ich mir das wahrscheinlich noch mal überlegen.
    Liebe Grüße von der Gudrun

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 5th, 2016 12:07:

    Ja er ist so süß. Aber leider hat er auch ganz schön spitze Zähnchen und Krallen 😆

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 4.9.6
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates