Träumerle

Der Blog zur Aue

Archiv: Dezember 2015

Jahreswechsel

Das Jahr 2015 neigt sich dem Ende. Viele überlegen: was hat es uns gebracht? Gutes? Schlimmes? Wir freuen uns auf ein neues Jahr und hoffen oftmals, dass es besser werden möge.

Ich wünsche allen Besuchern meines Blogs einen lustigen Jahreswechsel. Für das neue Jahr 2016 Gesundheit, Sorgenfreiheit, Liebe – und ganz viel „Glücks-Schwein“!

Schwein

Lustiges

Muss man jetzt schon für die Parkbank Gebühr bezahlen? 😆

Bank

Morgenrot mit Vollmond

Heut früh nun habe ich die Kamera mitgenommen und ich hatte Glück, denn der Mond war zu sehen.

Es gab ein herrliches Morgenrot:

Morgenrot 01

Ich habe fotografiert und probiert. Ohne Stativ gar nicht so einfach, den Mond unverwackelt einzufangen.

Morgenrot 02

Johnny blieb aber brav stehen und ich konnte wenigstens einen Lichtmasten nutzen zum Anlegen der Kamera.

Morgenrot 03

Das Weihnachts-Wochenende ist nun vorbei. Viele müssen noch mal arbeiten gehen, ich zum Glück nicht.
Habt noch einen schönen Sonntagabend!

Naturschauspiel

Weihnachten ist nun fast vorbei. Doch es fehlte die winterliche Stimmung, heut beim Spaziergang hätte man eher an einen Osterspaziergang denken können.
Die Familie war beisammen, wir haben Geburtstage nachgefeiert, abends mit den jungen Leuten bis Mitternacht gesessen und Karten gespielt. Doch wir haben ja noch viele freie Tage vor uns.

Derzeit haben wir einen schönen Vollmond. Heut früh hing er ganz tief über der Aue, aber ich hatte die Kamera nicht mit.
Das erinnert mich an eine Erscheinung, die wir letzte Woche auf dem Heimweg von der Ostsee hatten. Wir fuhren gerade ab von der Autobahn und so konnte ich am Himmel ein Halo fotografieren.

Halo 01

In einigen Blogs habe ich so etwas schon gesehen, aber noch nie selbst. Ich war so aufgeregt und habe mich so gefreut.
Ich habe die Kameraeinstellungen verändert und es mal so probiert:

Halo 02

Eine schöne Silhouette bot mir der Ort:

Halo 03

Ich wünsche euch allen noch einen schönen 2. Weihnachtsfeiertag.

Weihnachten 2015

Nun ist schon wieder der letzte Arbeitstag geschafft. Es war ein kurzer Arbeitsmonat für mich. Jetzt heißt es noch die restlichen Geschenke verpacken, den Baum ins Wohnzimmer holen und schmücken und dann können die schönsten Tage des Jahres kommen.

Ich wünsche allen Besuchern meines Blogs ein friedliches Weihnachtsfest und schöne Feiertage im Kreise der Lieben.

Weihnacht

Nebliges Meer

Sonnenschein, blauen Himmel und weißen Strand konnte ich dieses Mal nicht im Bilde festhalten. Es war jeden Tag grau, nur ab und zu blinzelte die Sonne mal durch die Wolkendecke. Aber auch Nebelfotos am Meer können schön werden.

Morgens waren wir fast immer allein am Strand. Hier die Seebrücke in Koserow, wo wir eine Ferienwohnung gemietet hatten. Perfekte Lage. Hinter dem Haus nur Wiese und Wald, in 3 Minuten waren wir am Strand.

Nebel 01

Ich mag solche Stimmungen. Man wartet irgendwie auf etwas. Dass eine Nixe auftaucht, ein Wassergeist. Dass ein Spukschiff am Horizont aus dem Nebel tritt.

Nebel 02

Hatten wir im September am Timmendorfer Strand viele Steine, so gibt es auf Usedom nur feinen Sandstrand.

Nebel 03

Ich hätte ewig laufen können. Aber der Magen meldet sich nun mal am Morgen, also zurück und erst mal frühstücken.

Nebel 04

Eine Strecke sind wir immer am Strand gelaufen und eine durch den Wald. Es gab unendlich viele neue Düfte für Johnny zu erschnüffeln.

Nebel 05

Am Dienstag nun ist der letzte Arbeitstag, dann haben wir Betriebsruhe. War ein schöner Dezember mit wenigen Arbeitstagen 🙂

4. Advent

Wir sind wieder da. Unser Auto ist gut und sicher gerollt, die Unterkunft war sehr schön, Johnny war lieb, das Meer salzig, der Strand sandig 🙂 Es hat alles gepasst.
Waschmaschine und Trockner laufen jetzt, die Koffer sind schon wieder auf dem Boden verstaut, Mails sind abgeholt.

Ich möchte mich bei euch allen für die vielen Glückwünsche, Anrufe, Mails und Geschenke bedanken.

Ich wünsche allen einen sonnigen 4. Advent!

Usedom 01

Es ist soweit.

Die Arbeitswoche ist geschafft. Alle wichtigen Aufgaben sind erledigt auf Arbeit, Präsente für die Kollegen sind verpackt, die Weihnachtspost ist abgeschickt. Jetzt heißt es durchatmen – und: Koffer packen. Am Sonnabend geht es für eine Woche an die Ostsee, auf die Insel Usedom.

Vor 3 Jahren waren wir im Februar mal da. Es gab viel Eis am Meer. Dieses Mal wohl kaum.

Vorfreude 01

Ich habe ausnahmsweise so kurz vor Weihnachten Urlaub genehmigt bekommen. Denn: ich werde 50. Und mein Wunsch war es, diesen Tag ganz für mich zu haben. Keine Feier, keine Hektik, keine Besorgungen. Nur ich, mein Mann und Johnny.

50. Geburtstag

Am 16.12. könnt ihr mal an mich denken. Leider muss nun meine Mutti ihren Geburtstag ohne mich feiern. Aber anrufen werden wir uns. Und da es nicht ganz ohne Feiern geht, werde ich meine Familie, Freunde, Nachbarn und Kollegen nach und nach mal zum Essen oder Grillen einladen. Ich weiß noch nicht, was ich machen werde. Aber so eine richtig große Feier wie bei meinem Mann seinem 50. Geburtstag möchte ich nicht haben.

Heut Abend veranstaltet unser großer Sohn noch eine kleine Glühweinparty im Garten. Es wird gegrillt, es gibt Glühwein. Ein paar Freunde, unsere Lieblings-Nachbarn und wir. Das ist doch ein schöner Auftakt in den Urlaub.

Ich wünsche euch allen schon mal einen friedlichen 3. Advent.

Träumerle läuft unter Wordpress 4.8.2
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates