Träumerle

Der Blog zur Aue

Archiv: Mai 2014

Kunstschätze auf dem Dachboden – Teil 5

Heut scheint die Sonne, als wäre gestern nichts gewesen. Es ist warm, die Fenster sind alle offen. Die Wäsche flattert draußen. Aber es soll wieder Regen kommen.

Beim nächsten Bild weiß ich auch noch das Thema. Wir sollten unser Traumhaus malen. Da ich im Neubaublock aufgewachsen bin, war mein Traum natürlich ein eigenes Haus. Als Kind gefielen mir die Häuser im Bungalow-Stil.

Haus

Erinnert mich heut ein wenig an unsere Laube im Schrebergarten. Nur der Hintergrund passte nicht in unsere Gegend. Keine Ahnung, warum ich damals die Berge wählte.
Nun haben wir ein eigenes Haus, aber das schaut total anders aus 🙂

Trüber Männertag

Hach haben die Männer heut ein Pech, zumindest hier in Sachsen. Es regnet ohne Unterlass, es ist grau und kalt 🙁
Sohnemann Nr. 1 ist mit seinem Trupp zum Opeltreffen in Oschersleben. Aber da regnet es gerade nicht, wie wir am Telefon erfahren haben. Bloß gut, sein Oldtimer sollte doch nicht nass werden.
Sohnemann Nr. 2 ist zum Campen, da sind Regensachen angesagt.

Zu allem Verdruss streikt auch noch unsere Heizung. Keine Wärme, kein warmes Wasser. Wir werkeln schon den ganzen Vormittag, der Monteur unseres Vertrauens kann heut nicht kommen. Also entweder wir bekommen es noch hin oder morgen ist Reparatur angesagt.

Ich wünsche allen Männern heut einen feucht-fröhlichen Feiertag, vielleicht scheint ja doch irgendwo in Deutschland die Sonne.

Sonnenblume

Kunstschätze auf dem Dachboden – Teil 4

Und es geht weiter. Ich war ja schon immer total unsportlich. Ausdauerlauf, Weitwurf, Bodenturnen, Rumpfbeugen und solche Sachen – die gingen noch, da war ich teilweise sogar sehr gut. Aber ja nichts mit Höhe und Geschwindigkeit 😆 Hochsprung, Weitsprung, 60- oder 100-Meter-Lauf – nee, da war ich eine Niete :mrgreen: Kopfstand brachte ich, aber meine Mam lacht heute noch über meine Versuche, den Handstand hin zu bekommen. Das ging ja gar nicht, nur mit Hilfe. Was haben wir daheim im Flur an der Wohnungstür geübt. Sie hat es mir vorgemacht, ich wollte nacheifern. Keine Chance.

Aber zeichnen konnte ich gut was Sportliches (Die Farbe am Kopf blättert schon ab, das soll kein Haarausfall sein) :mrgreen:

 

Turnerin

Das angekündigte Unwetter gestern ist haarscharf an uns vorbei gezogen. Aber in Meißen und Dresden gab es Überflutungen und sogar einen Erdrutsch.

Hier regnet es sacht vor sich hin und hat auch merklich abgekühlt.

Kunstschätze auf dem Dachboden – Teil 3

Von Kelly ist ein Kunstwerk bei mir eingeflattert, vielen Dank dafür.

Sicher mussten da Formen gezeichnet werden, also etwas Rundes oder Eckiges, oder Kelly?

Zeichnung

Hier wird der Himmel grad so komisch grau, es sollen ja angeblich noch mal schwere Gewitter kommen. Es ist drückend heiß. Ich muss jetzt zum Frisör und werde trotz der geringen Entfernung lieber das Auto nehmen. Nicht dass die neue Pracht dann gleich nass wird und ich aussehe wie ein begossener Pudel 😯

Kunstschätze auf dem Dachboden – Teil 2

Ein paar Werke sollen noch bei mir einflattern. Derweil zeige ich mein nächstes Bild.

Wir mussten mal einen Eisbrecher zeichnen. Ich weiß nur nicht mehr, in welcher Klasse das war. Aber ich kann mich sogar noch daran erinnern, wie ich ihn malte:

Eisbrecher

Wie ist es euch mit dem Unwetter am Freitag oder Sonnabend ergangen? Hier hat es mächtig geschüttet, aber das Zentrum ist zum Glück an uns vorbei gezogen. So mussten keine Schäden verzeichnet werden.

(Also das mit dem Zentrieren der Bilder bekomme ich nicht hin. Alles stimmt. Hat jemand nach der Aktualisierung WP 3.9.1 auch dieses Problem?)

Kunstschätze auf dem Dachboden – wer macht mit?

Das wäre doch mal was Feines, wertvolle Kunstschätze auf dem eigenen Dachboden zu finden. Ich habe beim Stöbern eine Mappe mit Bildern aus der Schulzeit gefunden und habe gelacht über meine Werke.
Ein paar will ich zeigen und fange heut mit meinem Selbstportrait an:

Selbstbildnis


Habt ihr auch noch Zeichnungen aus der Schulzeit? Auch Selbstbildnisse?

Da würde ich doch gleich mal zu einer neuen Aktion aufrufen. Wer hat und will, der schicke mir seine Bilder per Mail und ich zeige sie dann hier.

Draußen herrscht drückende Hitze. Wir werden dann noch den Grill anwerfen, denn morgen soll es Unwetter geben. Aber in der Firma ist Grillen mit allen Kollegen angesagt, da muss es bis zum Abend aushalten.

(Nach der neuesten WP-Aktualisierung bekomme ich die Bilder nicht zentriert hin, obwohl alle Einstellungen stimmen. Blöd, da muss ich noch recherchieren).

Action in der Aue

Kaum starten wir unsere Runde in der Aue, schon gibt es Lärm und Angriff von oben. Johnny zerrt mir fast den Arm raus, ehe ich ihn beruhigen kann und zum Fotografieren komme.

Rettung 01

Nur Sekunden später traf auch der Rettungswagen ein:

Rettung 02

Da musste ich natürlich warten, wollte doch den Flieger noch beim Starten sehen. Vielleicht 20 – 30 Minuten vergingen, in denen offenbar eine Person behandelt wurde. Dann fuhr der Rettungswagen wieder davon und auch der Hubschrauber startete wieder.
Die Fotos täuschen ein wenig. Mitten in der Wiese verläuft ein Weg, auf dem die Fahrzeuge standen. Eigentlich ein idealer Treffpunkt, denn in der Stadt gibt es kaum Möglichkeiten zum Landen.

Erst daheim am Rechner sah ich: da hatte ich doch glattweg zwei Fliegen Flieger mit einer Klappe geschlagen fotografiert:

Rettung 03

Direkt über uns drehte der Hubschrauber ab. Johnny hätte sich am liebsten in die Lüfte erhoben zum Angriff 😯

Rettung 04

Und auch die Wolkenformation fiel mir erst am Rechner auf. Sieht doch fast so aus, als würde der Wirbel der Rotorblätter sie wegpusten:

Rettung 05

Johnny planschte dann noch ein wenig durchs Wasser und heim ging es wieder.
Draußen sind wieder 28 Grad, in den Freibädern wird wohl schon der erste Hochbetrieb herrschen. War schon jemand anbaden?

Rettung 06

Erste Sommerhitze

Puh, es wird extrem warm. 28 Grad – so viel müssen es ja nicht gleich sein.
Also ich muss mich mehrmals täglich umziehen 🙂 Früh Hundesachen für die erste Runde. Dann fein machen fürs Büro. Dann mittags wieder in die Hundesachen für die Mittagsrunde. Heut war ich anschließend so verschwitzt, da musste ich mich glattweg umziehen. Und sollte ich noch mal schnell in die Stadt müssen, gibt es wieder gute Sachen. Dann wieder Daheim-Sachen. Und abends nach dem Gang ins Bad gibt es die Wohlfühl-Sofa-Sachen :mrgreen: Geht es euch auch so?

Entweder wir laufen in der Aue am Bach entlang oder gehen nur ein Stück auf der romantischen „Flüsterallee“.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ein kleines Gartentürchen wurde der grünen Umgebung angepasst:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ich mag das Licht am Abend, da erstrahlt alles noch viel grüner und goldener.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Heut war wieder Froschsuche angesagt, aber zum Glück hat sich keiner blicken lassen. Waschbären waren auch nicht da und den Biber haben wir schon lang nicht mehr gesehen.
Aber Stöckchen gibt es immer wieder 🙂

Johnny

Kommt alle gut durch die erste Sommerhitze und macht euch einen gemütlichen Feierabend mit Eis oder einem kühlen Bierchen.

Träumerle läuft unter Wordpress 4.7.5
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates