Träumerle

Der Blog zur Aue

Letzte Eindrücke vom Meer

Wie soll man aus der Unmenge von Fotos die schönsten auswählen? Also nur noch ein paar letzte Eindrücke von der Ostsee.

Ein Ausflug führte uns nach Flensburg. Alte Gassen, alte Gebäude, der Hafen – und etwas Lustiges bot sich uns:

Flensburg 01

Habe mal im Internet recherchiert. Diese hängenden Schuhe sind ein Trend.

Flensburg 02

Wir besuchten in Husum die Nordsee, da stürmte und regnete es, die Fotos sind nicht zu gebrauchen 🙁

Und noch eine Bloggerin habe ich nun endlich persönlich kennen gelernt. Das Katerchen. Ich durfte den lieben Paulimann streicheln – man, ist der dick :mrgreen: Aber alles nur Fell wurde mir versichert 😆 Leider habe ich vor lauter Freude vergessen, ein Foto von Paulimann zu machen. Aber bei Katerchen ist er regelmäßig zu sehen und viele kennen ihn ja eh schon.
Liebes Katerchen, vielen Dank für den netten und leckeren Empfang!

Weiter ging es nach dem Kaffeetrinken an den Nord-Ostsee-Kanal. Und prompt hatten wir Glück, es kam ein Schiff.

Kanal

Am letzten Tag hatten wir noch mal Glück mit dem Wetter, daher gibt es die letzten Meer-Bilder.

See 01

Die Sonne verwöhnte uns noch einmal als Entschädigung für die trüben Tage.

See 02

Ein großer Stein. Und wir – Gitte und ich – entdeckten da drin sogar ein Gesicht 🙂 Man muss nur Fantasie haben, wir hatten unseren Spaß.

See 03

See 04

Eine letzte großartige Wolkenformation:

See 05

War das jetzt genug Meer? 🙂 Paar Kleinigkeiten werden später noch folgen. Möwen muss ich immer fotografieren, auch Deko oder Blumenschmuck, Haustüren, Fahrzeuge …
Und Geschenke haben wir bekommen. Mehr, als wir mitbrachten. Muss ich aber noch fotografieren.

28 Kommentare

  1. Susanne:

    Liebe Kerstin,
    die Schuhe sind ja klasse :-).
    Ich liebe die Fotos vom Meer und gerade vom Norden und kann es kaum erwarten, wenn wir im Sommer wieder dort oben sind (gebucht ist schon). Schade, dass Du keine Fotos von Husum hast, wir haben letzten Sommer Husum nur auf der Durchreise gesehen und ich glaube, dass das ein wunderschöner Ort ist (da möchte ich unbedingt noch einmal hin). Vielleicht hast Du ja doch noch das eine oder andere Foto?????? Ich würde mich freuen.

    Ganz ehrlich. Für mich war das NICHT genug Meer und ich würde mich noch riesig über einige Urlaubsfotos von dir freuen. Der Norden ist einfach wunderschön. Ich mag die Gegend sehr und die Häuser dort….könnte die ständigg fotografieren, die sind ganz anders als bei uns und irgendwie haben die Menschen in Norddeutschland auch ein besonders gutes „Deko-Händchen“.

    LG Susanne

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom März 28th, 2014 08:24:

    In Husum waren wir nur am Hafen, dann sind wir noch ein Stück am Deich lang gefahren. Aber es stürmte und regnete, das war kein Vergnügen.

    [Antwort]

  2. kelly:

    da hab ich prompt meinen kaffee kalt werden lassen…
    moin kerstin,
    flensburg konnte ich nur in der zeit der butterschiffe 1x kennenlernen. diese fahrten in die freihandelszonen vor vielen jahren waren der knüller für rentner 😉 und im urlaub.
    damals hab ich mich über das klare wasser der ostsee gewundert, mein meer (nordsee) war fast immer trüb.
    schöne und abwechslungsreiche fotos und für mich erinnerungen.
    lg kelly

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom März 28th, 2014 08:25:

    Flensburg ist sehr schön, da hätte ich gern noch mehr gesehen. Doch so ein Stadtbummel durch die Menschenmassen ist nichts für Johnny. Im Sommer muss es da rappelvoll sein – auch am Hafen.

    [Antwort]

  3. katerchen:

    Kerstin die Schuhe..
    wie die Schlösser an den Brücken..EINER fängt an und es wird KULT.

    Gerne erinneren WIR uns an den netten Besuch vom EUCH..

    Stein..ich sehe auch ein Gesicht .D

    einen LG vom katerchen der sich über diese Serie aus dem Norden sehr gefreut hat..
    kurz gesagt..du hast den Norden wunderschön eingefangen.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom März 28th, 2014 08:26:

    In Hamburg haben wir auch solch Schlösserbrücken gesehen. Die Schuhe waren mir neu und ich habe gelacht, als ich die erste Galerie sah. Die ganze Straße lang baumelten sie da oben.

    [Antwort]

  4. Birgit:

    Liebe Kerstin 🙂

    deine Meer-Bilder sind ein Traum – also ich kann davon nie genug bekommen 😉 Dankeschön für diese tollen Aufnahmen. An dem Strand würde ich jetzt gerne laufen. Und die Wolken sind ja gigantisch! Der rote Stein – ja da kann man eindeutig ein Gesicht erkennen!

    Also von dem Schuh-Trend hatte ich bisher noch nie gehört, lach .. was es nicht alles gibt!

    Ich freue mich schon auf deine weiteren Bilder und schicke dir liebe Grüße,
    Birgit

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom März 29th, 2014 10:22:

    Dann wünsche ich Dir, dass die Sehnsucht nach Meer nicht zu groß wird und Du bald selbst wieder solch Aufnahmen machen kannst.

    [Antwort]

  5. buchstabenwiese:

    Das mit den Schuhen habe ich mal in Berlin gesehen, aber das war nur ein Paar, glaube ich. 🙂
    So kann man also alte Schuhe entsorgen. 😉

    Der große Stein … vielleicht hat sich der Steinbeißer aus der „Unendlichen Geschichte“ in Sand einbuddeln lassen. 🙂

    Liebe Grüße,
    Martina

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom März 29th, 2014 10:25:

    Ich fand es witzig. Aber wenn die Schuhe dem Wetter ausgesetzt sind, müffelt es dann nicht mal? 🙄

    [Antwort]

  6. Soni:

    Auf was für Ideen Menschen kommen, hab ich noch nie gesehen so eine Schuhleine 🙂 sieht aber sehr originell aus, gefällt mir.
    Super sind auch wieder Deine Strand- und Wolkenfotos.

    LG Soni

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom März 29th, 2014 10:26:

    Sonne und Wolken boten wahrlich noch einmal schöne Motive am letzten Tag. So ohne Strandkörbe, ohne viel Möwen und ohne Wolken wirkt das Meer sonst etwas zu ruhig.

    [Antwort]

  7. Brigitte:

    Jungfräuliche Männer, Drogengebiet und Tötungsort entfallen ja zum Glück in Flensburg, also die Skatershops. Das sind schon ausgefallene Ideen, sieht aber lustig aus. Könnte natürlich auch sein, dass sie zum Auslüften da hängen *g*.

    Tschüssi Brigitte

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom März 29th, 2014 10:27:

    Wenn das einmal anfängt, dann werden es immer mehr Schuhe. Aber wenn es nicht gewollt wäre, hätte wohl kaum jemand die Leinen gespannt.

    [Antwort]

  8. Brigitte:

    Da fällt mir gerade noch ein: zu Flensburg würde ja auch Punktekonto passen *lol*, habt ihr eure Punkte, ähm Schuhe, vielleicht auch dazu gehängt?

    Schönes WoE
    Brigitte

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom März 29th, 2014 10:28:

    Ich habe auch im Spaß gemeint, dass eigentlich jeder Tourist, der von weither kommt und die Stadt besucht, einen Punkt erlassen bekommen müsste. Touri-Bonus 🙂 Aber hätte uns nichts genutzt, wir haben keine Punkte 😀

    [Antwort]

  9. stellinger:

    Liebe Krstin,

    keine Bilder vom Meer mehr? Schade, aber mit den heutigen hast Du mir wieder eine Freude gemacht, obwohl ich ja mehr ein Freund der Berge bin. Man kann eben nicht alles haben. 😉

    Liebe Grüße ins Wochenende
    Jürgen

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom März 29th, 2014 10:29:

    Paar Eindrücke kommen noch, auch von Hamburg. Kleine Nachlese sozusagen. Habe heute nur viel zu tun, Fotobearbeitung muss noch warten.

    [Antwort]

  10. Harald:

    Hallo Kerstin,

    schade, dass die Meer-Bilder schon zu Ende sind. Mit der Schuhleine hat endlich mal jemand das Müllproblem für alte Schuhe gelöst. Bei Frauen wird es da eher schwierig. Die müssen überlegen, welche Paare sie nicht mehr brauchen.

    Ein schönes Wochenende

    Liebe Grüße
    Harald

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom März 30th, 2014 12:24:

    Eine kleine Nachlese wird noch folgen lieber Harald. Haha – Frauen und Schuhe, da haben wir wieder das Thema. Nach dem Urlaub habe ich festgestellt, dass meine Lieblings-Halbschuhe kaputt gehen. Nun habe ich schon für Ersatz gesorgt 🙂

    [Antwort]

    Harald Antwort vom März 30th, 2014 17:00:

    Zalando machts möglich. 😉

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom März 30th, 2014 18:45:

    Nee, da hab ich noch nie bestellt. Sind von A-ma-zon und 3 Euro billiger wie im Laden, dazu noch gratis Lieferung, was will man mehr?

  11. Elke:

    Liebe Kerstin,
    genug Meerbilder? Das geht doch gar nicht, vor allem nicht, wenn auch noch Sonne dabei ist. Es ist einfach zu schön am Meer und deine Fotos sind großartig. So viele hängende Schuhe auf einen Schlag habe ich noch nie gesehen, mal hier und da ein Paar, aber nie solche Massen. Das ist schon irgendwie verrückt.
    Ich wünsche dir noch ein schönes Wochenende – die Hälfte ist ja schon wieder rum – und schick dir liebe Grüße
    Elke

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom März 30th, 2014 12:25:

    Das war schon lustig in Flensburg. Die sammeln nicht nur Punkte, nein – auch Schuhe 😆 Verrücktes Volk :mrgreen:

    [Antwort]

  12. Waldameise:

    Herrliche Fotos zeigst du wieder, liebe Kerstin. Mein Favorit ist der Weg zwischen den Dünen in Richtung Meer. Sooooo schön. Gern würde ich noch mehr sehen. Es muss ja nicht gleich sein, immermal wieder, so, wie du halt Lust hast. Ich denke, darüber würden sich alle freuen. Immer im Wechsel mit deiner Aue, die ich auch nicht missen möchte.

    Hab einen schönen Sonntag … liebe Grüße zur Nacht,
    Andrea

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom März 30th, 2014 12:26:

    Eine kleine Nachlese wird noch folgen. Und das Meer hat uns sicher nicht das letzte Mal gesehen.

    [Antwort]

  13. Kerstin:

    Danke für den Link – sehr interessant – dieses Phänomen kannt ich bislang nicht. Da sind Dir ja witzige Fotos von den Schuhen gelungen! Irgendwie hat das was – so können alte Schuhe doch noch für was gut sein *gg*
    Ja ein Gesicht erkenn ich in dem Stein auch – schaut aus wie die Uralte Morla aus der Unendlichen Geschichte 😉 Mit der Nase im Sand
    Lieben Gruß und ein schönes Wochenende
    Kerstin

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom April 6th, 2014 18:22:

    Über die Schuhe mussten wohl alle lachen. Waren auch ganz schön viele, die ganze Straße lang baumelten sie da oben.

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 4.9.6
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates