Träumerle

Der Blog zur Aue

Außer Gefecht

Schock am Morgen, es hat mich erwischt. Der Rücken. Habe wohl zuviel Fenster geputzt und Gartenarbeiten erledigt und nun habe ich heut früh die Quittung erhalten.
Nichts ging mehr, die Schmerzen zwangen mich in die Knie. Was tun? Mein größtes Glück ist, dass Sohnemann Martin heut Urlaub hat und für mich da ist. Die Hunderunde stand als erstes auf dem Plan.
Dann Anruf beim Hausarzt. Aber die Schwester meinte, der Arzt könne jetzt nicht weg aus der Sprechstunde und ich solle den Notarzt rufen.

Rettungssanitäter und Notarzt kamen. Ich saß am Schreibtisch und konnte mich nicht bewegen. Habe eine Infusion bekommen. Aber ins Krankenhaus habe ich mich nicht bringen lassen. Ich kenne die Ursache und weiß, was hilft. Nun tapse ich vorsichtig durch die Wohnung oder liege. So ein Mist aber auch. Martin hat morgen Geburtstag, wir feiern ein letztes Mal in unserer Wohnung. Ab nächstem Jahr haben sie dann ihre eigene komplette Wohnung zur Verfügung.

Ich ziehe mich erst mal zurück und versuche, bis Montag auf die Beine zu kommen. Ich muss, mein Chef geht in Urlaub und ich muss dringend in die Firma.

27 Kommentare

  1. Trude:

    Liebe Kerstin, dann dir „Gute und schnelle Besserung“. So ein Mist aber auch, tja wir werden nicht jünger und sollten mehr auf uns achten! Kopf hoch und LG von Trude.

    [Antwort]

  2. Irmi:

    Liebe Kerstin,
    alles, alles Gute und baldige Besserung.
    Du musst dich schonen – wenn es nicht geht, dann brech nichts übers Knie. Du mußt es büßen.
    Einen guten Start ins Wochenende wünscht Dir
    Irmi

    [Antwort]

  3. Trude:

    Liebe Kerstin, dir eine schnelle Besserung mit ohne Schmerzen, komme schnell wieder auf die Beine. Wir werden nicht jünger und sollten mehr auf uns achten! Winke und LG von Trude.
    Kopf hoch……

    [Antwort]

  4. Bellana:

    Oje, das ist etwas, was frau überhaupt nicht brauchen kann.
    Gute Besserung
    Bellana

    [Antwort]

  5. Nadelmasche:

    Hallo Kerstin,

    ich wünsche Dir gute Besserung.
    Mach langsam….

    Ich wünsche Dir trotzdem ein schönes Wochenende.

    Viele liebe Grüße von Nadelmasche

    [Antwort]

  6. Brigitte/Weserkrabbe:

    Gute Besserung liebe Kerstin und viele gute Energien für die Besserung. Vielleicht hilft ja Reiki, würde ich mal probieren.

    liebe Grüße und trotzdem ein ruhiges schönes Wochenende, aber ohne Schmerzen.
    Brigitte die Weserkrabbe

    [Antwort]

  7. stellinger:

    Liebe Kerstin,

    so ein Mist! Wir schließen uns den guten Wünschen der Vorschreiber an und wünschen Dir baldige Besserung. Vielleicht mal einen Gang zurückschalten?

    Ein schmerzfreies Wochenende wünschen Dir
    I. & J.

    [Antwort]

  8. Harald:

    Hallo Kerstin,

    hast Du es übertrieben mit Fensterputzen, Garten und und …

    Ich wünsche Dir gute Besserung. Lass Dich pflegen.

    Liebe Grüße
    Harald

    [Antwort]

  9. Waldameise:

    Oje, du arme. So ein Mist. Wir wollen es einfach nicht wahrhaben, dass wir keine jungen Hüpfer mehr sind, liebe Kerstin, gell? Ich hoffe nur und wünsch dir natürlich von Herzen, dass die Schmerzen schnellstmöglich nachlassen. Aber Schonung ist in jedem Fall angesagt. Nicht gleich wieder in die Vollen, okay?

    Gute Besserung und dass das Wochenende dennoch schön wird,
    wünscht dir mit lieben Abendgrüßen
    die Waldameise

    [Antwort]

  10. Elke:

    Auch von mir gute Besserung, liebe Kerstin. Sieh zu, dass du dich auch wirklich schonst.
    Ich wünsche dir ein schmerzfreies Wochenende.
    Liebe Grüße
    Elke

    [Antwort]

  11. schlafmuetzenkommentare:

    Hallo Kerstin 🙁
    Das hört sich ja sehr schmerzhaft an. Gute Besserung.
    Ob dein Chef dir das wirklich dankt, wenn du da halb invalide auftauchst? Ich vermute mal: Nein.
    Man muß auch an sich und seine Gesundheit denken.
    Grüßli und schön ausruhen ..

    [Antwort]

  12. Samantha:

    ich wuensche dir ganz schnell gute besserung. klingt mir so nach hexenschuss. ich reich dir mal die waermflasche rueber. hoffe dass es dir bald wieder besser geht

    lg
    Sammy

    [Antwort]

  13. katerchen:

    Hallo Kerstin

    ALLES GUTE wünscht das katerchen..

    sehr unpassend…aber das ist es IMMER wenn

    etwas kommt was man nicht braucht

    erholsames Wochenende mit einem LG von hier

    [Antwort]

  14. Ernst Blumenstein:

    Liebe Kerstin,
    gib dir Sorge, schone dich, mach nicht zu viel, Du musst gar nicht – Du meinst nur – dass Du musst, umso mehr, weil Du ja die Ursache kennst. Es ist ja nicht das erste Mal – Du machst zu viel.
    Trotzdem wünsche ich dir eine gute Besserung!
    Liebe Grüsse Ernst

    [Antwort]

  15. Karl-Heinz:

    Na Kirsten,
    das hoert sich nicht gerade gut an. Hoffentlich bist Du morgen zum Geburtstag – gratuliere dazu – von Martin schon wieder besser dran. Ja, mit zunehmenden Alter sollte man doch etwas vorsichtiger sein, dass hat meine Ruth auch schon bei ihren Gartenarbeiten im Ruecken zu spueren bekommen. Allerdings war es noch nicht so schlimm wie bei Dir. Deshalb schone Dich etwas – die Arbeit laeuft sowieso nie weg.
    Einen angenehmen Sonntag wuensche ich Euch aus dem nicht gerade schoenen Nordwest Arkansas,
    Karl-Heinz

    [Antwort]

  16. Brigitte:

    Ach du meine Güte, das klingt ja nicht gut. Ich hoffe, du kannst die Hexe recht schnell verteiben, die sich da eingenistet hat. War aber auch bissl viel, was du dir da zugemutet hast. Und dieses „Ich muss…“ habe ich mir jahrelang auch gesagt, bringt aber nix und tut dir nicht gut. Mach dir einen schönen Sonntag ohne irgendwelche Arbeitn und Müssen.
    Tschüssi Brigitte

    [Antwort]

  17. kelly:

    nein – so etwas schmerzhaftes muss wirklich nicht sein.
    liebe kerstin,
    aus erfahrung sollte der mensch lernen, mach mal langsam. zum glück gibt es eine hilfreiche familie in deiner nähe, warum solltest du nicht einmal als hauptperson den geburtstag des sohnes feiern dürfen!
    du warst damals auch dabei!
    von herzen wünsche ich dir gute besserung!
    kelly

    [Antwort]

  18. buchstabenwiese:

    Oh, da hat es dich aber gleich heftig erwischt, liebe Kerstin.
    Ich wünsche dir von Herzen gute Besserung, dass du schnell wieder auf die Beine kommst. ♥

    Ganz liebe Grüße,
    Martina

    [Antwort]

  19. Franzizickistrickt:

    Gute Besserung, liebe Kerstin.

    Alles wird gut! Wie so oft. Ich wünsche es Dir.

    Liebgrüss Franzizici

    [Antwort]

  20. Soni:

    Oh je da hat es Dich ja richtig übel erwischt. Ich wünsche Dir gute Besserung und drücke Dir die Daumen, dass Du schnell wieder fit wirst.

    LG Soni

    [Antwort]

  21. Ocean:

    Liebe Kerstin,

    das hört sich ja alles andere als gut an ..puh. Hoffentlich geht’s dir inzwischen schon wieder besser und du hast dich übers Wochenende auch richtig schonen können?

    Ganz liebe Grüße und Gutebesserungswünsche für dich,
    Ocean

    [Antwort]

  22. Ambrosia:

    Oh je, man. Unbekannterweise wünsche ich gute Besserung! Die beste Krankheit taugt nichts.
    Ich habe mehrere davon und kam zu dem Entschluß.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 22nd, 2013 13:15:

    Danke für die guten Wünsche, kann sie gut gebrauchen. Zum Glück mein einziges Leiden 🙂

    [Antwort]

  23. Anna-Lena:

    Liebe Kerstin,

    das tut mir sehr leid. Ich hoffe, dass es dir mittlerweile besser geht.
    Der Körper sagt deutlich STOP, wenn es ihm zuviel wird. Wir sollten öfter auf ihn hören.

    Liebe Grüße ins Wochenende und weiterhin gute Besserung,
    Anna-Lena

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 23rd, 2013 17:15:

    Ich weiß um meine Schwachstellen. Aber wenn es einem gut geht, so vergisst man alle Vorsicht. Und hat dann wieder mal den Salat :mrgreen:

    [Antwort]

  24. Frau Fröhlich:

    Ich hoffe, du bist soweit wieder fit 🙂 Blöde Hexe, kann die nicht wen anders anschießen 🙂

    LG Frauke

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom November 26th, 2013 15:26:

    Noch nicht ganz, aber heut geht es mir den ersten Tag gut. War sogar schon 2 x kurz mit Johnny in der Aue, aber nur ganz kurz.

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 4.9.8
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates