Träumerle

Der Blog zur Aue

Wanderung am Sonntag

Bei strahlendem Sonnenschein sind wir gestern gleich noch mal wandern gegangen. Aber es war bitterkalt, der Wind blies eisiger als am Vortag.
Diesmal sind wir 15 km mit dem Auto gefahren, eine Teichlandschaft bei Cosel war unser Ziel.

Dieses Naturschutzgebiet umfasst 3 kleine Teiche: Jungfrauenteich, Herrenteich, Juhrenteich. Der Sturm hat hier schon ganz schön Bäume umgehauen, riesige Wurzelgebilde kann man sehen:

Schwäne konnten wir entdecken. Sie hatten nur eine kleine freie Fläche im Wasser, der Rest war noch von Eis bedeckt.

Auch hier fanden wir wieder alte knorrige Märchenbäume 🙂

Auf dem Rückweg haben wir noch mal an den Teichen in meinem Heimatdorf Schwepnitz angehalten. Hier tummeln sich immer viele Enten, Schwäne, Reiher, Greifvögel.

Der Reiher war weit weg, aber ich wollte endlich mal ein Foto haben. Hier in der Aue verschwindet er immer schnell, wenn er mich bemerkt.
Hab das Foto mal vergrößert:

Lange sind wir nicht geblieben, denn es war schon gegen 17 Uhr und wurde durch die tiefer stehende Sonne langsam ungemütlich kalt.

An Enten waren leider nur Stockenten zu entdecken:

Schnell rein ins Auto. Doch was kam da? Ach nee, ich muss noch mal raus, Schwäne!

Sie kamen aus dem Wasser und wollten schon fast die Straße überqueren. Da kamen Autos und ich hätte ihnen Zeichen gegeben langsam zu fahren. Doch die Schwäne überlegten es sich im letzten Moment und glitten wieder ins Wasser.

Heut waren wieder minus 6 am Morgen, die Sonne versteckt sich hinter der Wolkendecke. Es wird sicher ein grauer Tag. Also werde ich mich endlich mal meiner Wohnung widmen. Sie schreit nach Staubsauger und Staublappen 🙂
Kommt gut in die neue kalte Woche!

16 Kommentare

  1. Brigitte:

    Wunderschöne Naturaufnahmen zeigst du uns hier. das wetter ist bei uns ebenso: sonnig und a***kalt. Ich musste erst mal googlen, wie man Sonne schreibt, war mir schon fast entfallen.
    Tschüssi Brigitte

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom März 25th, 2013 18:14:

    Doch, heut kam sie dann doch noch herzu. Ohne Sonne wäre es absolut schrecklich. So geht es wenigstens zu ertragen.

    [Antwort]

  2. Elke:

    Das sind sehr, sehr schöne Fotos, liebe Kerstin. Man siehr, was für ein tolles Wetter ihr hattet. Aber die Kälte ist echt ätzend. Heute ist es leider wieder grau.
    Herzliche Grüße
    Elke

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom März 25th, 2013 18:14:

    Ab dem Mittag kam heut doch noch die Sonne raus und so haben wir vorhin unsere Abendrunde noch schön drehen können. Fotos kommen gleich.

    [Antwort]

  3. Lemmie:

    Liebe Kerstin!
    Deine Bilder zeigen einen blauen Himmel, den ich schon sehr vermisse. Das geflügelte Getier hast Du sehr gut erwischt.
    Lieben Gruß
    Lemmie

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom März 25th, 2013 18:15:

    Wir hatten heut das Glück, dass die Sonne nach anfänglichem Grau doch noch kam. Am Mittwoch soll es sogar noch mal schneien, bevor es dann ab dem Wochenende ganz langsam wärmer werden soll. Na hoffentlich hört das da oben jemand im Himmel!

    [Antwort]

  4. Mathilda:

    Wunderschöne Naturfotos und so blauen Himmel hatten wir gestern und heute auch, dafür aber eisigkalter Wind.
    Ostern soll es auch nicht viel wärmer werden und sogar Schnee oder Schneeregen geben 🙁
    Dann bleibe ich im Bett, hatte eigentlich einen Ausflug geplant.

    LG Mathilda 😉

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom März 26th, 2013 12:22:

    Ausflug geplant – tja, und ich wollte eigentlich jetzt an der Ostsee sein. Vielleicht später mal wieder. Aber bei diesem Wetter hatten wir wahrlich keine Lust, zumal es hier viel zu tun gibt.

    [Antwort]

  5. Harald:

    Hallo Kerstin,

    hast Du noch keine Frostbeulen bei diesen Temperaturen bei euch? Ich will auch so einen blauen Himmel und zwar gleich!!! Bei uns hat es heute geschneit aber ganz wenig. Liegen geblieben ist nichts.

    Hab einen schönen Abend

    Liebe Grüße
    Harald

    Übrigens: Wenn Staubsauger und Staublappen schreien einfach die Ohren zuhalten. 😉

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom März 26th, 2013 12:24:

    Haha – Ohren zuhalten 🙂 Hab heut in der Schrankwand geräumt, aussortiert, geflucht, wieder umsortiert, eingeräumt, wieder umsortiert … :mrgreen: Und der Rest steht nun da und ich weiß nicht wohin damit. Wegschmeißen, einlagern auf dem Boden, ausversehen fallen lassen :mrgreen:

    [Antwort]

  6. katerchen:

    Kerstin so eine tolle Serie..

    wir wünschen uns eine sich selbst reinigende Wohnung..geht doch auch bei dem Backofen…

    Habe es gestern auch mit dem Scheulappen gehabt.
    Die Sonne zeigt uns nun WO wir ansetzen müssen.
    Danke für die schönen Bilder
    LG vom katerchen

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom März 26th, 2013 15:24:

    Ich hab heut wieder nur einen Teil geschafft. Habe Schrankwand bzw. Inhalt umgeräumt, aussortiert und wieder eingeräumt. Nun ist das Chaos noch nicht weniger, weil ich ja wieder Dinge aussortiert habe :mrgreen:

    [Antwort]

  7. Waldameise:

    Schön, liebe Kerstin,
    ihr habt das Beste aus diesem Tag gemacht. Wenn nur die Kälte nicht wär, gell? Die Landschaft an sich sieht wundervoll aus … sehr romantisch.

    Bei uns schneit es seit ca. 30 Stunden, wenn auch nur sehr sehr fein, aber alles ist wieder weiß. Am schlimmsten ist dieser eisige Wind. Bin froh, dass ich heute nicht raus muss.

    Dir ein lieber Gruß
    von der Waldameise

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom März 26th, 2013 15:25:

    Boah – so lange schneit es bei euch? Hier zum Glück nicht, soll aber morgen eventuell was kommen. Ganz langsam wird es wärmer, aber Mütze und Handschuhe braucht man immer noch bei dem kalten Wind.

    [Antwort]

  8. buchstabenwiese:

    Och, sind das schöne Fotos, liebe Kerstin.
    Ob die Schwäne wohl kalte Füße bekommen? 🙂

    Liebe Grüße,
    Martina

    [Antwort]

  9. Susanne:

    Mensch Kerstin, das sind ja wunder-wunderschöne Bilder. Bei dem dritten Foto, wo der Schwan anscheinend tapsend übers Eis geht, da musste ich sogar schmunzeln.
    Egal ob Landschaft, Reiher, Enten oder das letzte faszinierende Schwanfotos…. ALLE Bilder sind „Erste-Sahne-Fotos“ !!!!

    …und das meine ich wirklich so!!!

    LG Susanne

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 4.9.8
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates