Träumerle

Der Blog zur Aue

Archiv: November 2012

Rätselauflösung

Ich mach es kurz und knapp. Ich hatte ihn schon mal als Rätsel: den Granatapfel 🙂

Danke fürs Raten, hat Spaß gemacht!
Seid ihr alle schon eingeschneit? Hier fallen seit heut früh unentwegt weiße Flocken vom Himmel. Als Kinder haben wir uns immer über den ersten Schnee gefreut und gesungen „Schneeflöckchen Weißröckchen“. Zum Singen ist uns wohl heut nicht zumute, wenn aller paar Stunden der Gehweg frei geschaufelt werden muss, dazu Parkplatz und Hof. Aber lieber so als Dauerregen.

Der kleine Buddelhund war heut wieder voll in seinem Element. Schnee, Schnee, Schnee – das gefällt auch kleinen Hunden. Fellpflege wird nun mehrmals täglich betrieben. Dabei ist das Fell an Johnnys Bauch noch gar nicht wieder nachgewachsen (vom Ultraschall).

Kommt gut und vor allem rutschfrei ins Wochenende. Morgen werde ich mich mit Schmücken beschäftigen, heut schaff ich das nicht mehr.

Es blüht – und Ratefoto

Es blüht. Nein, nicht im Garten, das wäre gar zu schön. Aber der Frühling ist noch weit entfernt. Nein, ein Kaktus bei Sohnemann hat winzige Blüten.

Der helle Tisch war ungünstig gewählt, aber noch mal umräumen wollte ich nicht.

Die Blüten sind nur wenige Millimeter groß. Gar nicht so einfach, sie zu fotografieren. Und mit Supermakro geht der Blitz nicht.

Und nun ein Ratefoto. Was ist das? Viel Spaß beim Rätseln.

Socken Nr. 22

Die Nadeln glühen fast, so schnell bin ich am Werkeln. Einige Paar müssen noch geschafft werden bis Weihnachten. Das erste Paar hab ich heut als vorzeitiges Weihnachtsgeschenk an eine Tante gereicht, die ich wohl erst im neuen Jahr wieder sehen werde.
Mein neuestes Werk:

Ich habe reichlich Wollnachschub erhalten, damit bin ich für die nächsten Monate gerüstet. Der Winter verschafft mir hoffentlich Zeit dafür – ich mag nicht immer nur Schnee schieben!

Ringsum leuchten die ersten Sterne und Schwibbögen in den Fenstern. Meinen Chef hab ich auch dran erinnert, dass wir am Montag ein Bäumchen brauchen. Das steht dann im Haus und wird von mir geschmückt.
Meine eigene Deko schlummert noch verpackt in Kisten und Kartons und wird sicher schon aufs Auspacken warten.
Heut war ich bei meiner Mam zum Kaffeetrinken. Lichtlein standen auf dem Tisch, den ersten Stollen gab es zum Kosten. Doch Appetit hab ich noch gar keinen darauf und hab lieber Kuchen gegessen.

Habt ihr schon Stollen und Pfefferkuchen gekauft? Pfefferkuchen habe ich, aber noch nicht einen gegessen. Wer von euch backt selbst Stollen? Ich hab das noch nie versucht und werde es auch nicht. Viel zu viel Arbeit!

Seifersdorfer Tal

Da waren wir letztes Jahr schon mal, nun sind wir gestern wieder da hin gefahren. Allerdings ließ sich die Sonne überhaupt nicht blicken und alle Fotos wurden ziemlich duster. Dennoch war es ein schöner Spaziergang, leider ohne Johnny, denn das wäre zuviel für ihn gewesen.

Spaziergänger waren einige unterwegs trotz des trüben Wetters.

Überall konnte man noch immer die Spuren des schweren Sturmes Kyrill entdecken, der hier damals wütete. Viele neue Bäumchen wurden bereits nachgepflanzt.
Korrektur: Maja hat mich grad aufgeklärt. Das war ja gar nicht Kyrill. Der schwere Schaden entstand 2010 durch einen Tornado. Hatte ich verwechselt. Danke Maja!

Es wurde schon duster, als wir unsere kleine Runde beendet hatten. Aber das nächste Mal fahren wir im Frühjahr hin, wenn alles grünt. Ist ja nicht weit weg von uns, ca. 15 Minuten Autofahrt.

Habt einen guten Wochenstart. Ich habe am Wochenende leider überhaupt keine Blogrunde geschafft. Nun wird es diese Woche etwas ruhiger und ich habe mehr Zeit dafür.

Endlich wieder Aue

Endlich trau ich mich mit Johnny wieder etwas weiter in die Aue. Auch wenn die Bäume kahl sind, die Sonne beizeiten hinter den Baumwipfeln verschwindet – ich genieße diese Augenblicke. Johnny ableinen und irgendwas fotografieren.

Ich hab noch immer wenig Zeit zum Bloggen. Ich brauche noch mehr Socken zum Verschenken und daher wird genadelt so schnell es geht. Neue Wollpakete sind eingetroffen und vor Weihnachten werde ich bestimmt noch Socken hier im Blog verlosen – wenn jemand welche möchte.

Kommt gut ins letzte November-Wochenende. Nächste Woche um diese Zeit werden wir schon weihnachtlich schmücken, obwohl ich noch gar nicht mag. Es ist doch noch Herbst!

Buß- und Bettag

Wir haben heut Feiertag in Sachsen 🙂 Buß- und Bettag.
Ich bin schon morgens 7.30 Uhr mit Johnny in die Aue, diesmal kam die Kamera mit. Es war zwar alles nur grau und duster, aber auch dieses Wetter hat seine schönen Momente.

Johnny fand eine interessant duftende Stelle und war da nicht wieder weg zu bekommen 😆

Ich hab ihn gelassen, auch wenn die Erde da kohlrabenschwarz ist. Er sollte seinen Spaß haben.

Doch wer nachher ausschaut wie ein Erdferkel, der muss natürlich auch die Konsequenzen ertragen :mrgreen:

Nach dem Frühstück ging es dann ab aufs Sofa, Hund muss sich erholen von diesem anstrengenden Tagesbeginn.

Ich werde mich jetzt der Hausarbeit widmen. Am Nachmittag mach ich es mir gemütlich. Ich muss ein Geburtstagsgeschenk fertig stricken. Nebenbei nasche ich russisches Konfekt, was mir mein Mann mitgebracht hat. Da kann man ja nicht abnehmen!

Schöne Momente Nr. 2

   Ich bin gestern nicht dazu gekommen, daher gibt es heut meinen Beitrag für die Aktion von Elke.

Im Hausflur haben wieder die Azaleen und ersten Alpenveilchen Einzug gehalten. Bald wird sich noch Tannengrün dazu gesellen.

Draußen nieselt es heut vor sich hin, ich muss diese Woche erst Mittag auf Arbeit. Da ich aber momentan viel zu erledigen habe, wird es für paar Tage hier etwas ruhiger werden. Keine Bange, Johnny geht es noch immer bestens. Und vielen Dank für all die Geburtstagswünsche! Ich kann nicht jeden einzelnen beantworten. Die Geschenke waren super, das Essen schmeckte, alle waren rundum zufrieden 🙂

Geburtstag

Sohnemann Martin hat heut Geburtstag. Vor 25 Jahren morgens gegen 6 Uhr merkte ich, dass da was los ging in meinem Bauch. Ein paar Tage zu früh, aber gesund und lebhaft kam er gegen 18.57 Uhr auf die Welt.

Herzlichen Glückwunsch lieber Martin!

Träumerle läuft unter Wordpress 4.8.2
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates