Träumerle

Der Blog zur Aue

Tabak und neues Rätsel

Ich habe den Tabak noch mal fotografiert, allerdings waren die Lichtverhältnisse nicht so gut.

Diese Reihe steht in Töpfen. Man sieht die unterschiedliche Wuchshöhe, die rechten blühen gerade. Habe meine Nase tief in die kleinen Blüten gesteckt und eingeatmet. Ganz geringer süßer Duft, ist auch echter Tabak und kein Ziertabak.

In einem kleinen „Beet“ wurden 4 Pflanzen richtig eingegraben. Sie sind am größten mit dicken Blättern, haben aber gerade erst die Blütenstände gebildet.

Nun bring ich gleich noch den zweiten Versuch. Sieht schön aus, würde sich auch in der Vase gut machen. Was ist das?

22 Kommentare

  1. Susanne:

    Ich hätte nie erraten, dass das Tabakpflanzen sind. Kann mir sowieso nie die Pflanzennamen merken (selbst bei mir im Garten nicht 😉 ), daher kann ich hier auch nicht mit raten, aber die Blumen sind wunderschön.
    LG Susanne

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 31st, 2012 07:55:

    Es ist eine Nutzpflanze, die so schöne Blüten hat. Kennst Du ganz bestimmt!

    [Antwort]

  2. Mathilda:

    Weiß ich nicht, irgendeine Windenart?
    Schön sieht sie jedenfalls aus.
    Zierde oder auch auch eine Nutzpflanze.Hasch ist es nicht :mrgreen:

    LG Mathilda

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 31st, 2012 07:56:

    Nutzpflanze, so viel sei verraten. Hasch – an was Du denkst! Nee, so was wird nicht getestet 😆

    [Antwort]

  3. Brigitte:

    ha, was du so alles hast. Was ist es denn für Sorte? F6 oder Duett? *lol*
    Tschüssi Brigitte

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 31st, 2012 07:56:

    Schaun mir mal, was draus wird :mrgreen:

    [Antwort]

  4. Lemmie:

    Hallo Kerstin!
    Die Pflanzen gefallen mir sehr gut. Die hätte ich auch gerne im Garten.
    Lieben Gruß
    Lemmie

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 31st, 2012 07:58:

    Vielleicht kannst Du Samen haben wenn Du willst. Wart´s ab, was es ist. Dann kannst Du es Dir überlegen, okay?

    [Antwort]

  5. Anna-Lena:

    Wer Tabak anbaut, zieht auch Marihuana???
    Scherz beiseite – ich wäre nie drauf gekommen. Auch beim zweiten muss ich passen… 😯

    LG Anna-Lena

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 31st, 2012 08:12:

    Sohnemann testet zwar so einiges, aber keine verbotenen Sachen 😆 Das neue Rätsel schmeckt und ist auch zu anderen Sachen nützlich.

    [Antwort]

  6. katerchen:

    Flachs
    bin mir nicht sicher..aber SCHÖN ist es
    LG vom katerchen

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 31st, 2012 08:14:

    Du weißt aber auch alles, was? :mrgreen: Ja, es ist Flachs – oder auch Leinen. Leinsamen ergeben lecker Leinöl, das nehm ich in Massen zum Quark. Und man kann Stoff draus gewinnen.
    So, alle anderen brauchen jetzt nur noch diese Antwort lesen 😆

    [Antwort]

  7. buchstabenwiese:

    Liebe Kerstin,

    ich habe schon im Kommentar über mir gelesen, was es ist. 🙂

    Die blauen Blüten gefallen mir richtig gut. Sie treffen genau meinen Geschmack. Ich liebe blaue Blüten. Und dann noch so schöne.

    Liebe Grüße,
    Martina

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 31st, 2012 17:35:

    Es sind winzig kleine Blüten, aber so schön anzuschauen.

    [Antwort]

  8. Ocean:

    Liebe Kerstin 🙂

    nieniemals wär ich drauf gekommen ..hab es aber nun im Kommentar vom Katerchen gelesen 🙂 doll ..und sieht wunderschön aus, diese Blüten gefallen mir sehr!

    Ich drück die Daumen, daß alle Pflanzen gut „gelingen“ und schicke dir liebe sonnige Grüße,
    Ocean

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 31st, 2012 17:36:

    Die kleinsten Tabakpflanzen werden entsorgt, aber noch lass ich sie. Die großen im Beet sind richtig kräftig. Mal sehen, wie es weiter geht.

    [Antwort]

  9. Klaus:

    Tabakpflanzen sind ja zum Zigarettenherstellen gedacht oder nur zum Anschauen? Ich bin ja Nichtraucher, darum frage ich wohl ganz dumm oder? Ich wünsche einen schönen Dienstag, KLaus

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 31st, 2012 17:36:

    Sie dienen als Versuchsobjekt und werden sicherlich geerntet und getrocknet. Dann mal schauen. Von den Jungs raucht keiner und ich auch nicht 🙂

    [Antwort]

  10. stellinger:

    Ach, Ihr Ärmsten, müsst Ihr Euren Tabak jetzt schon selbst anbauen? Ist es nicht einfacher, mit dem Rauchen aufzuhören? 😉 😉 😉
    Ich weiß noch, nach dem Krieg haben die Nachbarn in Magdeburg große Beete hinter’m Haus angelegt und Tabak angebaut. Die Blätter wurden dann auf Bindfäden gezogen und getrocknet. Beim Rauchen hat er fürchterlich gestunken.

    Liebe Grüße an die noch rauchende Zunft!
    Jürgen

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juli 31st, 2012 17:39:

    Ja, so weit ist es gekommen 😆 Auf dem Nebengebäude ganz oben unter den Dachbalken hängt auch schon seit Jahrzehnten Tabak – irgendwann müssen wir den mal entsorgen.
    Liebe Grüße zu euch zurück.

    [Antwort]

  11. Frau Fröhlich:

    Die riesigen Tabakpflanzen sehen toll aus. Habe ich noch nie irgendwo gesehen. Kannst du daraus später auch etwas gewinnen oder sind sie nur zum schön aussehen bestimmt ? 🙂

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom August 2nd, 2012 17:43:

    Das ist richtiger Tabak. Die Blätter können geerntet, getrocknet und zu Zigaretten oder Zigarren verarbeitet werden. Ziertabak gibt es aber auch.

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 4.9.8
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates