Träumerle

Der Blog zur Aue

Archiv: Juli 2012

Biber

Juchhu – ich hab ihn gestern wieder gefunden. Noch weiter hinten in der Aue. Er tauchte gerade ab und verschwand unter der Erde.
Also bin ich heut Mittag noch mal hin – und da döste er in der Sonne vor sich hin 🙂

Diese Spur hat ihn verraten:

Nun werd ich wieder öfter nach ihm schauen. Allerdings sehe ich immer nur einen. Keine Ahnung, ob der Verletzte noch lebt.

Auflösung Pflanzenrätsel Nr. 2

Katerchen hat es gewusst: die kleinen blauen Blüten sind vom Flachs, auch Leinen genannt. Ich ess so gern Leinöl zum Quark und Stoff kann man auch draus weben.
Keine Ahnung, was Sohnemann dann damit machen wird. Ich werde jedenfalls beobachten und weiter berichten.

Danke fürs Mitraten!

Tabak und neues Rätsel

Ich habe den Tabak noch mal fotografiert, allerdings waren die Lichtverhältnisse nicht so gut.

Diese Reihe steht in Töpfen. Man sieht die unterschiedliche Wuchshöhe, die rechten blühen gerade. Habe meine Nase tief in die kleinen Blüten gesteckt und eingeatmet. Ganz geringer süßer Duft, ist auch echter Tabak und kein Ziertabak.

In einem kleinen „Beet“ wurden 4 Pflanzen richtig eingegraben. Sie sind am größten mit dicken Blättern, haben aber gerade erst die Blütenstände gebildet.

Nun bring ich gleich noch den zweiten Versuch. Sieht schön aus, würde sich auch in der Vase gut machen. Was ist das?

Auflösung

Elke hat es sofort gewusst: Es sind Tabakpflanzen. Robert hat verschieden große Töpfe genommen, verschiedene Erdmischungen, verschiedene Standorte gewählt. Und beobachtet nun, welche Pflanzen am besten gedeihen.
Muss sie noch mal im Ganzen fotografieren.

Er hat noch ein anderes „Versuchsobjekt“, das zeig ich später mal. Muss selbst erst beobachten, wie es sich entwickelt und was er dann damit macht.
Hier gab es heut einige kräftige Gewitterschauer und es hat sich angenehm abgekühlt. Endlich kommende Nacht erholsam schlafen!

Pflanzenrätsel

Sohnemann Robert experimentiert ja viel mit Bäumchen und Pflanzen. Nun steht eine ganze Reihe Töpfe bei uns im Garten und die Pflanze blüht gerade.
Wisst ihr, was das ist? Ich hab es lange nicht erraten, nun weiß ich es.

Regentropfen

Noch sind hier keine angekommen, Gewitter soll erst morgen Sachsen erreichen.
Aber letzte Woche nach einem kleinen Guss wollte ich Blümchen mit Regentropfen fotografieren. Auf den Lupinen sammelt sich immer besonders viel Wasser.

Und was es da für Wassertropfen gibt:

Tierischen Besuch hab ich auch entdeckt:

Wie schlaft ihr bei den jetzigen Temperaturen nachts? Habt ihr Klimaanlage daheim? Lasst ihr den Ventilator auch am Bett summen?
Ich mach alle Fenster und Türen weit auf und wusel so hin und her, richtig schlafen geht irgendwie nicht. Nackt schlaf ich nicht, denn ich mag keine Mückenstiche am Po 😆

Es ist viel zu heiß!

Aktuell haben wir gerade 34,6 Grad. Draußen geht nichts, die Hunderunde fällt aus, der Ventilator muss rattern 🙂

Abkühlung gefällig? Stellt euch unter den Baum und ich schüttel 😀

Es ist heiß!

Erst war es zu kühl, nun gleich wieder zu heiß. 30 Grad und morgen sollen es noch mehr werden.

Da hilft nur Schattenfleck suchen – oder einen Sonnenschirm haben. So wie ich damals. Schieben lassen, in der linken Hand was zum Mampfen – so ist das doch fein!

Träumerle läuft unter Wordpress 4.8
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates