Träumerle

Der Blog zur Aue

Schöne Momente im Herbst/Winter – Nr. 9

Heut mal wieder ein Beitrag für Katinka.
Winterzeit ist Kuschelzeit. Und bei eisigen Temperaturen dürfen auch die lieben Vierbeiner überall hin im Haus. Meine Schwester hat auch einen Jack-Russell-Terrier namens Charly. „Der kommt aber nicht ins Haus“ waren die ersten Worte beim Kauf – wers glaubt, wird seelig 🙂 Erst bis in den Schuppen, dann bis in den Hausflur, dann Küche, nun – seht selbst:

                        

                       

Silvester war er die ganze Zeit bei uns – hat seinen Platz auf dem Sofa behauptet.

                        

Und als wir gegen 2 Uhr nach Hause fuhren, war er tief im Land der Träume:

                        

Und auch Johnny kuschelt ja so gern – er darf auch!

                        

                        

Also – kuschelt schön am Wochenende. Was soll man sonst bei dem Wetter tun?
Bei uns sind jetzt 5 Grad im Plusbereich, es taut. Ich brauchte die Unterhose nicht und auch keine Handschuhe – tut das gut!

38 Kommentare

  1. kelly:

    entspannt kuscheln *g*.

    nach dem einkaufen kann ich mich entspannen, hoffentlich.
    die strassensituation ist noch sehr unbefriedigend.
    ein kuschelwochenende mit schönen momenten wünsche ich euch!
    lg kelly

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 7th, 2011 07:48:

    Hallo Kelly, ich werde dann sehen, wie es sich fährt. Aber die Hauptstraße ist sicher frei. Auf den Nebenstraßen wird es dauern, da ist eiern und ausweichen angesagt.
    Ja, mach Dir ein Kuschelwochenende!
    Herzliche Grüße von mir.

    [Antwort]

  2. Fred:

    Das letzte ist zum brüllen, ich bin noch am lachen, echt klasse.

    Hallöchen Kerstin,

    also Tier hat es bei dir gut, na gut die anderen bestimmt auch 😉

    Ne echt superlustige Bilderchen, die mag ich gerne angucken.

    Ich wünsche ein sehr schönes Wochenende mit einigen Knipsereien ganz nebenbei, aber das versteht sich von selbst.

    Liebe Grüße, Fred.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 7th, 2011 08:04:

    Guten Morgen Fred. Ja – Hund müsste man sein. Sagt meine Familie auch immer, wenn das Sofa besetzt ist, wenn er auf meinen Kissen liegt, wenn er Leckerli bekommt 🙂
    Werde wohl eher mit Hochwasserfotos dienen nächste Woche. Hab grad Zeitung gelesen, es wird gewarnt. In der Aue sind die Pulsnitz und der Mühlgraben immer ruckzuck voll und schwappen über.
    Also – mach Dir ein Kuschelwochenende!
    Liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

    Fred Antwort vom Januar 7th, 2011 08:22:

    Die mit viel Wasser will ich sehen 😉
    Viel Spaß am kühlen Nass, mehr als > grins.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 7th, 2011 08:24:

    Kannst Du haben!

  3. katerchen:

    so muss es sein das Tier ist ein Partner..unser Kater wohnt auch bei uns..oder?? nee wir bei ihm..
    Danke für die gemütlichen Bilder
    LG vom katerchen

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 7th, 2011 08:18:

    Hihi – ihr wohnt beim Kater 😆 Ich komm gleich mal rüber.
    Machs gut bis gleich.

    [Antwort]

  4. Ocean:

    huhuu liebe Kerstin 🙂

    oh, das sind so herzige Bilder, alle miteinander – einfach wunderbar! danke dir fürs Zeigen. Hihi, ich kann mir gut vorstellen, dass der Vorsatz „nicht ins Haus“ unmöglich umzusetzen war. So lieb schaut er aus. Die Schlafpositionen der Hundis sind schon doll, gell? wie kann man mit so runterhängendem Kopf schlafen ..aber es geht, Lisa beweist das auch immer. Und Johnny, ganz relaxt auf dem Rücken – das ist ein Zeichen von absolutem Vertrauen und dass er sich einfach nur rundum wohlfühlt 🙂

    Ganz liebe Grüsse an dich und ein wunderschönes Wochenende wünscht dir Ocean (vielleicht aus „Atlantis“ *gg* ..wer weiß 🙂 )

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 7th, 2011 14:19:

    Liebe Ocean, wenn die Hunde so kopfüber schlafen, muss ich immer lachen. Wenn Lisa auch so hängt, sieht das sicherlich noch drolliger aus.
    Hab auch Du ein schönes Wochenende, hier taut es fürchterlich und drunter ist Eis.
    Herzliche Grüße zu Dir!

    [Antwort]

  5. Jouir la vie:

    Wenn sich die Gelegenheit bietet, man sollte sie immer gut nutzen…

    Sei lieb gegrüßt
    Kvelli

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 7th, 2011 14:20:

    Ja, man weiß ja nie, wie lange man darf.
    Danke fürs Reinschauen!

    [Antwort]

  6. Marianne:

    Wirklich schöne Momente die Du zeigst liebe Kerstin…..ich überlege gerade…….

    WER und Warum und gerade Deswegen die Hundekörbe erfunden wurden…….grins……weiss mans ?

    Wir hatten eine Katze 22 Jahre war sie treuer Begleiter….nun haben wir kein Haustier mehr…….man gewöhnt sich daran…….hätte ich damals nicht gedacht.

    Wir kuscheln nicht am Wochenende…..

    es gibt ne Feier…( nachträglich )

    …..nicht bei Müller und nicht bei Meier…..nein bei uns ….laaaaach

    Gibt viel zu tun…..packen wirs an 😉

    Einen schönen Beitrag haste heute wieder gebracht……ein Grund zum Wiederkommen was es bald wieder Neues gibt……schmunzel

    winke winke bis bald………sagt Marianne

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 7th, 2011 14:24:

    Du hast so Recht: wozu gibt es Körbe und Körbchen und – wie wir haben – Schaumstoffhäuschen? Nee, Sofa mit Mamas Kissen sind der bevorzugte Platz. Nur das Bett ist tabu, das gibt es nicht.
    Bei euch eine Feier? Wer hatte denn Geburtstag?
    Winke winke zurück!

    [Antwort]

    Marianne Antwort vom Januar 7th, 2011 15:21:

    Hier *aufzeig*…;-) aber schon Sonntag

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 7th, 2011 17:12:

    Liebe Marianne, also dann nachträglich meinen herzlichsten Glückwunsch zu Deinem Geburtstag. Ich wünsche Dir 365 Tage Sonnenschein, Gesundheit, Wohlbefinden, gute Laune, Humor, keine Sorgen, liebe und fürsorgliche Menschen um Dich – und viel Spaß weiterhin bei Deinen Blogbesuchen.
    Herzliche Grüße von Kerstin.
    (Und keiner hat das gewusst?)

  7. BeateN.:

    Liebe Kerstin!
    Dein Fotoserie hat mir heute einige herzhafte Lacher beschert, danke dafür 🙂
    Ja, so einem Hundeblick kann man einfach nicht widerstehen, sie schleichen sich ins einfach Herz hineinund sogar bis auf das Sofa, wie man sehen kann.
    So wie Dein Johnny liegt Priska, wenn sie den Bauch gekrault haben will.

    Liebe Grüße von:
    Beate

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 7th, 2011 14:27:

    Schön, dass Du lachen konntest. Ich muss jeden Tag über Johnny lachen, das ist so herrlich. Oftmals reicht schon ein Blick – und die Liebe zum Tier hält ein Leben lang.
    Dann gib Deiner Priska mal einen zusätzlichen Krauler von mir, sei herzlich gegrüßt.

    [Antwort]

  8. Katinka:

    Hallo liebe Kerstin,
    was für herzige Fotos das sind!
    Zu süß, man möchte am liebsten gleich losknuddeln bzw. kuscheln 🙂

    Das Projekt ist zwar eigentlich offiziell beendet aber solche Beiträge sind gern gesehen!

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Katinka

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 7th, 2011 14:27:

    Liebe Katinka. Dass das Projekt nur bis Jahresende ging, hab ich anschließend bemerkt. Aber macht ja nichts. Bald wird es sicher wieder heißen „Wir locken den Frühling“?
    Liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  9. Marianne:

    Bin heute morgen schon darüber gestolpert…….wollte dazu was schreiben und habs gelassen…..den ganzen Tag schwirrt es mir durch den Kopf

    Du schreibst;
    Was soll man sonst bei dem Wetter tun?
    Bei uns sind jetzt 5 Grad im Plusbereich, es taut. Ich brauchte die Unterhose nicht und auch keine Handschuhe – tut das gut!

    Ich habe soooooo lachen müssen……und ich hoffe Du hast die Unterhose doch noch angezogen…..

    ich muss schon wieder giggeln….

    Herrlich wie Du so schreibst….so frisch von der Leber weg……….

    fröhliche Grüße Marianne

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 7th, 2011 14:31:

    Nee – liebe Marianne – ich meinte natürlich die LANGE Unterhose! Ich geh doch nicht ohne untenrum 😳 Ist echt gut, was Du da alles denkst!

    [Antwort]

  10. Syra Stein:

    Schöne Bilder sind das Kerstin. So liebte es mein Mr. Bean (auch ein Jack Russel) auch immer, die dicksten Decken durften es gerne sein. Irgendwann schliefen Herrchen und Hund fast jeden Abend einträchtig auf dem Sofa gemeinsam ein. 🙂

    Bei uns taut es auch, aber es ist noch viel viel Eis auf den Straßen. Ich bin froh, wenn das weg ist…. und, noch mehr Schnee will ich dieses Jahr n i c h t.

    Herzlichen Gruß
    Syra

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 7th, 2011 20:08:

    Guten Abend Syra. Mr. Bean ist ja ein witziger Name, da müsste ich ständig lachen. Und ja – die Decken können nicht kuschelig genug sein. Noch besser ist frische Wäsche aus dem Trockner. Wenn ich die einfach auf dem Sessel ablege und erst am nächsten Tag zum Zusammenlegen komme – da hat sich einer drin breit gemacht 🙂
    Liebe Grüße und hab ein schönes Wochenende!
    (Und dieses Jahr wird es definitiv noch mal schneien – es kommt ja noch der kommende Winter :lol:)

    [Antwort]

  11. Mamü:

    Och, Charly ist aber auch süß, liebe Kerstin.
    So wie er da sitzt und liegt, erinnert er mich sehr an Pepper. Aber Johnny auch. 🙂
    „Nicht ins Haus“? Genau, wer es glaubt. Wer könnte schon dem besonderen Charme eines Jack Russel Terriers widerstehen. 😀
    Bei uns hieß es: Er kommt aber nicht ins Bett… Soweit die Theorie. 🙂
    Echt süße Bilder.

    Liebe Grüße,
    Martina

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 7th, 2011 20:09:

    Nein – ins Bett darf er nicht. Er hat es ein Mal bei Gewitter versucht, aber das gibt es nicht. Ich brauch meinen Platz für mich allein 🙂 Aber auf dem Sofa zusammen kuscheln – Tiere sind so schön warm!
    Liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  12. Brigitte:

    Liebe Kerstin, guten Abend und herzliche Grüße zum Wochenende.
    Solche Relax-Bilder sind auch mir wohl bekannt.
    Abends/Nachts sitzt Männe auf der Bettkante und flüstert zu Tamy, daß sie ihm Platz machen möchte. So auch das gleiche Spiel, wenn er von der Couch aufsteht. Da muß ich erst immer zur Balkontür oder ins andere Zimmer gehen, daß Tamy den Platz räumt. So langsam und geduckt sie sich an die Couch schleicht, um auf Männes Platz zu gelangen, wenn er mal kurz aufsteht, um auf die Toilette zu gehen, ist schon interessant zuzusehen. Tamy hat die ganze andere Hälfte unserer Eckcouch für sich allein, aber nein, es muß der Platz von Männe sein.
    Manchmal kommt sie sogar zwischen uns und Tamy ist größer als Euer Johnny, aber das geht auch. Wir lieben sie und darum geht das eben. Sie soll sich wohlfühlen.
    Aber bei den Söhnen versucht sie nicht einmal auf die Couch zu kommen.
    Genießt das Wochenende und hofft auf trockene Füße. Alles Gute, tschüssi, Brigitte

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 7th, 2011 20:13:

    Hihi – das klingt auch gut und ich kenne es: weg gegangen – Platz gefangen 😆 Aber mit Tamy sieht das bestimmt auch witzig aus – so eine große Hundedame.
    Ich wünsche euch ein schönes Kuschel-Wochenende, herzliche Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  13. Irmi:

    Liebe Kerstin,
    das sind wirklich Bilder, die Freude machen.
    So zu kuschenl ist aber auch herrlich.
    Ja, ja – Hund müßte man sein.
    Lieb Grüße
    Irmi

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 7th, 2011 20:13:

    Hund oder Katze – die kuscheln ja so schön und schnurren ganz lieb. Liebe Irmi, hab ein schönes Wochenende und such Dir jemanden zum Kuscheln 🙂

    [Antwort]

  14. minibar:

    Liebe Kerstin,
    hihi, Hunde nicht ins Haus, genau, wer’s glaubt…
    Die Roten Augen bekommst du sogar mit dem Micrsoft Office Picture Manager weg.
    Schöne Bilder, wie tief die Hunde schlafen, einfach herrlich.
    Jaaa kuscheln ist angesagt, genau.
    Und du hast Recht, schon gestern ließ ich die Leggings drunter weg und auch die Handschuhe blieben in den Jackentaschen, auch die Mütze blieb daheim.

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 7th, 2011 20:15:

    Ich hätte die roten Augen auch mit Photoscape wegbekommen, hab ich aber vergessen und nun ist egal.
    Und wenn Johnny im Schlaf noch quietscht, das klingt dann auch noch lustig dazu 🙂
    Wir konnten zwar heut die lange Unterhose weglassen, dafür bräuchte man aber einen Overall aus Gummi – bei dem Regen!
    Liebe Grüße zum Wochenende!

    [Antwort]

  15. Elke:

    Ja, so ist das mit den lieben Vierbeinern *lach*. Aber bei uns kann man statt Kuscheln bald wieder baden gehn, wenn‘ so weiter geht. Ich hoffe, ich kann morgen mal rausgehn und die Wassermassen ins Bild bringen. Wir haben + 10°C.
    Lieben Gruß
    Elke

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 7th, 2011 20:16:

    Liebe Elke – und was für Wassermassen! Wenn ich es schaffe, gehe ich morgen mal mit Kamera in die Aue – sieht sicherlich schon schlimm aus.
    Da machen wir es uns drinnen gemütlich, es gibt jetzt Nudelauflauf.
    Einen schönen Abend wünsch ich Dir – und kuschel schön mit Deinen Katzen!

    [Antwort]

  16. nostalgische Kerstin:

    Ja genau, Kuscheln und sich in die Bücher vertiefen 😉
    Wünsche ein schönes Kuschelwochenende!

    LG Kerstin

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 8th, 2011 10:12:

    Bei mir besteht das Buch aus Stricknadeln und Wolle 🙂 Ich muss mich mal bissel mehr dahinter klemmen, damit mein vor Monaten angefangenes Teil fertig wird.
    Liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  17. Marianne:

    Das würde ich jetzt auch gerne tun…einkuscheln und einschlafen, denn letzt Nacht habe ich sehr schlecht geschlafen.
    Eigentlich läßt doch niemand einen Hund draußen in der Hütte…oder ?
    Ich denke mal nicht. Die Zeiten sind vorbei.
    Jedenfalls herrlich diese Kuschelbilder anzusehen.
    Danke dafür. Marianne ♥

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Januar 8th, 2011 10:13:

    Charly hat auch sein Außenrevier. Geschlafen wird im Haus – wo sonst? 😆
    Ja – kuschel schön!

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 4.8.2
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates