Träumerle

Der Blog zur Aue

Meine “Neue”

Ein neues Pflänzchen stach mir ins Auge in meinem Lieblings-Blumenlädchen. Also schwuppdiwupp – meins! Es ist ein Granatapfel-Bäumchen – eher ein Strauch. Die Blüten entwickeln sich zu kleinen Granatäpfeln – aber nicht zum Verzehr geeignet – nur Deko, und darauf steh ich ja. Sollte es tatsächlich Früchte entwickeln, zeig ich es euch.
Hat von euch jemand so eine Pflanze?

                        

18 Kommentare

  1. Britta:

    Guten Morgen Kerstin!

    Ein hübsches Pflänzchen! Ach ja, so Pflanzen erfreuen das Auge und das Herz! Ich wünsche Dir viel Spaß mit dem neuen “Zögling”!

    Liebe Grüße

    Britta

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 29th, 2010 08:09:

    Guten Morgen Britta, ich bin echt gespannt, ob sich da kleine Äpfelchen entwickeln. In Natur hab ich solche Bäume in Italien gesehen, allerdings riesengroß mit richtig großen Früchten dran.
    Hab einen schönen Tag, liebe Grüße an Dich zurück.

    [Antwort]

  2. Doris - Licht & Liebe Blog:

    Ich drehe auch gerade meine Blogrunde und entdecke diese schöne Pflanze bei dir … sehr schön und ich bin schon auf die weiteren Fotos gespannt … diese Pflanze würde sich auch in meinem Garten sehr gut machen … doch für dieses Jahr habe ich erst einmal genug Kübel-Pflanzen … und abends dreh ich da jetzt fleißig eine Runde … was ein Glück, dass ich eine große Wasserzysterne habe …
    genieße den Tag …
    herzliche Grüße
    Doris

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 29th, 2010 08:34:

    Hallo Doris, wir sammeln auch das Regenwasser in der alten Klärgrube. Aber so viel hab ich nicht zu gießen, hab nur ein paar Quadratmeter Blumenbeet, dazu Kästen und Kübel. Bäumchen werden nicht jeden Tag gewässert, die müssen zwei Tage aushalten.
    Danke fürs Reinschauen, hab einen sonnigen Tag.

    [Antwort]

  3. Irmi:

    Liebe Kerstin,
    ich habe vor drei Jahren ein solches Bäumchen gehabt. Leider hat es keine Früchte angesetzt und ich habe es einen Tick zu oft gegossen.
    Liebe Grüße und einen sschönen Tag
    Irmi

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 29th, 2010 13:25:

    Liebe Irmi, dann weiß ich schon erst mal, dass ich nicht zuviel wässern sollte. Ich werde in Abständen vom Fortschritt berichten.
    Dir einen schönen Tag wünscht Kerstin.

    [Antwort]

  4. kelly:

    …und ich hab nicht gewusst, dass es so etwas gibt.
    wie geht es johnny, liebe kerstin, mit schrecken hab ich von dem zwischenfall gelesen.
    dicken knuddler (vorsichtig) von mir!
    lg kelly

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 29th, 2010 13:30:

    Hallo Kelly, es geht im bis jetzt erstaunlich gut. Er schläft viel, beim Fell aufschütteln bremst er sich selbst ab, hat wahrscheinlich Schmerzen im Genick, da hat er eine richtig schöne Schramme und mehrere “Löcher” im Fell.
    Jetzt übern Mittag ist Ruhe im Haushalt, einfach zu warm – dabei haben wir “nur” 30 Grad momentan.
    Liebe Grüße an Dich zurück.

    [Antwort]

  5. Elke:

    Hallo Kerstin,
    nein, das habe ich noch nie gesehen. So von Weitem erinnert es mich ein bisschen an einen Oleander oder eine blühende Weigelie. Muss die Pflanze im Winter ins Warme?
    Lieben Gruß
    Elke

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 29th, 2010 13:31:

    Hallo Elke, das Bäumchen verträgt bis minus 5 Grad, im Winter sollte es daher ins Haus. Mal schauen, ob es sich bei mir hält und die Winter überlebt.
    Hab noch einen schönen Tag, liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  6. Waldameise:

    Liebe Kerstin,

    welch schöne Pflanze. Da kann ich deine Freude darüber verstehen. Ich kannte sie bisher noch nicht. Sie sieht robust aus. Ihr macht die Hitze sicher nicht so zu schaffen (wie uns).

    Die schlimme Geschichte, was deinem Johnny passiert ist, hab ich auch gelesen. Das ist ganz schrecklich. Hoffentlich erholt sich das arme Viechle ganz schnell wieder. Aber ich bin sicher, dass er bei dir beste Pflege erfährt.

    Ich grüß dich lieb,
    Waldameise

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 29th, 2010 14:59:

    Hallo kleine Waldameise, Johnny leckt sich die Wunden, schläft viel und muss den Schrecken wahrscheinlich immer noch verdauen. Die Hitze tut aber auch ihr Übriges zum Faulenzen.
    Ich hoffe, dass sich das Pflänzchen bei mir hält. Mit allen hab ich nicht so viel Glück, es geht schon immer mal auch was ein (stets ein Grund für Neues :-) )
    Sei herzlich gegrüßt von Kerstin.

    [Antwort]

  7. BeateN.:

    Sieht schön aus, gefällt mir, ich freue mich schon auf Deine Fotos von den Früchten :-)
    Liebe grüße von:
    Beate

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 29th, 2010 20:32:

    Hallo Beate, bin ja selber gespannt, ob das was wird. Schön sieht es jedenfalls erst mal aus.
    Hab noch einen netten Abend, liebe Grüße von Kerstin.

    [Antwort]

  8. Kerstin:

    Einen echten Granatapfelbaum durfte ich letztes Jahr bewundern, aber diesen hier kenn ich gar nicht. Find ich aber sehr interessant. Bin gespannt was Du so berichten wirst!

    Und eben les ich in den Kommentaren, dass Jonny etwas passiert ist?? Hab ich das irgendwo überlesen??? Ich drück fest die Daumen dass es ihm bald besser geht!!!

    LG
    Kerstin

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 29th, 2010 20:36:

    Hallo Kerstin, ich hab das nicht extra berichtet. Er wurde gestern von einem großen Hund ohne Leine angefallen und arg gebeutelt und gezerrt. Es war grausam, ich konnte nichts tun. Die Besitzerin hat ihn auch nicht gleich dazu gebracht, Johnny los zu lassen. Aber er hat das relativ gut verkraftet, die Wunden sind nicht so schlimm wie die ganze Aktion aussah. Die Besitzer sind nette Leute, die beiden Hunde mögen sich nicht, deswegen gehen wir uns auch aus dem Weg. Aber gestern hatte sie ihn ohne Leine gleich am Anfang der Flüsterallee baden lassen – das wird sie wohl nie wieder tun.
    Danke fürs Reinschauen und tschüß bis zum Wiederlesen.

    [Antwort]

  9. Pusteblume:

    Hallo Kerstin,
    Dein neues Pflänzchen sieht sehr schön aus, das würde ich mir auch sofort vor die Haustür stellen.
    Leider habe ich keine Erfahrung damit und kann Dir keinen Pflegetipp geben, aber ich bin schon gespannt auf die Dekofrüchte im Herbst.

    LG Susanne

    [Antwort]

    Kerstin Antwort vom Juni 30th, 2010 07:21:

    Liebe Susanne, ich werde mir Mühe geben. Keine Ahnung, wie das dann ausschaut. Auf dem Schildchen dazu waren richtige kleine Granatäpfel abgebildet.
    Hab einen schönen heißen Tag, liebe Grüße an Dich zurück.

    [Antwort]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Träumerle läuft unter Wordpress 4.0.1
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates